Sie sind hier: » Startseite  » Städte Übersicht  » Kapstadt  » Nachtleben Kapstadt  » Flüge Kapstadt  
Informationen über Städte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Kapstadt

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Kapstadt 
Flüge Kapstadt
Reisen
Last Minute Kapstadt



   

Städte Informationen Kapstadt

   Informationen, wie beispielsweise Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Ausflüge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen Städten weltweit. Viele Informationen für Städtereisen Kapstadt.

Kapstadt Nachtleben

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen über die Stadt Kapstadt. Perfekt geeignet um sich auf eine Städtereise Kapstadt vorzubereiten. Informationen zu Nachtleben in Kapstadt.

» Flüge gesucht nach Kapstadt?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Kapstadt

» Mietwagen für Kapstadt gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen für Kapstadt bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
» Mietwagen Kapstadt

Nachtleben


Einleitung

Kapstadt ist eine Partystadt, besonders im Sommer, wenn die Stadt von Zehntausenden von Touristen auslaendischen und suedafrikanischen ueberlaufen ist. Aber auch im Winter ist immer etwas los. Ausfuehrliche Verzeichnisse, ueber was sich wann und wo abspielt, werden in den Freitagsausgaben der oertlichen Zeitungen, der Cape Times und The Cape Argus sowie in der Freitagsausgabe der Mail and Guardian veroeffentlicht.

Die Stadt ist zu einem Mekka fuer Disc Jockeys aus aller Welt geworden, die riesige Rave-, Trance- und aehnliche Partys veranstalten haeufig finden diese an Straenden oder in Waldstuecken statt. Kapstadt ist auch ein fester Tournee-Bestandteil von internationalen Rockgruppen. Es gibt mehrere Bezirke mit einem regen Nachtleben, und ein großer Teil des Geschehens findet in der passend benannten Long Street im Stadtzentrum statt. Der obere Abschnitt der Straße (Ecke Wale Street) wird gesaeumt von Restaurants, Live-Musik-Clubs, Bars, Cafs und einigen Striptease-Clubs. Im unteren, zwielichtigen Teil der Straße Richtung Hafen sind eine Reihe von Clubs, Bordellen, Hostessenagenturen und Striptease-Laeden beheimatet. Außerhalb des Stadtzentrums, in der Somerset Road in Green Point, findet man eine Vielzahl von Schwulen- und Lesbenclubs und -Restaurants. Weiter westlich wird diese Straße zur Sea Point Main Road, eine weitere Ecke, in der viel Nachtleben zu finden ist. Die unzaehligen, gut besuchten Nachtlokale im V&A-Hafenviertel dagegen sind bei den Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt (obwohl im Sommer meistens die Touristen ueberwiegen).

Etwas weiter entfernt, im Vorort Observatory, sind die Lower Main Road und der nahegelegene River Club das Zentrum einer laessigen, alternativen Unterhaltungsszene, wo es von Studenten der benachbarten Universitaet Kapstadt nur so wimmelt der richtige Ort, falls man auf der Suche nach alternativer oertlicher Musik, Philosophie, Poesie, Comedy und intensiver Gespraeche ueber die Bedeutung des Lebens ist und gleichzeitig vegetarisch essen moechte. Am Highway N1, noerdlich des Stadtzentrums, liegt Century City, ein riesiger Komplex mit Vergnuegungspark, unzaehligen Restaurants, mehreren Musikbuehnen und die sich ueber mehrere Ebenen erstreckende Dockside-Disko, in der auch Live-Musik gespielt wird. Wesentlich ruhiger und familienfreundlicher ist das Nachtleben an der dem Indischen Ozean zugewandten Seite Kapstadts. Der Kuestenvorort Fish Hoek ist traditionell eine trockene Gegend, wo man vergeblich nach einer Kneipe, einem Club oder einem Spirituosengeschaeft sucht. In den benachbarten Orten, die man von der Kalk Bay bis Simons Town findet, gibt es einige entzueckende Restaurants, die direkt am Meer liegen.

Es bestehen keine strengen Öffnungsvorschriften, und viele Clubs bleiben bis zum Sonnenaufgang und noch laenger auf. In einigen der besseren Hotels wird elegante Kleidung erwartet; in allen anderen Einrichtungen kann man so ziemlich alles tragen, obwohl Maenner dazu aufgefordert werden, ihre Hemden anzubehalten. Das Mindestalter fuer den Genuß alkoholischer Getraenke ist 18 Jahre. Der Eintrittspreis in Clubs liegt i. allg. bei 20-70 R, oft ist der Eintritt vor 23.00 Uhr frei. Alkohol ist fuer Auslaender sehr billig, mitunter kostet ein Bier nur 8 R.

In den monatlichen Magazinen Cape Review und Citylife gibt es detaillierte Veranstaltungskalender zum Nachtleben in Kapstadt. The Gayteway Newspaper (Internet: www.gayteway.co.za) bietet Informationen ueber Events in der Schwulenszene.

Bars

Obwohl es in und um Kapstadt eine große Zahl an traditionellen Kneipen gibt (auch Off-Licence genannt), die wegen gesetzlicher Vorschriften alle Hotels angeschlossen sind, gehen die meisten Kapstaedter zum Trinken in Cafs und in die Bars der Restaurants. Eines der modernsten Lokale im Stadtzentrum ist das Long Street Caf, 259 Long Street, waehrend der Schwesterbetrieb unter derselben Leitung, das Caf Bardeli im Longkloof Centre in einer Abzweigung der Kloof Street (im oberen Ende der Long Street) der Tummelplatz der Kapstaedter Film-, Fernseh- und Modellgemeinschaft ist. Ebenfalls in der Kloof Street (an der Ecke zur Camp Street) befindet sich das genauso angesagte Caf Camissa, wo es haeufig Live-Musik und Comedy-Unterhaltung gibt und Poesie-Vorlesungen abgehalten werden. Ein toller Ort, um die vorbeiziehenden Passanten zu beobachten, ist die Freiluftbar Spirit of Greenmarket auf der Veranda des Holiday Inn am Greenmarket Square. Im Victoria-and-Alfred-Hafenviertel befinden sich Dutzende von Bars und Cafs, von denen viele einen schoenen Blick auf das Meer und die Berge bieten. Immer sehr beliebt ist das Quay Four (Internet: www.quai4.co.za), mit Holztisch und -baenken auf einer Terasse, von der man einen schoenen Blick auf den Hafen hat. Das Rolling Stones, Lower Main Road im Stadtteil Observatory, ist eine entspannte und aeußerst beliebte Bar, in der man Pool spielen kann. Weiter im Landesinneren, in einem suedlichen Vorort, liegt das rund um die Uhr geoeffnete, lebhafte, mediterrane Restaurant Kuzmas, Rondebosch Main Road, das ueber eine angeschlossene Bar verfuegt und preiswert, heiter und sehr beliebt bei den finanzschwachen Studenten ist. Auch das informelle Brass Bell ist bei Einheimischen beliebt.

Eine der besten Gegenden, um den Sonnenuntergang zu beobachten, ist die westliche Atlantikkueste. La Med im Glen Country Club (Internet: www.lamed.co.za), Victoria Road, Clifton, ist ein Ort, an dem man zum Abendtrunk sogar im Bikini erscheinen kann. Das Clifton Beach House, 72 The Ridge, Fourth Beach, Clifton, ist ein weiteres Lokal, das gerne von den Sonnenanbeternder unten angrenzenden Straende besucht wird. Etwas weiter die Victoria Road entlang, in Camps Bay, liegt das Barraza, 9 The Promenade, eines der Lieblingslokale des internationalen Jet Sets, der den Sommer in Kapstadt verbringt. Den besten Ausblick aber hat man in Kapstadt vom Table Mountain Bistro, das direkt auf der Bergspitze liegt. Hier kann man auch den Sonnenuntergang wunderbar genießen. Eine Sirene ertoent jeweils, wenn der Wind auffrischt, bei Beginn des Sonnenuntergangs, und um auf die letzte, zur Abfahrt bereitstehende Drahtseilbahn aufmerksam zu machen.

Kasinos

Es gibt drei Kasinos in der Kapregion drei, das beste ist das Grand West Casino and Entertainment World, Vanguard Drive, Goodwood (Internet: www.suninternational.co.za). Bei diesem riesigen Komplex, der neben dem Kasino mit 1750 Slot Machines, 66 Tischen, Bars, Lounges und Revue Bars) auch zwei Hotels, eine Eislaufbahn und mehrere Restaurants beherbergt, wurden verschiedene historische Gebaeude Kapstadts rekonstruiert. Das Kasino darf nur mit Reisepaß bzw. Ausweis und angemessener Bekleidung betreten werden, Personen unter 18 Jahren ist der Zugang nicht gestattet, sie duerfen sich aber im Komplex aufhalten.

Clubs

Es gibt buchstaeblich Hunderte von Clubs in Kapstadt, die von Diskos mit gaengiger Musik, Lokalitaeten mit Live-Musik bis zu aeußerst alternativen Clubs reichen, bei denen die Tuersteher nicht nur Kleidung, sondern auch Koerperpiercing und -sprache begutachten, bevor sie entscheiden, wer hereingelassen wird. Zu den meisten Hotels gehoeren Tanzlokale, die sich allerdings an Sicheres und Bewaehrtes halten. Die etwas abenteuerlichen Clubs The River Club, Observatory Road, Observatory, The Purple Turtle, Ecke Long Street und Shortmarket Street und der Moomba Club Sociale, 77 Hout Street bieten alle eine bunte Mischung aus alternativer Musik, Themennaechten und Live-Musik. The Jet Lounge, 70 Long Street, und The Piano Lounge, Ecke Loop Street und Wale Street, spielen eine Mischung aus House, Jungle, Trance und Jazz. Im Baseline, 72 Long Street, gibt es zwei Tanzflaechen auf denen DJs mit House, R&B und HipHop aufwarten. Die beliebtesten Schwulen- und Lesbenclubs in Kapstadt sind Detour, Sky Angels, Bronx und die Blah Bar (alle befinden sich in der Somerset Road, Green Point).

Live-Musik

Die besten Informationen ueber Live-Musik erhaelt man aus der Tagespresse, denn ein großer Teil der Live-Musik wird in wenig bekannten Staetten und nicht zu festen Zeiten gespielt. Beliebt ist The Jam, 43 De Villiers Street, District Six, in dem oertliche und alternative Musik gespielt wird. In Marcos African Place, 15 Rose Lane, im Bo-Kaap Viertel, kann man einheimischen Musik und Kueche genießen. Im Drum Caf wird afrikanische Musik gespielt, jeden Montag findet ein Trommel-Workshop statt. Im The Green Dolphin, Victoria and Alfred Waterfront, dem wahrscheinlich besten Jazzlokal in Kapstadt, wird jedoch regelmaeßig Jazz gespielt. Tolle Lokalitaeten, um oertliche Musik zu hoeren, sind das Caf Camissa, 80 Kloof Street, und das Mama Afrika, 176 Long Street. Große Konzerte mit international bekannten Kuenstlern finden normalerweise im Three Arts Theatre in der Plumstead Main Road, Bellville Velodrome, dicht am N1-Highway, statt, und sehr große Starts treten im Green Point Stadium, Somerset Road, und im Bellville Velodrome, Cronje Drive, Bellville, auf.



Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | Düsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | Köln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | München | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Zürich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik