» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Reisepass & Visum Brasilien
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Brasilien 
Flüge Brasilien
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Brasilien

Brasilien Reisepass & Visum


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Reisepass & Visum Brasilien. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Brasilien?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Brasilien

» Mietwagen für Brasilien gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Brasilien.
» Mietwagen Brasilien

Reisepass/Visum

Übersicht

Tuerkei Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Andere EU-Laender Pass: Ja
Visa: 1
Rückreiseticket: Ja
Schweiz Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Österreich Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Deutschland Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Hinweis

Einreisekarten und Stempel werden am Flughafen verteilt.

Hinweis

In Zukunft soll langes und muehsames Anstehen vor der Passkontrolle mit Hilfe eines Strichcodes entfallen. Deshalb kann man heute schon seine Personalien im Internet auf www.dpf.gov.br eingeben. Auf der Internetseite waehlt man zunaechst unter Servios Comunidade und dort unter Formulrio Eletrônica de Migrao die gewuenschte Sprache. Dann fuellt man alle Felder aus und erhaelt schließlich nach Übermittlung der Daten einen Strichcode, den man ausdruckt, im Pass aufbewahrt und bei der Kontrolle vorzeigt. In der Praxis hat sich das angestrebte vereinfachte Einreiseprozedere allerdings noch nicht durchgesetzt.

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gueltig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.



Österreicher: Eigener Reisepass.



Schweizer: Eigener Reisepass.



Tuerkei: Eigener Reisepass.



Anmerkung: Fuer die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie fuer ihre Eltern.

Hinweis: Alle Minderjaehrigen mit brasilianiscer Staatsangehoerigkeit, die allein oder nur mit einem Elternteil einreisen oder in Begleitung Dritter reisen, muessen insbesondere fuer die Ausreise aus Brasilien eine schriftliche Reisegenehmigung der Eltern bzw. des abwesenden Elternteils vorweisen koennen. Die Einverstaendniserklaerung muss zur Beglaubigung entweder vor einem brasilianischen Konsularbeamten an einer brasilianischen Auslandsvertretung oder bei einem brasilianischen Notariat (Cartrio) abgegebenen werden.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind Staatsbuerger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Laender fuer Aufenthalte von bis zu 90 Tagen zu touristischen, Besuchs- und geschaeftlichen Zwecken:



EU-Laender, Schweiz und Tuerkei ([1] Ausnahmen: Visumpflicht besteht fuer Staatsangehoerige von Estland, Lettland, Malta und Zypern).



Anmerkung:
Geschaeftsreisende sollten sich vor Antritt der Reise bei den zustaendigen konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen) erkundigen, ob sie fuer ihre Reise ein Visum benoetigen. Techniker und Monteure benoetigen in jedem Fall ein Visum.

Transit

Transitreisende, die innerhalb von 24 Stunden mit dem naechsten Anschluss weiterfliegen, nicht ueber Nacht bleiben und den Transitraum nicht verlassen, benoetigen kein Transitvisum. Auch wenn unter den genannten Bedingungen ein Transit moeglich ist, wird visumpflichtigen Staatsangehoerigen empfohlen, vor der Reise ein Transitvisum zu beantragen, um moegliche Schwierigkeiten zu vermeiden.

Achtung: Transitvisafreiheit besteht nicht beim Transit

(a) zwischen dem So Paulo Vircopos Airport, dem Congonhas Airport und dem Guarulhas Airport,

(b) zwischen dem Rio de Janeiro Galeo Airport und dem Santos Dumont Airport,

(c) am Confis Airport in Belo Horizonte.

Visaarten

u.a. Besuchs- und Touristenvisum, zeitlich begrenztes Visum, Dauervisum, Transitvisum.

Visagebuehren

Unterschiedlich je nach Herkunftsland und Aufenthaltsdauer. Auskuenfte erteilen die zustaendigen konsularischen Vertretungen.

Gueltigkeitsdauer

Touristen-, Geschaeftsvisum: bis zu 90 Tage. Einmalige Verlaengerung fuer weitere 90 Tage kann vor Ort bei der brasilianischen Bundespolizei (Policia Federal) beantragt werden. Der Gesamtaufenthalt darf in einem Zeitraum von 12 Monaten 180 Tage nicht ueberschreiten. Alle Visa erlauben mehrfache Einreise waehrend des Gueltigkeitszeitraums. Touristen duerfen in Brasilien keine Arbeit aufnehmen.

Antragstellung

Persoenlich oder postalisch bei der zustaendigen konsularischen Vertretung (s. Kontaktadressen). Antragsteller fuer Geschaefts- oder Arbeitsvisa muessen entweder bei Antragstellung oder bei Visumabholung persoenlich in der konsularischen Vertretung erscheinen.



Hinweis: Laut brasilianischem Konsulat in Berlin muessen vor der Einreichung der Original-Antragsunterlagen zuraetzlich noch persoenliche Informationen im Internet (https://scedv.serpro.gov.br/) angegeben werden. In Frankfurt ist derzeit nur persoenliche Antragstellung moeglich.

Antragstellung

Touristenvisum:

(a) Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gueltig ist.

(b) ausgedruckter Online-Antrag.

(c) Nachweis ueber ausreichende Geldmittel fuer die Dauer des Aufenthaltes (Kreditkarte, Kontoauszug, Arbeitsbescheinigung o. Ä.).

(d) 1 biometrisches Passfoto.

(e) Kopie des Rueckflugtickets oder Bescheinigung des Reisebueros ueber Reisedaten und erfolgte Bezahlung der Reise/des Flugtickets.

(f) Gebuehr (Beleg ueber Überweisung bzw. Bareinzahlung; bei persoenlicher Antragstellung per ec-Karte direkt im Konsulat).

(g) Ggf. internationales ueber Gelbfieber-Impfzeugnis oder aerztliches Attest (s. Gesundheit).

(h) Gueltige Aufenthaltsgenehmigung fuer Deutschland, Österreich oder die Schweiz.

(i) Österreich: Schreiben des Arbeitgebers, der Universitaet oder Schule. Minderjaehrige:

(k) Beglaubigte Fotokopie der Geburtsurkunde in englischer, deutscher, franzoesischer, portugiesischer oder spanischer Sprache bzw. beglaubigte Übersetzung in eine dieser Sprachen. Geschaeftsvisum zusaetzlich:

(l) Firmenschreiben an das brasilianische Konsulat mit Angaben zu Name und Funktion des Angestellten, Dauer des Arbeitsverhaeltnisses, Besuchsgrund und dauer, Angabe der auszuuebenden Taetigkeit und der Adresse der Firma in Brasilien und Bestaetigung der vollen finanziellen Verantwortlichkeit (Bei Beantragung in Frankfurt: Firmenschreiben auf Deutsch und auf Englisch; Versicherung, dass keine technische Taetigkeit ausgefuehrt werden soll.).

(m) Einladungsschreiben des Unternehmens in Brasilien auf Portugiesisch.

(n) Referenzschreiben der Bank, wenn der Geschaeftsreisende selbststaendig ist.

(o) Bei Beantragung in Muenchen: vom Bundeszentralregister beglaubigtes polizeiliches Fuehrungszeugnis im Original (nicht aelter als 3 Monate).

(p) Meldebescheinigung (nicht aelter als 90 Tage). Bei postalischer Antragstellung wird eine Bearbeitungsgebuehr von 17 € zusaetzlich zu den Visumgebuehren faellig; außerdem muss ein frankierter Einschreiben-Rueckumschlag beigelegt werden.

Aufenthaltsgenehmigung

Antraege an die zustaendige konsularische Vertretung (s. Kontaktadressen).

Bearbeitungszeit

Je nach Staatsbuergerschaft unterschiedlich. Persoenliche Antragstellung: Ca. 7 Tage, maximal 90 Tage. Postalisch: ca. 10 Tage.

Ausreichende Geldmittel

Auslaender muessen ueber ausreichende Geldmittel verfuegen.

Impfungen

Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die fuer die Einreise erforderlich sind, koennen dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.

Meldepflicht

Personen mit einem zeitlich begrenztem oder einem Dauervisum einreisen, muessen sich innerhalb von 30 Tagen nach Ankunft bei der Bundespolizei am Wohnort melden und eine Carteira de Identidade beantragen.

Dokumente bei der Einreise

(a) Rueck-/Weiterreiseticket.

(b) Ausreichende Geldmittel.

Verlaengerung des Aufenthalts

Die Aufenthaltsberechtigung kann vor ihrem Ablauf bei der brasilianischen Bundespolizei um weitere 90 Tage verlaengert werden.

Einreise mit Haustieren

Voegel duerfen nicht nach Brasilien verbracht werden.

Fuer Hunde und Katzen wird ein internationales Gesundheitszeugnis aus dem Herkunftsland benoetigt, das nicht mehr als 7 Tage alt ist und aus dem hervorgeht, dass das Tier in den 40 Tagen vor Abreise frei von ansteckenden Krankheiten war. Das Gesundheitszeugnis muss von einem brasilianischen Konsulat beglaubtigt worden sein.



Fuer Tiere, die aelter als 3 Monate sind, wird zusaetzlich ein Impfzertifikat gegen Tollwut verlangt, wenn die Tollwutimpfung nicht schon im Gesundheitszeugnis angegeben ist. Weitere Informationen (z.B. ob ein Microchip erforderlich ist) sind von der zustaendigen konsularischen Vertretung zu erfragen.

XML Fehler: Undeclared entity warning570