» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Allgemeines Brasilien
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Brasilien 
Flüge Brasilien
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Brasilien

Brasilien Allgemeines


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Allgemeines Brasilien. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Brasilien?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Brasilien

» Mietwagen für Brasilien gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Brasilien.
» Mietwagen Brasilien

Allgemeines

Lage

Suedamerika.

Flaeche

8.511.965 qkm.

Bevoelkerungszahl

192.000.000 (offizielle Schaetzung 2008)

Bevoelkerungsdichte

22,5 pro qkm.

Hauptstadt

Braslia. Einwohner: 2.300.000 (offizielle Schaetzung 2008).

Staatsform

Bundesrepublik seit 1988. Verfassung von 1988, letzte Änderung 1997. Zweikammern-Bundesparlament: Abgeordnetenhaus (513 Mitglieder) und Senat (81 Mitglieder). Direktwahl des Staatsoberhauptes alle 4 Jahre (einmalige Wiederwahl). Die 26 Bundesstaaten haben eigene Laenderparlamente, denen jeweils ein Gouverneur vorsteht. Unabhaengig seit 1822 (ehemalige portugiesische Kolonie).

Geographie

Brasilien bedeckt fast die Haelfte Suedamerikas (fuenftgroeßtes Land der Erde) und grenzt mit Ausnahme Chiles und Ecuadors an alle suedamerikanischen Laender. Der Atlantik bildet die oestliche Grenze. Das Land besteht zu ca. 60% aus Hochebene und zu 40% aus Flachland. Im Sueden, am Dreilaendereck Brasilien, Argentinien, Paraguay, befinden sich die Iguau-Faelle mitten im Dschungel. Die Guyana-Hochebene noerdlich des Amazonas besteht teils aus dichten Waeldern, teils aus Steinwueste. Zwischen dem Amazonas und den Fluessen des Suedens liegt der Bundesstaat Mato Grosso, Brasiliens riesige Hochebene. Die Berge im Suedosten, Sierra da Mantiqueira, erreichen eine Hoehe von rund 2800 m. Niedrigere Berge, z. B. in Rio de Janeiro, bilden eine Barriere an der Atlantikkueste, die durch zahlreiche Lagunen durchbrochen wird. Die Bundesstaaten Minas Gerais (im Sueden), So Paulo, Rio de Janeiro und Paran sind dicht besiedelt.

Sprache

Amtssprache ist Portugiesisch. Englisch und Spanisch wird vereinzelt gesprochen. Im Sueden wird auch Deutsch gesprochen, besonders in Santa Catarina, Rio Grande do Sul und Paran ebenso Franzoesisch und Italienisch; rund 180 Indianersprachen.

Religion

73,6% roemisch-katholisch; 15,4% Protestanten, andere christliche Gemeinschaften, Minderheiten von Buddhisten, Bahai, Muslimen und Juden; Naturreligionen und afrobrasilianische Kulte.

Ortszeit

Brasilien hat mehrere Zeitzonen:

Brasilien-Zeit (Hauptstadtgebiet und Suedregion (Rio de Janeiro, Sao Paolo, Santa Catarina etc.): MEZ -4. Sommerzeit MEZ -5 Std. Sommerzeitumstellung: Sonntag nach 15.Oktober bis Sonntag nach 15. Februar.

Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter (in Mitteleuropa) und im Sommer (in Mitteleuropa) jeweils -5 Std. Im Maerz betraegt die Differenz zu Mitteleuropa - 4 Std.

Mittel- und Ostregionen (Bahia, Para, Rondonia, Pernambuco, Tocantins, Sergipe): MEZ -4. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.

Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter (in Mitteleuropa) -4 Std. und im Sommer (in Mitteleuropa) -5 Std.



Westen (Mato grosso do Sul, Mato Grosso): MEZ -5. Sommerzeit MEZ -6 Std. Sommerzeitumstellung. Sonntag nach 15.Oktober bis Sonntag nach 15. Februar.

Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter (in Mitteleuropa) und im Sommer (in Mitteleuropa) jeweils -6 Std. Im Maerz betraegt die Differenz zu Mitteleuropa - 5 Std.



Acre-Zeit (Acre und der suedwestliche Teil des Staates Amazonas):
MEZ - 6. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.

Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter (in Mitteleuropa) -6 Std. und im Sommer (in Mitteleuropa) -7 Std.

Netzspannung

Salvador (Bahia) und Manaus: 127 V / 60 Hz;

Braslia und Recife: 220 V, 60 Hz;

Rio de Janeiro und So Paulo 110/220 V, 60 Hz.

Zweipolige Stecker.

Regierungschef

Dilma Rousseff, seit Januar 2011.

Staatsoberhaupt

Dilma Rousseff, seit Januar 2011.

XML Fehler: Undeclared entity warning570