Sie sind hier: » Startseite  » Städte Übersicht  » Shanghai  » Kultur Shanghai  » Flüge Shanghai  
Informationen über Städte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Shanghai

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Shanghai 
Flüge Shanghai
Reisen


   

Städte Informationen Shanghai

   Informationen, wie beispielsweise Shanghai Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Ausflüge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen Städten weltweit. Viele Informationen für Städtereisen Shanghai.

Shanghai Kultur

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen über die Stadt Shanghai. Perfekt geeignet um sich auf eine Städtereise Shanghai vorzubereiten. Informationen zu Kultur in Shanghai.

» Flüge gesucht nach Shanghai?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Shanghai

» Mietwagen für Shanghai gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen für Shanghai bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
» Mietwagen Shanghai

Kultur


Einleitung

Das Vorkriegs-Shanghai war von vielen westlichen Einfluessen sowie einer beispiellosen wirtschaftlichen Wachstumsphase gepraegt und wurde zur Wiege vieler neuer Entwicklungen in der chinesischen Kultur. Waehrend seiner Zeit in Shanghai war Lu Xun maßgeblich an der Entwicklung der modernen chinesischen Literatur beteiligt und uebte großen Einfluss auf die anderen Schriftsteller der Metropole aus. Die Drucke und Grafiken der damaligen Zeit waren richtungweisend fuer eine neue Art des kuenstlerischen Ausdrucks. Die Shanghaier Filmkunst war gleichermaßen ein wichtiger Katalysator fuer Chinas kulturelle Entwicklung. All dies fand ein Ende mit dem Zweiten Weltkrieg. Seitdem haelt die kommunistische Regierung alle kulturellen Aktivitaeten unter Kontrolle. Kuenstlerische Experimente werden einer mehr oder weniger strengen staatlichen Zensur unterzogen. Die offizielle Kulturlinie wird von staatlich anerkannten Ensembles wie der Shanghai Ballet Company, dem Shanghai Broadcasting Symphony Orchestra, dem Shanghai Symphony Orchestra, dem Shanghai Philharmonic Orchestra und der Shanghai Municipal Performance Company vertreten. Es wird allgemein angenommen, dass die Intellektuellen und Kuenstler in Peking leben und in Shanghai lediglich die Schoepfer von finanziellem Wohlstand. Man verkennt durch solche Vorurteile jedoch die moderne kulturelle Bedeutung der Stadt. In Shanghai ist man klug und anspruchsvoll, was eine gewisse Kultiviertheit mit sich bringt.

Film

Raise the Red Lantern (1991), Crouching Tiger, Hidden Dragon (2001) Hero (2002), Perhaps Love (2005) und The Promise (2005) - der teuerste Kinofilm, der jemals in China gedreht wurde - haben die Welt ueberzeugt, dass der Film in der modernen Kultur Chinas eine wichtige Stelle einnimmt. China hat das Interesse der westlichen Filmstudios durch seine niedrigen Produktionskosten, herrlichen Kulissen und die enorme Nachfrage fuer chinesische und internationale Kinofilme geweckt. Von September bis Dezember 2004 filmte Merchant Ivory Productions hier einen historischen Film, der in Shanghai spielt: The White Countess, mit Ralph Fiennes und Natasha Richardson. Tom Cruise schlug hier Ende des Jahres 2005 seine Zelte auf, um einige Szenen fuer Mission Impossible 3 zu filmen.

Hollywood-Klassiker wie Josef von Sternbergs The Shanghai Gesture (1941) oder Orson Welles The Lady From Shanghai (1948) moegen zwar die westliche Vorstellung von Shanghai als den Suendenpfuhl des fernen Ostens wesentlich beeinflusst haben, die einheimische Filmszene der damaligen Zeit aber war weitaus facettenreicher und kultivierter. Auch die aktuellsten Kassenhits kamen hier fast so schnell in die Kinos wie in Amerika. Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist der Film in Shanghai ebenso eintoenig und duerftig geworden wie das allgemeine Kulturleben in der Volksrepublik China. Der Film Shanghai Triad (1995) von Zhang Yimou, dem Wunderkind der modernen chinesischen Filmszene, erinnert trotz seines Titels nur am Anfang an die Glanzzeiten Shanghais der 1930er Jahre.

Die staedtischen Filmtheater sind das Golden Cinema Haixing, in der Haixing Plaza in Ruijin Nan Lu (Tel: (21) 64 18 70 34) und das Studio City im Westgate-Einkaufszentrum, 1038 Nanjing Xi Lu (Tel: (21) 62 18 21 73). Das Shanghai Film Art Centre, 160 Xin Hua Lu (Tel: (21) 62 80 40 88) kommt der Bezeichnung Theater fuer Filmkunst am naechsten. Das Shanghai International Film Festival (Internet: www.siff.com) ist das wichtigste Film-Festival der Stadt, das regelmaeßig internationale Stars wie Anthony Minghella, Nicole Kidman und Hugh Jackman anzieht.

Kulturelle Veranstaltungen

Es gibt keine zentrale Veranstaltungsagentur, aber zahlreiche Events finden im Shanghai Grand Theatre (Siehe unten) statt. Informationen zu vielen kulturellen Veranstaltungen bekommt man auch in den Stadtmagazinen 8 Days (Internet: www.8days.sh), That's Shanghai (Internet: www.thatssh.com) und City Weekend (Internet: www.cityweekend.com.cn). Dem Internet-Blog www.shanghaiist.com kann man taeglich Kommentare zu Veranstaltungen und anderen Ereignissen in der Stadt entnehmen.

Literarische Anmerkungen

Der Vater der modernen chinesischen Literatur, Lu Xun (1881-1936), ist ueberall praesent in Shanghai. Das Haus auf der Shangying-Lu-Straße, wo er die letzten vier Jahre seines Lebens verbracht hat, ist jetzt ein Museum, und sein Grab ist im Hongkou-Park. Seine Werke geben jedoch nur wenig Aufschluss ueber die Stadt selbst.

Shanghai '37 (1939) von Vicki Baum, ein fiktiver Fuehrer durch Shanghai waehrend seiner schlimmsten Krise, befasst sich mit der Zeit vor dem katastrophalen Bombenanschlag durch die chinesische Luftwaffe im Jahr 1937.

J. G. Ballard stellt mit surrealistischer Empfindsamkeit die Stadt waehrend des Krieges dar, basierend auf den Eindruecken seiner Kindheit, die er in Shanghai verbracht hatte. Sein Roman Empire of the Sun (deutsch: Das Reich der Sonne, 1987) ist eines der wenigen Werke, die der Metropole gerecht werden.

La Condition humaine (deutsch: So lebt der Mensch, 1933) von Romanautor und Politiker Andr Malraux ist die Geschichte der kommunistischen Revolutionaere im Shanghai der 1920er Jahre und basiert auf seinen eigenen Erfahrungen.

Wei Hui beschreibt in seinem kontroversen Buch Shanghai Baby (2001) die sexuellen Praktiken der Shanghaier Bevoelkerung der spaeten 1990er Jahre.

Carl Crow: A Tough Old China Hand, von Paul French, erzaehlt die fesselnde Geschichte des amerikanischen Journalisten, Werbeagenten und Prominenten, der nach wie vor zu den bekanntesten und faszinierendsten Einwanderern der Stadt zaehlt. Er lebte vor dem Krieg in Shanghai.

Musik

Die Shanghai Concert Hall, 523 Yan'an Dong Lu (Tel: (21) 62 18 65 07; Internet: www.shanghaiconcerthall.org), ist die wichtigste Konzerthalle fuer klassische Musik. Dort und im Majestic Theatre, 66 Jiangning Lu (Tel: (21) 62 17 24 26) spielt regelmaeßig die Shanghai Municipal Performance Company. Das Shanghai Grand Theatre, 300 Renmin Da Dao (Tel: (21) 62 17 24 26; Internet: www.shgtheatre.com) ist der bedeutendste Veranstaltungsort fuer Konzerte und Theaterauffuehrungen. Hier spielt das Shanghai Broadcasting Symphony Orchestra. In der Glamour Bar, 6/F, No 5 The Bund (Tel: (21) 63 50 99 88), die eine wunderbare Atmosphaere bietet, gibt es regelmaeßig Jazz und zeitgenoessische Musik zu hoeren. Der Club JZ, 46 Fuxing Xi Lu (in der Naehe von Yongfu Lu, Tel: (21) 64 31 02 69) ist zu vorgerueckter Stunde Shanghais bestes Jazz-Caf, wo man taeglich sehr guten Musikern lauschen kann. Oper ist in Shanghai sehr beliebt, besonders die chinesische Variante. Das Shanghai Grand Theatre and das Majestic Theatre fuehren haeufig traditionelle und moderne chinesische Opern auf.

Tanz

Das Shanghai Grand Theatre (Siehe oben) ist Gastgeber des chinesischen Nationalballetts und des Shanghaier Ballettensembles sowie internationaler Ensembles. Die traditionelle Akrobatik der Shanghai Acrobatics Troupe (Internet: www.shanghaiacrobats.com) gibt es im Shanghai Centre Theatre, 1376 Nanjing Xi Lu (Tel: (21) 62 79 86 63) zu sehen. Das Programm Era: Intersection of Time (Tel: (21) 56 77 89 64; Internet: www.circus-world.com) ist eine spektakulaere Abendvorfuehrung in der Shanghai Circus World, 2266 Gonghexin Lu (neben der Shanghai Circus World U-Bahn-Station), die Akrobatik, Tanz, Musik, High-Tech-Beleuchtung und waghalsige Kunststuecke miteinander verbindet.

Theater & Konzerte

Theaterfreunde werden in Shanghai regelrecht verwoehnt, denn es gibt eine Reihe von exzellenten Theatern. Im Shanghai Grand Theatre (Siehe oben) kann man große Produktionen mit auswaertigen Theaterensembles erleben. Hier kann man bisweilen auch chinesische Oper sehen. Das Dramatic Arts Centre Theatre, 288 Anfu Lu (Tel: (21) 64 73 45 67 oder 64 33 45 46 fuer Reservierungen) konzentriert sich eher auf reines Theater und verzichtet auf Musik- und Opernproduktionen.



Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | Düsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | Köln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | München | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Zürich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik