Sie sind hier: » Startseite  » St├Ądte ├ťbersicht  » Hongkong  » StadtŘberblick Hongkong  » Fl├╝ge Hongkong  
Informationen ├╝ber St├Ądte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
L├Ąnderinfos
St├Ądteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Hongkong

L├Ąnderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Hongkong 
Fl├╝ge Hongkong
Reisen


   

St├Ądte Informationen Hongkong

   Informationen, wie beispielsweise Hongkong Sehensw├╝rdigkeiten, Nachtleben, Ausfl├╝ge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen St├Ądten weltweit. Viele Informationen f├╝r St├Ądtereisen Hongkong.

Hongkong Stadtüberblick

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen ├╝ber die Stadt Hongkong. Perfekt geeignet um sich auf eine St├Ądtereise Hongkong vorzubereiten. Informationen zu Stadtüberblick in Hongkong.

┬╗ Fl├╝ge gesucht nach Hongkong?
Hier haben Sie die M├Âglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Fl├╝ge buchen
┬╗ Fl├╝ge Hongkong

┬╗ Mietwagen f├╝r Hongkong gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen f├╝r Hongkong bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
┬╗ Mietwagen Hongkong

Stadt├╝berblick


Stadt├╝berblick

Hongkong, Stadt der Wolkenkratzer undehemalige Enklave des Britischen Empire, hat sich nach der ├ťbergabe von britischer Kolonialmacht an die chinesische Staatshoheit 1997 rasant ver├Ąndert.



Man k├Ânnte auch sagen, die Stadt an der M├╝ndung des Pearl-River-Deltas an der S├╝dwestk├╝ste Chinas pr├Ąsentiert sich heute ohne die Maske des Empire und ist sehr viel chinesischer geworden: Knapp 96 % der ├╝ber 7 Mio. Einwohner sind Chinesen. Au├čerdem wird das so genannte Tor zu China von einer ├╝berwiegend kantonesischen Regierung verwaltet. Hinsichtlich bestimmter Themen aber, wie z.B. der Verfolgung der Falun Gong, sind in Hongkong bestimmte Freiheiten und die M├Âglichkeit zur freien Meinungs├Ąu├čerung erhalten geblieben.



W├Ąhrend die politischen Gr├╝nde f├╝r die Erschaffung Hongkongs mittlerweile der Vergangenheit angeh├Âren, r├╝ckt die geographische Besonderheit der Stadt in den Vordergrund. Die wenigen Quadratkilometer, die den Briten heute bewilligt werden, stehen an oberster Stelle der UNO-Liste f├╝r st├Ądtische Bev├Âlkerungsdichte. Das Zentrum des fr├╝heren Empire-Besitztums ist Hong Kong Island. Kowloon, auf der anderen Seite des Hafens, bildet die andere H├Ąlfte des Ballungsraums. Die New Territories liegen etwas n├Ârdlich. Dieses ehemals l├Ąndlich gepr├Ągte Hinterland ist inzwischen von dem st├Ąndig wachsenden und aus allen N├Ąhten platzenden Hong Kong fast vollst├Ąndig in Besitz genommen worden. Vor diesem Kernbereich liegen die gro├čen Inseln Lamma und Lantau und die vielen kleineren, umliegenden Inseln, die das Mosaik vervollst├Ąndigen.



Innerhalb weniger Monate nach der ├ťbergabe an China im Juli 1997 erfasste die Finanzkrise der gesamten Region auch Hongkong. Heute befindet sich die Wirtschaft dieses asiatischen Finanzzentrums in sehr guter Verfassung und gl├Ąnzt seit Jahren mit bemerkenswerten Zuwachsraten. Bei den kantonesischen Redensarten und Werten steht Geld an oberster Stelle, und in Hongkong gibt es genug davon. Man geht in Hongkong zielstrebig dem Handel nach, und die Hingabe an schnelles Geld war niemals gr├Â├čer.



Zwischen den Wolkenkratzern finden sich nicht nur einige gepflegte Parks, sondern auch Kulturdenkm├Ąler, die mehr als 5000 Jahre chinesische Geschichte und 150 Jahrebritisches Kolonialerbe widerspiegeln. Ihre Architektur bilden einen wunderbaren Kontrast zu den modernen Geb├Ąuden. Zu den Kulturdenkm├Ąlern geh├Âren auf Hongkong Island u.a. der Tin Hau Tempel, die alte Wan Chai Poststelle, Flagstaff House und die St. John's Kathedrale, in Kowloon u.a. das Grab von Lei Cheng Uk Han, ├ťberreste des S├╝dtores von Kowloon Stadt und das Hongkong Observatorium sowie in den Neuen Territorien u.a. das Sam Tung Uk Dorf und der Man Mo Tempel.



Hongkong hat auch nat├╝rliche Sch├Ânheit zu bieten sich in der Ferne abzeichnende Berge, kleine verborgene Inseln, lange wei├če Str├Ąnde und Insellandschaften, denen nur wenige Einheimische gewahr zu sein scheinen, von denen Besucher aber freudig ├╝berrascht sind.



Die l├Ąngste Seilbahn Asiens, die Ngong Ping 360 (Internet: www.np360.com.hk), verbindet die Insel Hongkong mit der Insel Lantau. Von der Gondel aus bietet sich w├Ąhrend der fast halbst├╝ndigen Seilbahnfahrt ein st├Ąndig wechselndes Panorama ├╝ber das S├╝dchinesische Meer, den Hongkong International Airport, ├╝ber das bergige Terrain der Insel Lantau und die Tian Tan Buddha-Statue. Der bronzene Riesenbuddha wacht ├╝ber das malerische Po Lin Kloster. Vergn├╝gungss├╝chtige treffen sich im Hong Kong Disneyland (s. Weitere Sehensw├╝rdigkeiten), der sich ebenfalls auf Lantau befindet.



Im Winter und zu Anfang des Fr├╝hjahrs kann das Wetter mild und frisch sein, im Mai allerdings schnellt die Luftfeuchtigkeit in die H├Âhe. Der Sommer ist hei├č und es gibt zahlreiche Niederschl├Ąge. Taifune treten im Sommer und fr├╝hen Herbst auf, au├čerdem gibt es periodisch auftretende, schwere Regeng├╝sse, deshalb ist Hongkong kein ideales Sommerreiseziel.



Informationen zu weiteren St├Ądten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | D├╝sseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | K├Âln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | M├╝nchen | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Z├╝rich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik