Sie sind hier: » Startseite  » St√§dte √úbersicht  » Hongkong  » AusflŁge Hongkong  » Fl√ľge Hongkong  
Informationen √ľber St√§dte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Hongkong

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Hongkong 
Fl√ľge Hongkong
Reisen


   

Städte Informationen Hongkong

   Informationen, wie beispielsweise Hongkong Sehensw√ľrdigkeiten, Nachtleben, Ausfl√ľge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen St√§dten weltweit. Viele Informationen f√ľr St√§dtereisen Hongkong.

Hongkong Ausflüge

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen √ľber die Stadt Hongkong. Perfekt geeignet um sich auf eine St√§dtereise Hongkong vorzubereiten. Informationen zu Ausflüge in Hongkong.

¬Ľ Fl√ľge gesucht nach Hongkong?
Hier haben Sie die M√∂glichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Fl√ľge buchen
¬Ľ Fl√ľge Hongkong

¬Ľ Mietwagen f√ľr Hongkong gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen f√ľr Hongkong bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
¬Ľ Mietwagen Hongkong

Ausfl√ľge


Halbt√§gige Ausfl√ľge

Stanley Market: Stanley ist eine kleine Siedlung an der S√ľdk√ľste der Hong Kong Island und hat ein paar sch√∂ne Str√§nde und direkt am Wasser liegende Restaurants, die von den gut-betuchten Anwohnern frequentiert werden. Besucher str√∂men in Scharen zum Stanley Market (t√§glich von 10.00-19.00 Uhr), auf dem es unz√§hlige Verkaufsst√§nde mit Kleidung, Souvenirs, Sportartikeln, Kunstgegenst√§nden und vielen anderen Produkten aus den Ausbeuterbetrieben in Hongkong und dem Festland gibt. Weitere Attraktionen sind u.a. der Tin-Hau-Tempel, der Kuan-Yin-Tempel, der St Stephens-Strand, das Old Stanley-Fort, die alte Polizeiwache, der Milit√§rfriedhof mit Kriegsgefangenengr√§bern und herrliche Wege entlang der Wong Ma Kok Road. Der Markt ist besonders am Wochenende sehr √ľberlaufen, deshalb macht es mehr Sinn, unter der Woche zu kommen. Erreichen kann man den Stanley Market mit dem Bus (Linien 6, 6A, 6X oder 260X) vom Exchange Square-Busbahnhof im Central-Bezirk, mit dem gr√ľnen Kleinbus (Nr. 40) von der Hoi Ping Road an der Causeway Bay oder mit dem Kleinbus Nr. 14 von Shau Kei Wan.



Lantau Island: Lantau ist doppelt so gro√ü wie die Hong Kong Island und wurde durch den neuen Flughafen Chek Lap Kok gl√ľcklicherweise nicht ruiniert. √úber die H√§lfte der Insel ist eine Parklandschaft, und die Anwohner kommen das ganze Jahr √ľber in den Genu√ü der Stille der Discovery Bay (auch Disco Bay genannt), aber auch Besucher reisen f√ľr eine Kostprobe an. Rundg√§nge und Wanderungen sind beliebt in dieser Gegend, Hauptattraktionen sind jedoch der Po Lin Big Buddha, von dem behauptet wird, er sei mit 26 m H√∂he das gr√∂√üte sitzende Buddha-Bildnis, und das Buddhistenkloster Po Lin, das gr√∂√üte von Hongkong. Zum M√∂nchskloster, das die Kulisse f√ľr zahlreiche Kung-Fu-Filme bildete, geh√∂ren einige sch√∂ne Geb√§ude, und ganz in der N√§he befindet sich ein Teegarten; auch die Str√§nde und die am Wasser liegenden Restaurants der S√ľdk√ľste sind idyllisch.



Um die Insel Lantau zu erreichen, sollten Besucher entweder die MTR-Bahnverbindung nach Tung Chung und anschlie√üend die Buslinie 23 nach Po Lin nehmen oder von Central die F√§hre nach Mui Wo, danach Buslinie 2. Die Stufen zum Big Buddha sind f√ľr Besucher t√§glich von 10.00-18.00 Uhr zug√§nglich. Lantau Tours Ltd (Tel: 29 84 82 55) bietet f√ľr 520 HK$ Inselrundfahrten und Ausfl√ľge zum Kloster an.

Ganzt√§gige Ausfl√ľge

Shek O: Shek O ist ein kleiner Badeort an der S√ľdostk√ľste der Hong Kong Island und abgelegen genug, um am Wochenende von den Besucherscharen verschont zu bleiben, dennoch ist die beste Besuchszeit unter der Woche. Es ist au√üerdem sehr exklusiv, hat Restaurants im Freien und einige der besten Str√§nde Hongkongs. Bei den weiteren Etappen der zweist√ľndigen Tour kommt man in den Genu√ü interessanter Landschaften. Es gibt auch einige Felsenvorspr√ľnge und Buchten, die vom Dorf leicht zu Fu√ü oder mit dem Fahrrad erreicht werden k√∂nnen. Shek O ist die Endstation der Buslinie 9, die vom MTR-Bahnhof Shau Kei Wan abf√§hrt.



Lamma Island: Die Lamma Island ist die drittgr√∂√üte Insel Hongkongs und eine gr√ľne Oase, die besonders bei den ausl√§ndischen Einwohnern Hongkongs beliebt ist. Die Landschaft ist sch√∂n und die Str√§nde bezaubernd, dazu gibt es noch ein paar tollen Kneipen, Bars und Restaurants. Das beste an der Insel ist aber, da√ü es hier keine Autos gibt (und nur einen Krankenwagen). Der Haupt-F√§hrenterminal liegt in der gr√∂√üten Wohngegend, Yung Shue Wan. In Sok Kwu Wan, der zweitgr√∂√üten Siedlung, ist man auf Open-Air-Fischrestaurants spezialisiert, und in Hung Shing Ye befindet sich der gr√∂√üte Strand. Den sch√∂nsten Strand aber findet man in Lo So Shing. Die Str√§nde Sek Pai Wan und Sham Wan erreicht man am besten mit einer geliehenen Dschunke. Wanderungen zwischen den beiden D√∂rfern sind beliebt, wie auch der Aufstieg zum Mount Stenhouse. F√§hren nach Yung Shue Wan und Sok Kwu Wan auf Lamma Island legen in Central ab.



Macau: Ein beliebtes Ausflugsziel von Hongkong aus und ein v√∂llig separates Reiseziel ist Macau. Es stand, bis es im Dezember 1999 an China zur√ľckgegeben wurde, unter portugiesischer Verwaltung und war damit der letzte Teil Chinas, der sich in ausl√§ndischen H√§nden befand. Der Menschenschlag Macaus ist v√∂llig verschieden von dem in Hongkong: entspannt, hedonistisch, ja beinahe mediterran. Wegen der vielen sch√∂nen Kolonialdenkm√§ler hat es eine wesentlich nostalgischere Atmosph√§re als das gr√∂√üere, benachbarte Hongkong, das man mit dem Tragfl√§chenboot in nur einer Stunde erreichen kann. Die Geb√§ude mit ihren Stuckverzierungen im s√ľdl√§ndischen Stil verleihen den Restaurants und Bars von Macau ein mediterranes Flair. Macaus wichtigster Wirtschaftszweig ist das Gl√ľcksspiel. Gl√ľcklicherweise sind die damit verbundenen Bandenkriege und Bedrohungen durch die kriminelle Vereinigung der Triaden seit der R√ľckgabe an chinesische Staatshoheit jedoch zur√ľckgegangen, und so wurde die neue PLA-Garnison von der Mehrheit der Einwohner als Befreier von jahrelanger Gesetzlosigkeit jubelnd begr√ľ√üt.



Dieses winzige Gebiet weist ein paar sch√∂ne Kirchen auf St Augustines und St Dominics, eine Kathedrale aus dem siebzehnten Jahrhundert und die St Pauls Cathedral mit ihrer ber√ľhmten Fassade; alle drei Kirchen √ľberstanden im Jahre 1835 einen gro√üen Brand. Ebenfalls aus dem siebzehnten Jahrhundert stammen der Kun-Lam-Tempel und der A-Ma-Tempel. Das kurz nach 1600 von den Jesuiten gebaute Monte Fort hat immer noch seine urspr√ľnglichen Gesch√ľtze. Eine f√ľr Chinesen und China-Kenner √§u√üerst interessante historische St√§tte ist das Sun-Yat Sen Memorial Home. Hier praktizierte der Gr√ľnder der ersten republikanischen Regierung Chinas Medizin, als er noch j√ľnger war. Macau erreicht man per Tragfl√§chenboot vom Macau Ferry Terminal in der N√§he des Shun Tak Centre oder vom China Hong Kong City Terminal bei Tsim Sha Tsui. Weitere Informationen sind beim Macau Government Tourist Office, 9 Largo do Senado (Tel: (853) 31 55 66. Fax: (853) 51 01 04. E-Mail: dst@macau.ctm.net; Internet: www.macautourism.gov.mo), ge√∂ffnet t√§glich von 09.00-18.00 Uhr, erh√§ltlich.



Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | D√ľsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | K√∂ln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | M√ľnchen | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Z√ľrich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik