» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Allgemeines USA
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen USA 
Flüge USA
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen USA

USA Allgemeines


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Allgemeines USA. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach USA?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge USA

» Mietwagen für USA gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von USA.
» Mietwagen USA

Allgemeines

Lage

Nordamerika.

Flaeche

9.629.047 qkm.

Bevoelkerungszahl

307.212.123 (Schaetzung 2009).

Bevoelkerungsdichte

32 pro qkm.

Hauptstadt

Washington DC. Einwohner: 588.337 (Schaetzung 2009).

In den USA gibt es 25 Staedte mit einer groeßeren Bevoelkerungszahl als Washington DC. New York ist mit ueber 8 Millionen Einwohnern die groeßte Stadt. Chicago, Dallas, Houston, Los Angeles, Philadelphia, Phoenix, San Antonio und San Diego hatten 2009 ueber eine Million Einwohner.

Staatsform

Praesidiale Bundesrepublik mit bundesstaatlicher Verfassung seit 1789, letzte Verfassungsaenderung 1992. Zweikammerparlament (Congress): Repraesentantenhaus (House of Representatives) mit 435 fuer zwei Jahre gewaehlten Abgeordneten und Senat (Senate) mit 100 fuer sechs Jahre gewaehlten Mitgliedern (1/3 der Senatoren werden alle 2 Jahre neu gewaehlt). Nach dem Staats- und Regierungschef wird der hoechste Rang vom Außenminister (Secretary of State) eingenommen. Die USA besteht aus 50 gleichberechtigten Bundesstaaten mit eigener Verfassung, eigenem Parlament und einem gewaehlten Gouverneur. Hoheitsrechte der einzelnen Bundesstaaten gelten in den Bereichen Gesetzgebung fuer Schulwesen sowie buergerliche, Handels- und Strafgerichtsbarkeit. Daneben gibt es den District of Columbia, 2 US-Commonwealth Territories sowie Außen- und Pachtgebiete. Unabhaengigkeit seit 1776 (von Großbritannien).

Geographie

Die USA bedecken einen Großteil des nordamerikanischen Kontinents und werden im Norden von Kanada, im Sueden von Mexiko, dem Golf von Mexiko und dem Karibischen Meer, im Osten vom Atlantischen Ozean und im Westen vom Pazifischen Ozean begrenzt. Der Staat Alaska liegt im aeußersten Nordwesten des Kontinents, wird im Norden vom Nordpolarmeer begrenzt und ist durch Kanada vom Rest der USA getrennt. Hawaii liegt im mittleren Pazifik. Aufgrund der riesigen Ausmaße der Vereinigten Staaten ist die Landschaft außerordentlich vielfaeltig. Das Klima reicht von subtropisch bis hin zu arktisch mit der entsprechenden Flora und Fauna. Weitere detaillierte Beschreibungen ueber die geographischen Einzelheiten jedes Gebietes im Abschnitt Die Staaten von A-Z.

Sprache

Englisch. Viele andere Sprachen werden in bestimmten Landesteilen gesprochen. An der mexikanischen Grenze hat in einigen Gegenden Spanisch die englische Sprache als wichtigste Umgangssprache abgeloest. Etwa 20 Millionen Einwohner sprechen kein Englisch.

Religion

Protestantisch (51,3%), roemisch-katholisch (23,9%); juedische, muslimische und viele andere Glaubensrichtungen. In den großen Staedten leben Mitglieder bestimmter ethnischer oder religioeser Gruppen haeufig im gleichen Stadtviertel.

Ortszeit

Die USA hat 6 Zeitzonen:

Eastern Standard Time/New York: MEZ - 6.
Central Standard Time/Chicago: MEZ - 7.
Mountain Standard Time/Salt Lake City: MEZ - 8.
Pacific Standard Time/Los Angeles: MEZ - 9.
Yukon Time/Alaska-Festland: MEZ - 10.
Alaska-Hawaii Time/Hawaii und

Aleuten-Inseln westlich von Alaska:
MEZ - 11.

Netzspannung

110/120 V, 60 Hz. Adapter oder duale Stromschalter erforderlich.

Regierungschef

Barack H. Obama (44. Praesident der USA), seit 2009.

Staatsoberhaupt

Barack H. Obama (44. Praesident der USA), seit 2009.

Hinweis

Vom 2. Sonntag im Maerz bis zum ersten Sonntag im November werden die Uhren in fast allen Staaten um 1 Std. vorgestellt, außer im Großteil von Indiana, in Arizona und in Hawaii. Das bedeutet folgende Zeitunterschiede zu Mitteleuropa im Sommer und im Winter:

Eastern Standard Time/New York: MEZ - 6. Zweiter Sonntag im Maerz bis erster Sonntag im November: MEZ -5 (Sommerzeit in New York = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) -5 Std). Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter und im Sommer -6 Std.

Central Standard Time/Chicago: MEZ - 7. Zweiter Sonntag im Maerz bis erster Sonntag im November: MEZ -6 (Sommerzeit in Chicago = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) -6 Std). Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter und im Sommer -7 Std.

Mountain Standard Time/Salt Lake City: MEZ - 8. Zweiter Sonntag im Maerz bis erster Sonntag im November: MEZ -7 (Sommerzeit in Salt Lake City = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) -7 Std). Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter und im Sommer -8 Std.

Pacific Standard Time/Los Angeles: MEZ - 9. Zweiter Sonntag im Maerz bis erster Sonntag im November: MEZ -8 (Sommerzeit in Los Angeles = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) -8 Std). Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter und im Sommer -9 Std.

Yukon Time/Alaska-Festland: MEZ - 10. Zweiter Sonntag im Maerz bis erster Sonntag im November: MEZ -9 (Sommerzeit in Alaska = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) -9 Std). Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter und im Sommer -10 Std.

Alaska-Hawaii Time/Hawaii und Aleuten-Inseln westlich von Alaska: MEZ - 11. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Hawaii. Differenz zu Mitteleuropa betraegt im Winter -11 Std. und im Sommer -12 Std.

XML Fehler: Undeclared entity warning667