» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Reisewarnungen Italien
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Italien 
Flüge Italien
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen

Südtirol Last Minute

Last Minute Südtirol
Hotels am Gardasee



   

Länderinformationen Italien

Italien Reisewarnungen


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Reisewarnungen Italien. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Italien?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Italien

» Mietwagen für Italien gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Italien.
» Mietwagen Italien

Reise- und Sicherheitsinformationen

Italien

Sicherheitshinweis vom Auswaertigen Amt:

Stand: 15.08.2011

Unveraendert gueltig seit: 08.08.2011

Landesspezifische Sicherheitshinweise Die italienischen Sicherheitsbehoerden haben in allgemeiner Form auf die Gefahr terroristischer Anschlaege auch in Italien hingewiesen und ihre Sicherheitsvorkehrungen verstaerkt. Eine erhoehte Gefaehrdung durch Terrorismus auch an religioesen Staetten kann nicht ausgeschlossen werden. Kriminalitaet Vor allem in den Touristenzentren ist Vorsicht vor Taschendiebstahl und Kleinkriminalitaet angebracht. Dabei sind insbesondere Faelle von Trickbetrug zu nennen, in denen Touristen abgelenkt (z.B. durch Hinweis auf eine angebliche Reifenpanne, Anrempeln, etc.) und dann durch Komplizen beraubt werden. Besonders auf der Regionalbahnstrecke vom Flughafen Rom-Fiumicino zum Bahnhof Rom-Trastevere sowie im Bahnhof selbst wird zu erhoehter Wachsamkeit geraten. Gleiches gilt fuer alle groeßeren Staedte und deren touristische Mittelpunkte (z.B. Hauptbahnhoefe Mailand und Neapel, belebte Metrostationen, in Neapel die Buslinien R2 und 202, die das Zentrum mit dem Bahnhof verbinden) Deshalb gilt wie bei jeder Urlaubsreise: Tragen Sie bei Spaziergaengen nur das Notwendige bei sich. Große Bargeldbetraege und Originalausweisdokumente sollten Sie von vorneherein im Hotelsafe lassen. Fuehren Sie, wenn ueberhaupt, sichere (durch PIN geschuetzte) Kreditkarten mit. In Neapel ist besondere Umsicht im Umgang mit wertvollen Uhren und Schmuck geboten, die bevorzugt entwendet werden. Des Weiteren ist Vorsicht geboten bei Geschaeftsangeboten im Internet, die durch die Übergabe von Bargeldsummen von mehr als 1.000 Euro in Italien realisiert werden sollen. Hierbei handelt es sich haeufig um sog. €žrip deals", bei denen die aus dem Ausland anreisenden Kaeufer um das mitgebrachte Bargeld betrogen werden.

XML Fehler: Undeclared entity warning982