Sie sind hier: » Startseite  » St├Ądte ├ťbersicht  » Zuerich  » SehenswŘrdigkeiten Zuerich  » Fl├╝ge Zuerich  
Informationen ├╝ber St├Ądte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
L├Ąnderinfos
St├Ądteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Zuerich
Land
Schweiz
Flughafen
ZŘrich
Events
ZŘrich

Hotels am Flughafen in ZŘrich
Hotels in ZŘrich

L├Ąnderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Zuerich 
Fl├╝ge Zuerich
Reisen


   

St├Ądte Informationen Z├╝rich

   Informationen, wie beispielsweise Z├╝rich Sehensw├╝rdigkeiten, Nachtleben, Ausfl├╝ge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen St├Ądten weltweit. Viele Informationen f├╝r St├Ądtereisen Z├╝rich.

Z├╝rich Sehenswürdigkeiten

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen ├╝ber die Stadt Z├╝rich. Perfekt geeignet um sich auf eine St├Ądtereise Z├╝rich vorzubereiten. Informationen zu Sehenswürdigkeiten in Z├╝rich.

┬╗ Fl├╝ge gesucht nach Z├╝rich?
Hier haben Sie die M├Âglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Fl├╝ge buchen
┬╗ Fl├╝ge Z├╝rich

┬╗ Mietwagen f├╝r Z├╝rich gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen f├╝r Z├╝rich bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
┬╗ Mietwagen Z├╝rich

Die wichtigsten Sehensw├╝rdigkeiten


Die wichtigsten Sehensw├╝rdigkeiten

Gro├čm├╝nster

Die Doppelt├╝rme des reizvollen M├╝nsters das gr├Â├čte in Z├╝rich und Symbol der Stadt zeigen Richtung Limmat und k├Ânnen am besten von der Rathausbr├╝cke aus gesehen werden. Das M├╝nster wurde einst von Karl dem Gro├čen gestiftet. Teile davon reichen in das 11. und 13. Jahrhundert zur├╝ck, insbesondere die Krypta, die in ihrer Art die gr├Â├čte der Schweiz ist. Vor kurzem entdeckte arch├Ąologische Funde deuten auf die Existenz eines r├Âmischen Friedhofs unter der Kirche hin. Es gibt au├čerdem ├ťberreste eines romanischen Kreuzgangs, Skulpturen aus dem 12. Jahrhundert und im Chorraum Buntglasfenster von Augusto Giacometti (Albertos Cousin). Eine Treppe mit 187 Stufen f├╝hrt zur Spitze desKarlsturms; einenAufzug gibt es nicht.



Zwingliplatz

Tel: (044) 252 59 49.

Internet: www.grossmuenster.ch

├ľffnungszeiten: T├Ąglich 09.00-18.00 Uhr (M├Ąrz-Okt.); T├Ąglich 10.00-17.00 Uhr (Nov.-Febr.).

Kostenloser Eintritt (Kirche); mit Eintrittsgeb├╝hr(Turm).





Fraum├╝nster

Obwohl dieses sch├Âne M├╝nster auf das neunte Jahrhundert zur├╝ckgeht (damals war es eine benediktinische Abtei), sind es haupts├Ąchlich die f├╝nf im 20. Jahrhundert von Marc Chagall (1970) angefertigten Buntglasfenster im Chor, welche die Besucher anziehen. Diese kunstvollen Glasarbeiten kann man am besten im Morgenlicht bewundern. Der Bau der Kirche wurde im 12. Jahrhundert begonnen, obwohl das Gew├Âlbe unter der Kirche die urspr├╝ngliche Krypta der Abtei enth├Ąlt. Die Turmspitze des Fraum├╝nster ist ein elegantes und bemerkenswertes Wahrzeichen und datiert aus dem Jahr 1732. Der Rest der Kirche ist vor allem gotisch, der Chor jedoch romanisch. Das Bauwerk wurde im Jahr 853 von Ludwig dem Deutschen gestiftet, dem Enkel von Karl dem Gro├čen. Erst sp├Ąter wurde die Kirche zu einem Nonnenkloster f├╝r die adeligen Frauen Z├╝richs. Die Buntglasfenster im n├Ârdlichen Querschiff sind das Werk von Alberto Giacomettis Cousin Augusto.



Am M├╝nsterhofplatz

Tel: (044) 211 41 00.

Internet: www.fraumuenster.ch

├ľffnungszeiten: 10.00-16.00 Uhr (Nov.-M├Ąrz); 10.00-18.00 Uhr

Kostenloser Eintritt.





Kunsthaus Z├╝rich

Das Kunsthaus ist die bedeutendste Kunstgalerie der Stadt mit einer Bilder- und Skulpturensammlung von Schweizer und internationalen K├╝nstlern, die die meisten Perioden seit dem Mittelalter abdecken, vor allem aber das 19. und 20 Jahrhundert. Zwei von Monets Seerosen-Gem├Ąlden und die gr├Â├čte Sammlung von Edvard Munchs Werken au├čerhalb Norwegens sind hier vertreten. Es gibt au├čerdem eine gute Kollektion von Fotos, den Dadaisten und Alberto Giacometti sowie eine wichtige Bibliothek.



Heimplatz 1

Tel: (044) 253 84 97.

Internet: www.kunsthaus.ch

├ľffnungszeiten: Di, Sa, So 10.00-18.00 Uhr, Mi-Fr 10.00-20.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.





Schweizerisches Landesmuseum

Das Schweizerische Landesmuseum liegt in einem dreieckigen Landschaftsgarten, dem Platzspitz, zwischen dem Hauptbahnhof und den Fl├╝ssen Limmat und Sihl und erf├╝llt seit ├╝ber 100 Jahren die Rolle des Speichers der Nation. Sonderausstellungen erg├Ąnzen in diesem Schloss ├Ąhnlichen Museum die Dauerausstellung von St├╝cken, die sich auf die Schweiz und die Schweizer Kultur beziehen. Dazu z├Ąhlen nicht nur Gem├Ąlde und Skulpturen, sondern auch Waffen, Flaggen, (Armband-)Uhren, Werkzeuge, Spielsachen und pr├Ąhistorische Objekte. Schl├╝sselobjekte aus der Sammlung f├╝hren durch 5000 Jahre Schweizer Kulturgeschichte, beginnend mit den bedeutendsten materiellen Artefakten aus der Ur- und Fr├╝hgeschichte bis hin zu zeitgen├Âssischen Exponaten aus dem 20. Jahrhundert.



Museumstra├če 2

Tel: (044) 218 65 11.

Internet: www.musee-suisse.ch

├ľffnungszeiten: Di-So 10.00-17.00 Uhr (Do bis 19.00 Uhr).

Mit Eintrittsgeb├╝hr.





Zunfthaus zur Meisen

Das Zunfthaus zur Meisen, gegen├╝ber dem Fraum├╝nster, stellt Schweizer T├Âpfereien und Porzellan aus dem 18. Jahrhundert aus. Die eleganten Rokoko-Galerien bilden den passenden Rahmen f├╝r die sch├Ân bemalten Porzellanfigurinen, die in den Kilchberg-Schooren-, Z├╝rich- und anderen Porzellan- und T├Âpfereimanufakturen angefertigt wurden. Das 1757 im Rokoko-Stil errichtete Geb├Ąude gilt als das sch├Ânste Zunfthaus in Z├╝rich.



M├╝nsterhof 20

Tel: (044) 221 28 07.

Internet: www.musee-suisse.ch

├ľffnungszeiten: Di-So 10.30-17.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.





Museum Rietberg

Durch die "Baldachine von Smaragd" - den Eingang des Museums - gelangt man in lichte und hohe R├Ąume, die das Betrachten der Kunstwerke zu dem machen, was es sein sollte: Ein Vergn├╝gen. Das Rietberg Museum f├╝r au├čereurop├Ąische Kunst ist in drei Geb├Ąuden untergebracht. Zwei dieser Geb├Ąude stammen aus den f├╝nfziger Jahren des 19. Jh. und liegen im Rieterpark. In der Villa Wesendonck werden zus├Ątzlich zur Sammlung indischer, chinesischer und afrikanischer Kunst (den Grundstock davon bildet die von Baron Eduard von der Heydt gestiftete Skulpturensammlung) auch Sonderausstellungen gezeigt. Die Park-Villa Rieter dagegen beherbergt Gem├Ąlde aus China, Japan und Indien, hier finden auch Konzerte statt. Im dritten Geb├Ąude, dem Haus zum Kiel, Hirschengraben 20, werden st├Ąndig wechselnde Ausstellungen pr├Ąsentiert.



Villa Wesendonck

Gablerstra├če 15

Tel: (044) 206 31 31.

Internet: www.rietberg.ch

├ľffnungszeiten: Di und Fr-So 10.00-17.00 Uhr, Mi-Do 10.00-20.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.



Park-Villa Rieter

Gablerstra├če 15

Tel: (044) 202 45 28.

Internet: www.rietberg.ch

├ľffnungszeiten: Di und Fr-So 10.00-17.00 Uhr, Mi-Do 10.00-20.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.



Haus zum Kiel

Hirschengraben 20

Tel: (044) 261 96 52

Internet: www.rietberg.ch

├ľffnungszeiten: Di-Sa 13.00-17.00 Uhr, So 10.00-17.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.





Migros Museum f├╝r Gegenwartskunst

Das Migros Museum widmet sich der Sammlung und Ausstellung zeitgen├Âssischer Kunst, besonders die der 1990er Jahre. Auf der Ausstellungsfl├Ąche offenen Konzepts werden die Werke der kooperativen Migros-Gesellschaft ausgestellt. Zwischen den Werken der Dauerausstellung und den wechselnden Ausstellungsst├╝cken sowie besonderen Installationen entsteht auf diese Weise ein k├╝nstlerischer Dialog. Es gibt Einzel- und Gruppenausstellungen.



Limmatstra├če 27

Tel: (044) 277 20 50.

Internet: www.migrosmuseum.ch

├ľffnungszeiten: Di, Mi, Fr 12.00-18.00 Uhr, Do 12.00-20.00 Uhr, Sa-So 11.00-17.00 Uhr.

Mit Eintrittsgeb├╝hr.





Kostenloser Eintritt

Die Verkehrsnetzkarten Swiss Pass und Swiss Flexi Pass (Internet: www.swiss-pass.ch) erm├Âglichen freien Eintritt in mehr als 400 Museen der Schweiz.



Informationen zu weiteren St├Ądten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | D├╝sseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | K├Âln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | M├╝nchen | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Z├╝rich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik