Sie sind hier: » Startseite  » Städte Übersicht  » Miami  » Stadtverkehr Miami  » Flüge Miami  
Informationen über Städte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Miami

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Miami 
Flüge Miami
Reisen
Last Minute Miami


   

Städte Informationen Miami

   Informationen, wie beispielsweise Miami Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Ausflüge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen Städten weltweit. Viele Informationen für Städtereisen Miami.

Miami Stadtverkehr

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen über die Stadt Miami. Perfekt geeignet um sich auf eine Städtereise Miami vorzubereiten. Informationen zu Stadtverkehr in Miami.

» Flüge gesucht nach Miami?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Miami

» Mietwagen für Miami gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen für Miami bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
» Mietwagen Miami

Stadtverkehr


Hinweis






Öffentliche Verkehrsmittel

In Miami von A nach B zu kommen, kann vor allem wegen der großen Ausdehnung der Stadt schwierig sein, es gibt allerdings eine Reihe von guten öffentlichen Verkehrsmitteln, die unter der Leitung des Miami-Dade Transit Department (Tel: (305) 770 31 31. Internet: www.co.miami-dade.fl.us/transit) stehen.



Mit 34 km Länge ist die Metrorail (Tel: (305) 770 3131) die längste Hochbahn in Amerika. Sie verläuft von Kendall Richtung Norden durch Süd-Miami, Coral Gables, Downtown Miami und anschließend Richtung Nordwesten zum Bezirk Hialeah. Die 22 Haltestellen sind etwa jeweils eine Meile voneinander entfernt, die gesamte Strecke wird in 42 Min. zurückgelegt. Die Bahnen verkehren alle 6 Min. zu Stoßzeiten unter der Woche, ansonsten tagsüber alle 8-10 Minuten und nach 18 Uhr alle 15-30 Minuten. Am Wochenende fährt die Hochbahn tagsüber bis 20 Uhr alle 15 Minuten und ab 20 Uhr bis Mitternacht alle 30 Minuten. Ab Mitternacht fährt sie im 30-Minuten-Takt. Eine einfache Fahrt wird mit genauem Kleingeld an den Drehkreuzen am Eingang bezahlt. Die Hochbahn hat Anschlüsse zu den Metrobussen und dem Metromover. Das Umsteigen in den Shuttlebus (Tel: (305) 770 31 31) an den Haltestellen Government Center und Brickell ist kostenpflichtig, die Benutzung des Metromovers ist kostenlos. Dieses Transferticket muss an der Haltestelle des Ausgangspunktes erworben werden.



Das ausgedehnte Netz der Metrobusse (Tel: (305) 770 31 31) besteht aus 94 Routen. Die Metrobusse transportieren Passagiere an 365 Tagen im Jahr innerhalb des gesamten Miami-Dade Countys. Die Routen 3, 11, 12, 27, 40, 54, 77, 88, L, S, und Busway MAX fahren 24 Stunden am Tag. Viele andere Routen bieten ihren Service Mo-Fr von 04.00 bis 02.30 Uhr an. An den blau-grünen Schildern der Haltestellen sind die Routen und Ziele aufgeführt. Eine einfache Fahrt wird mit passendem Kleingeld beim Busfahrer bezahlt. Das Umsteigen in einen anderen Bus oder in die Metrorail ist kostenpflichtig. Einige Expresslinien verlangen zusätzlich einen Fahrpreis.



Electrowave (Tel: (305) 535 91 60), der elektrische Shuttlebus in South Beach, fährt alle 12 bis 15 Min. die Washington Avenue (zwischen der Lincoln Road und dem South Pointe Park) und die Collins Avenue (zwischen der Lincoln Road und dem Dade Boulevard) auf und ab (Mo-Sa von 08.00-01.00 Uhr, So und Feiertage von 10.00-01.00 Uhr). Eine Fahrkarte ist im Shuttlebus erhältlich. Es gibt insgesamt 38 Haltestellen im Art-Deco-Bezirk.



In Downtown Miami verkehrt der fahrerlose Metromover, eine vollautomatische Hochbahn. Diese Einschienenbahn verbindet wichtige Geschäfts-, Unterhaltungs- und Kulturzentren, Hotels, Einkaufszentren, Regierungsgebäude und den Finanzbezirk Brickell. Außerdem bestehen Anschlüsse zur Metrorail und den Metrobussen. Der Metromover verkehrt im inneren Ring täglich 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche und im äußeren Ring täglich von 05.00-00.00 Uhr im 3-Minuten-Takt und während der Stoßzeiten alle 90 Sekunden. Die Fahrten sind kostenfrei. Der Metromover ist sicher, klimatisiert und bietet einen unvergleichlichen Blick über Downtown Miami.



Der für einen Monat gültige Metropassermöglicht die unbegrenzte Benutzung der Metrobusse, Metrorail und des Metromover. Der Pass ist im Transit Information Centre auf der zweiten Ebene der Metrorail-Haltestelle Government Center erhältlich sowie an bestimmten Verkaufsstellen, die im Internet aufgeführt sind. Inhaber des Metropasses bezahlen bei vielen Sehenswürdigkeiten bis zu 15 % weniger Eintritt.

Taxis

Taxis gibt es in Hülle und Fülle. Meistens werden sie telefonisch bestellt oder man findet sie an Taxiständen und an den meisten Hotels und Einkaufszentren. Ein Taxi an der Straße herbeizuwinken, ist weniger üblich.



Zu den örtlichen Taxiunternehmen gehören u. a.

Metro Taxi Co (Tel: (305) 888 88 88),

Aventura Taxi (Tel: (305) 599 99 99 27 66) und

Coral Gables City Taxi (Tel: (305) 899 99 99 198).



Für die Fahrt vom Miami International Airport zu den bekannteren Destinationen (s. Anreise mit dem Flugzeug) wird stets eine Pauschalgebühr verlangt, die Straßengebühren, aber kein Trinkgeld enthält. Andernfallsist eine Grundgebührfür die erste Meile undein Aufschlagfür jede weitere Meile üblich. Ein Trinkgeld von 15-20% wird erwartet und normalerweise auch gegeben.



Die örtlichen Wasserwege werden täglich zwischen 10.00-23.45 Uhr von mehreren Wassertaxis (Tel: 954-467-66 77) befahren, im ganzen Großraum von Miami und vor allem auf zwei Routen (vom Bayside Marketplace bis zur Fifth Street Marina am südwestlichen Ende von South Beach oder zum westlichen Ende der Lincoln Road). Abfahrtsstellen sind Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Parks.

Limousinen

Adventure Limousine Service, (Tel: (305) 944 54 66.

Internet: www.adventurelimousine.com),

Ambassador Limousine & Transportation Services, (Tel: (305) 256 00 00. Internet: www.myambassadorlimo.com ),

Dolphin Limousine Service Inc. (Tel: (305) 651 16 41 oder (800) 344 70 02 (gebührenfrei). Internet: www.dolphin-limo.com),

Majestic Limousines, (Tel: (305) 774 01 17. Internet: http://majesticlimousines.com ) und Royal Limousines (Tel: (305) 442 14 14.

Internet: www.royal-limousines.com) stehen sowohl für Geschäfts- als auch Vergnügungsfahrten zur Verfügung.

Autofahren in der Stadt

Miamis Straßennetz ist zwar sehr ausgedehnt, allerdings ist das Fahren hier nicht so schwierig wie erwartet. Streets und Terraces verlaufen normalerweise von Osten nach Westen, während Avenues, Places und Courts von Norden nach Süden ausgerichtet sind (außer in Coral Gables, in Coconut Grove, auf Key Biscayne und in Miami Beach).



Autobahnkreuze können sehr verwirrend sein, deshalb sollte man sich die Schilder unbedingt genau anschauen. Zu den Hauptstrecken gehören die State Road 112, die vom Miami International Airport zur wichtigsten Nord-Süd-Verbindung, der I-95, führt und über die I-195 nach Miami Beach, sowie der Dolphin Expressway der wichtigsten Ost-West-Strecke, die Floridas Turnpike mit der State Road 826, der I-95 und Miami Beach verbindet.



Für Floridas Turnpike und einige Hauptstrecken werden Mautgebühren verlangt. Miami und Miami Beach sind durch sieben Dämme verbunden. In Miami Beach angelangt, führt die A1A (Collins Avenue), die wichtigste Durchgangsstraße, parallel zur Küste durch ganz Miami Beach. Die orangefarbenen Sonnenzeichen an bestimmten Highways zeigen offizielle Touristenrouten an nach Coral Gables, Coconut Grove, Downtown Miami, Key Biscayne, Miami Beach, zum Hafen von Miami und nach Fort Lauderdale, Orlando und Key West.



Besucher sollten beachten, dass das ziellose Umherfahren entlang des Ocean Drive in South Beach seit Jahren verboten ist, viele Angeber in Cadillacs oder auf Harley Davidsons scheint dies allerdings nicht davon abzuhalten.



Es stehen zahlreiche Parkplätze mit Parkuhren zur Verfügung. Besucher sollten sich an den Ausschilderungen über Kosten und Bedingungen informieren. Weitere Informationen zu Parkplätzen, Parkzeiten und Gebühren sind vom Miami Parking System, 190 Northeast Third Street, in Downtown Miami (Tel: (305) 373 67 89. Internet: www.miamiparking.com), erhältlich.

Autoverleih

Ein Auto zu mieten ist recht preiswert und einfach. Fahrer müssen allerdings über 25 Jahre alt, im Besitz eines gültigen nationalen Führerscheins und einer Kreditkarte für das Zahlen einer Kaution sein. Bei der Wagenmiete sollten Besucher nach einer Pauschalgebühr fragen, die sämtliche Steuern, Flughafen- und Bearbeitungsgebühren beinhaltet. Eine CWD-Versicherung (auch als LDW, Loss Damage Waiver, bekannt) gewährleistet, dass die Mietwagenfirma für einen eventuellen Schaden am Wagen aufkommt und die ergänzende Versicherung SLI (supplementary liability insurance), manchmal auch top-up liability insurance genannt bzw. EP (extended protection bzw. ausgedehnter Schutz) erhöht den in Florida üblichen Haftpflichtversicherungsschutz von 20.000 US$ auf 1 Mio. US$. Besucher sollten stets eine Reiseversicherung mit privater Unfallversicherung abschließen. Die Pauschalpreise beinhalten mitunter auch eine Tankfüllung und decken einen weiteren Fahrer ab (ansonsten wird für jeden weiteren Fahrerein Aufschlagverlangt). Für Kindersitze fällt i. A. ein Aufpreis pro Tag an.



Zu den größeren Autovermietern gehören u. a.

Alamo, 1808, Collins Avenue, Miami Beach, (Tel: (305) 935 51 40. Internet: www.alamo.com),

Avis, 2318 Collins Avenue (Tel: (305) 538 44 41. Internet: www.avis.com),

Budget, 2331 Collins Avenue, Miami Beach (Tel: (800) 283 43 82 (International) oder (800) 527 07 00. Internet: www.budget.com), Biscayne, 4801 Northwest 36th Street (Tel: (305) 888 07 21),

Dollar Car Rental, Miami International Airport (Tel: (305) 933 01 88. Internet: www.dollarrentacar.de),

Hertz, 3151 Northwest 36th Street (Tel: (305) 532 60 58 oder (800) 654 31 31 (USA), (800) 654 30 01 (International) . Internet: www.hertz.com) und

Thrifty, 2875 Northwest 42nd Avenue (Tel: (305) 871 50 51-226. Internet: www.thrifty.com).



Es lohnt sich, Preise zu vergleichen, denn die Unterschiede können groß sein. Wagen werden auf Wunsch auch gebracht, allerdings ist dieser Service nicht für die preiswertesten Mietwagen erhältlich.

Fahrradverleih

Da es in Miami keine Hügel gibt, eignen sich Fahrräder sehr gut zum Erkunden eines Viertels und sind zugleich ein preiswertes Transportmittel. Die meisten Verleihe befinden sich in Miami Beach, u. a. das Miami Beach Bicycle Center, 601 Fifth Street (Tel: (305) 674 01 50).



Man sollte sich ein stabiles Schloss geben lassen, denn Fahrraddiebstahl kommt häufig vor.



Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | Düsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | Köln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | München | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Zürich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik