Sie sind hier: » Startseite  » Städte Übersicht  » Melbourne  » Kultur Melbourne  » Flüge Melbourne  
Informationen über Städte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Melbourne

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Melbourne 
Flüge Melbourne
Reisen


   

Städte Informationen Melbourne

   Informationen, wie beispielsweise Melbourne Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Ausflüge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen Städten weltweit. Viele Informationen für Städtereisen Melbourne.

Melbourne Kultur

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen über die Stadt Melbourne. Perfekt geeignet um sich auf eine Städtereise Melbourne vorzubereiten. Informationen zu Kultur in Melbourne.

» Flüge gesucht nach Melbourne?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Melbourne

» Mietwagen für Melbourne gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen für Melbourne bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
» Mietwagen Melbourne

Kultur


Einleitung

Melbourne wird allgemein als das kulturelle Zentrum Australiens angesehen und es bietet in der Tat eine unglaubliche Vielfalt an anspruchsvollen Veranstaltungen an. Im Victorian Arts Centre, 100 St Kilda Road (Tel: (03) 92 81 80 00; Internet: www.theartscentre.com.au), in dem sich die Opera Australia, die Melbourne Theatre Company, das Melbourne Symphony Orchestra und das Australian Ballet befinden, gibt es das ganze Jahr ueber erstklassige Vorfuehrungen. Die Sidney Myer Music Bowl, Linlithgow Avenue (Tel: (03) 92 81 80 00), veranstaltet ueber das Jahr verteilt viele Open-Air-Konzerte, vor allem waehrend der vielen Kunstfestivals.

Die Freitagsausgabe der Zeitung Age beinhaltet die Beilage EG mit dem Veranstaltungskalender.

Preiswerte Eintrittskarten fuer die meisten Veranstaltungsorte in der Stadt bekommt man am Half-tix-Stand im Rathaus (Eingang auf der Swanston Street, Tel: (03) 96 50 94 20; Internet: www.halftixmelbourne.com), jedoch nur am Tag der Veranstaltung (samstags erhaelt man auch Karten fuer Sonntagsveranstaltungen). Es wird nur Bargeld akzeptiert. Im Voraus kann man Eintrittskarten ueber die Ticketek (Tel: 13 28 49, nur in Australien; Internet: www.ticketek.com.au) erwerben.

Film

Melbourne verfuegt ueber zahlreiche unabhaengige Arthouse-Kinos, zum Beispiel das Palace Cinema Como, Ecke Toorak Road und Chapel Street, South Yarra (Tel: (03) 98 27 75 33; Internet: www.palacecinemas.com.au), das Cinema Nova, 380 Lygon Street, Carlton (Tel: (03) 93 47 53 31; Internet: www.cinemanova.com.au) und das Kino Dendy, 45 Collins Street (Tel: (03) 96 50 21 00; Internet: www.dendy.com.au). Das praechtige Astor Theatre, das im Art-deco-Stil erbaut ist, befindet sich an der Ecke Chapel Street und Dandenong Road in St Kilda (Tel: (03) 95 10 14 14; Internet: www.astor-theatre.com), und das IMAX Theatre auf der Rathdowne Street, Carlton (Tel: (03) 96 63 54 54; Internet: www.imaxmelbourne.com.au). Hollywood- und andere aktuelle Kinofilme kann man im Hoyts Melbourne Central Cinema, Ecke Swanston Street und La Trobe Street (Tel: (03) 86 62 35 55; Internet: http://hoyts.ninemsn.com.au), sowie in den Hoyts-Multiplex-Kinos in den Vorstaedten Melbournes sehen.The Story of the Kelly Gang (1906), der angeblich erste abendfuellende Kinofilm der Welt, wurde in und um Melbourne produziert. Weitere australische Kinoklassiker, die in Melbourne spielen oder dort produziert wurden, sind unter anderem Picnic at Hanging Rock (1975) und Phar Lap (1983). Death in Brunswick (1991) und Romper Stomper (1992) wurden weltweit gefeiert. Relativ neue Komoedien, die große Hits in Australien waren, sind The Castle (1997), The Wog Boy (2000) und Kenny (2006). Neuerdings werden mehr und mehr Hollywood-Produktionen nach Australien verlegt, so zum Beispiel The Queen of the Damned (2002), ein Film, der in Melbourne gefilmt wurde, ebenso wie Teile von Charlotte's Web (2006). Die indischen Bollywood-Produktionen interessieren sich ebenfalls fuer Australien - der Kassenschlager Salaam Namaste (2005), zum Beispiel, spielt in und um Melbourne.

Literarische Anmerkungen

Aus Melbourne kommt eine Reihe von international gefeierten Schriftstellern. Der beliebteste Autor Victorias, C. J. Dennis, der noerdlich von Melbourne in der Kleinstadt Toolangi lebte, wurde mit seiner in Versform geschriebenen Romanze The Songs of a Sentimental Bloke (1915) weltberuehmt. Die Werke der viktorianischen Schriftsteller jener Zeit befassen sich mit den Auswirkungen des Goldrausches und dem Geldgeschaeft. Der Maler und Schriftsteller Norman Lindsay, der aus der Kleinstadt Creswick in der Naehe von Ballarat stammt, ist der Autor des respektlosen Kinderbuch-Klassikers The Magic Pudding (1917). Einer der sensationellsten Romane, die in Melbourne entstanden sind, ist Frank Hardys Power Without Glory (1950), frei nach den Angelegenheiten und Geschaeften des beruechtigten Melbourner Geschaeftsmannes John Wren. Fuer die Melbourner Bevoelkerung war das Buch ein Skandal und Hardy kam wegen Verleumdung vor Gericht. Ein weiterer beruehmter Roman, On The Beach, der vom Briten Nevil Shute im Jahr 1957 verfasst wurde, beschreibt Melbourne als letzten Außenposten in einer Welt, die vom Nuklearkrieg zerstoert wurde.Der Melbourner Dramatiker Ray Lawler bahnte mit seinem Stueck Summer of the Seventeenth Doll (1957), das kulturelle Klischees kritisiert, den Weg fuer dramatischen Realismus in Australien. Klassische moderne Romane sind zum Beispiel Picnic at Hanging Rock (1967) von Joan Lindsay sowie George Johnstons My Brother Jack (1964), das vielleicht aussagekraeftigste Buch ueber das Melbourne zwischen den Kriegen. Peter Carey siedelte eines seiner besten Werke, Illywhacker (1985), sowie The True History of the Kelly Gang (2001), mit dem er den Booker-Preis fuer Literatur gewann, in Melbourne an. Helen Garners Romane, wie zum Beispiel Monkey Grip (1977), handeln auch meist in Melbourne und haben eine große Fangemeinde.Die Grunge-Literatur der 1990er Jahre ist gepraegt von Schriftstellern wie Christos Tsiolkas, dessen Buch Loaded (1995) die Stadt als eine Unterwelt aus Drogen und Sex darstellt. Der kriminelle Haeftling Mark "Chopper" Read schrieb From The Inside (1991) in der H-Abteilung des Pentridge-Gefaengnisses. Obwohl sie von der literarischen Obrigkeit verachtet werden, zaehlen seine lebhaften Gestaendnisse aus dem Gefaengnis-Milieu zu den beliebtesten zeitgenoessischen Romanen in Australien.

Musik

Die Opera Australia (Tel: (03) 96 85 37 77; Internet: www.opera-australia.org.au) hat regelmaeßig Auftritte in der Konzerthalle im Victorian Arts Complex (Siehe oben), ebenso das Sinfonieorchester (Tel: (03) 96 26 11 11; Internet: www.mso.com.au).

Tanz

Das Dancehouse, 150 Princes Street, North Carlton (Tel: (03) 93 47 28 60; Internet: www.dancehouse.com.au), das einen guten Ruf in der Welt des modernen Tanzes hat, ist ein spannender Ort, wo viel innovativer Tanz und Tanztheater angeboten wird.

Theater & Konzerte

Im Zentrum und in den Vorstaedten Melbournes gibt es eine große Anzahl von Theatern. Das Regent Theatre, 191 Collins Street (Tel: (03) 92 99 95 00), bringt aufwendige musikalische Produktionen auf die Buehne. Andere Theater wie das Athenaeum, 188 Collins Street (Tel: (03) 96 50 15 00), und das Princess, 163 Spring Street (Tel: (03) 92 99 98 00), produzieren Shakespeare, zeitgenoessische Theaterstuecke und Musicals. Die Melbourne Theatre Company, 129 Ferrars Street, Southbank (Tel: (03) 96 84 45 00; Internet: www.mtc.com.au), ist das aelteste professionelle Theaterensemble in ganz Australien.



Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | Düsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | Köln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | München | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Zürich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik