Sie sind hier: » Startseite  » Städte Übersicht  » Amsterdam  » Restaurants Amsterdam  » Flüge Amsterdam  
Informationen über Städte weltweit
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos Amsterdam
Land
Niederlande
Flughafen
Amsterdam Schiphol
Events
Amsterdam

Hotels in Amsterdam
Hotels am Flughafen in Amsterdam

Länderinformationen
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Flughafen Amsterdam 
Flüge Amsterdam
Reisen


   

Städte Informationen Amsterdam

   Informationen, wie beispielsweise Amsterdam Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Ausflüge,
   Stadtbesichtigungen, Kultur, sowie Shopping, Veranstaltungen, Sport und vieles mehr,
   zu zahlreichen Städten weltweit. Viele Informationen für Städtereisen Amsterdam.

Amsterdam Restaurants

Hier erhalten Sie viele interessante Informationen über die Stadt Amsterdam. Perfekt geeignet um sich auf eine Städtereise Amsterdam vorzubereiten. Informationen zu Restaurants in Amsterdam.

» Flüge gesucht nach Amsterdam?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Amsterdam

» Mietwagen für Amsterdam gesucht?
Buchen Sie Ihren Mietwagen für Amsterdam bereits vor Ihrer Reise mit vielen Vorteilen.
» Mietwagen Amsterdam

Restaurants


Einleitung

Unsere Auswahl umfasst 25 Restaurants, die wir in 5 Kategorien unterteilt haben: Gourmetrestaurants, Restaurants fuer Geschaeftstreffen, Trendrestaurants, Preiswerte Restaurants und Persoenliche Empfehlungen. Die Restaurants sind innerhalb dieser Kategorien alphabetisch aufgelistet. Diese Einteilung soll lediglich zur Orientierung dienen, es handelt sich keineswegs um offiziell festgelegte Kategorien.

In den meisten Restaurants in Amsterdam verstehen sich die Preise einschließlich der Mehrwertsteuer (BTW) von derzeit 17% sowie einer Bedienungsgebuehr von 10-15%. Normalerweise rundet man den Endbetrag der Rechnung auf und laesst zusaetzlich das Trinkgeld auf dem Tisch liegen.

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um den Durchschnittspreis fuer ein dreigaengiges Menue bzw. den Preis fuer eine Flasche des guenstigsten Weins oder Hauswein. MWSt. und Bedienungsgebuehr sind inbegriffen, jedoch kein Trinkgeld.

Restaurants

Gourmetrestaurants



Bordewijk

Das im Trendviertel Jordaan gelegene Bordewijk gilt weithin als eines der besten Restaurants in Holland. Hier wird raffinierte franzoesische Kueche mit mediterraner und asiatischer Note in einem minimalistischen, schwarzweißen Ambiente serviert. Die Terrasse direkt am Kanal ist besonders waehrend des Sommers sehr beliebt.

Noordermarkt 7

Tel: (020) 624 38 99.



Christophe

Chefkoch Jean-Jol Bonsens traumhafte und exotische Kreationen sind eine geschickte Kombination aus franzoesischer Kochkunst mit US-amerikanischen und orientalischen Einfluessen, wie z.B. Kabeljau mit Chorizo, Paprika und Fenchel oder fritierte Jakobsmuscheln mit Kokosnuss, Avocadomousse und Sellerie-, Curry- und Limettensauce. Serviert werden diese Koestlichkeiten mit Panache in einem eleganten, ultramodernen Restaurant direkt am Kanal. Nur Abendkarte. Reservierung erforderlich. Montags, sonntags und an Feiertagen geschlossen.

Leliegracht 46

Tel: (020) 625 08 07.

Internet: www.christophe.nl



Excelsior

Das Excelsior ist das hauseigene Restaurant des Hotel de lEurope und genauso vornehm wie das beruehmte Hotel. Im Erdgeschoss gelegen erhebt sich der elegante Speisesaal nur etwas ueber den Kanal, weshalb eine Reservierung einer der Tische am Fenster empfohlen wird. Chefkoch Jean Jaques Menanteau wurde bereits mit Preisen ausgezeichnet und fuehrt seit 1994 Regie im Excelsior. Er hat in dieser Zeit seine dekadente Speisekarte perfektioniert, was bereits bei den Vorspeisen wie Austern mit baskischem Pfeffer und Jakobsmuscheln mit Bourbonvanille deutlich wird. Die Hauptgerichte sind genauso beeindruckend: Rind-Tournedos und Entenleber mit Trueffel und Madeirasauce oder pfannenfrittierter Steinbutt mit Parmaschinken. Maßlose Desserts umfassen Souffl mit Grand Marnier und Orangen oder Mango-Cannelloni mit Champagnersorbet.

Nieuwe Doelenstraat 28

Tel: (020) 531 17 05.

Internet: www.leurope.nl



La Rive

Dank Edwin Kats, einem der gefeiertsten Chefkoeche der Niederlande, ist alles am La Rive erstklassig. Das Restaurant, das als eines der feinsten des Landes gilt und zwei Michelinsterne besitzt, befindet sich im teuersten Hotel der Stadt, dem Amstel InterContinental Hotel. Spezialitaeten des Hauses sind Nordseekrabbensalat mit gruenen Kraeutern oder Zitronengebaeck und scharfwuerziges Gazpacho, gefolgt von pochiertem Kaninchen mit Lauchgratin, Zwiebel- und Trueffelravioli und cremiger Rosmarinsauce, und zur Nachspeise mariniertes Ananassouffle oder Honigeiscreme und Nougat. Der formelle Speisesaal bietet eine traumhafte Sicht auf die Amstel. Reservierung erforderlich.

Amstel InterContinental Hotel, Professor Tulpplein 1

Tel: (020) 520 32 64.

Internet: www.amsterdam.interconti.com



Le Ciel Bleu

Dieses beliebte und moderne Restaurant im 23. Stock des luxurioesen Okura Hotels im Bezirk De Pijp bietet seinen Gaesten das Beste der franzoesischen Kueche. In eleganter Umgebung mit einem an die Decke gemalten blauen Himmel und einem mit Sternen uebersaeten Teppich genießt man im Le Ciel Bleu eine große Auswahl an Koestlichkeiten wie Hummersouffl und angebratenen Scampi mit geschmolzenem Ziegenkaese. Die spektakulaere Sicht auf die Skyline der Stadt machen jedes Essen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ferdinand Bolstraat 333

Tel: (020) 678 74 50.

Internet: www.okura.nl



Restaurants fuer Geschaeftstreffen



De Belhamel

Elegante europaeische Kueche zu erschwinglichen Preisen ist die Spezialitaet von Chefkoch Victor Kerbosch in diesem feinen Jugendstilrestaurant mit Blick auf einen malerischen Kanal im trendigen Kuenstlerviertel Jordaan. Ein absolutes Muss ist der pochierte Heilbutt in Wein mit chinesischer Pflaumensauce und in gruenem Tee gekochten Reis. Danach sollte man sich den Birnenstrudel mit Zimteis oder hollaendische Kekse mit Vanillemascarpone und Beeren genehmigen. Reservierung wird empfohlen, vor allem fuer Tische auf der Terrasse. Nur Abendkarte.

Brouwersgracht 60

Tel: (020) 622 10 95.

Internet: www.belhamel.nl



Dorrius

Das 1890 gegruendete Dorrius ist ein beliebtes, zentral gelegenes Restaurant im Crowne Plaza Hotel in der Naehe des Dam Platzes. Die traditionelle Speisekarte dieses etablierten, etwas altmodischen Restaurants bietet herzhaft rustikale hollaendische Spezialitaeten mit einem Hauch Raffinesse, z.B. dickfluessige Erbsensuppe mit Speck und Rauchwurst, Heringgerichte oder Chicore-Eintopf mit Fleischbaellchen. Eine Reservierung empfiehlt sich, da das Restaurant vor allem fuer Geschaeftsessen am Mittag sehr beliebt ist.

Crowne Plaza Amsterdam City Centre, Nieuwezijds Voorburgwal 5

Tel: (020) 420 22 24.

Internet: www.dorrius.nl



Het Tuynhuys

Het Tuynhuys ("Das Gartenhaus") bietet unaufdringlichen Service, eine eklektische Mischung aus europaeischen Gourmetgerichten und eine beispielhafte Weinkarte. Typische Gerichte sind exotische Salatkombinationen wie Krabben, Bries, Entenleber und Raeucherlachs, oder geroestetes Entenfilet mit marokkanischen Gewuerzen und einem warmen Linsen- und Rosinensalat. Man hat die Wahl zwischen dem etwas foermlicheren, in einer alten Kutschstation untergebrachten Restaurant oder bei gutem Wetter im eleganten Garten, nur einen Katzensprung vom beruehmten Amsterdamer Blumenmarkt entfernt.

Reguliersdwarsstraat 28

Tel: (020) 627 66 03.

Internet: www.tuynhuys.nl



Vermeer

Das Vermeer im NH Barbizon Palace Hotel bietet im historischen Ambiente des 17. Jahrhunderts eine ausgezeichnete Gelegenheit um eine exquisite Mahlzeit einzunehmen. Das Restaurant hat neben der einzigartigen Ausstattung im Vermeer-Stil zudem eine aufregende Speisekarte zu bieten, die zwei Michelinsterne erhielt. Die Kueche von Chefkoch Chris Naylor kreiert Koestlichkeiten wie gebratenes Kabeljaufilet belegt mit Zucchini und Orangen-Artischoken in Oktopussauce oder Ente glasiert mit Anis und sahniger Polenta.

Prins Hendrikkade 59-72

Tel.: (020) 556 48 85.

Internet: www.restaurantvermeer.nl



Vis aan de Schelde

Dieses beliebte, sehr guenstig in der Naehe des RAI International Exhibition & Congress Center im Bezirk De Pijp gelegene Restaurant gilt als das beste Fischlokal in Amsterdam. Das stilvolle, moderne schwarzweiße Dekor aus glaenzenden Fliesenboeden und frischgestaerkten weißen Tischdecken ist ein kunstvolles Gegengewicht zu den Gerichten aus aller Welt, die von Sushi bis hin zu Bouillabaisse reichen.

Scheldeplein 4

Tel: (020) 675 15 83.

Internet: www.visaandeschelde.nl



Trendrestaurants



INEZ IPSC

Das INEZ IPSC (International Private Social Club) mit seinem spartanisch modernen und farbenfrohen Speisesaal ist eines der angesagtesten Restaurants in Amsterdam. Die Gerichte sind sehr einfallsreich, Beispiele sind gegrillte Langusten mit Artischoken und Spinat oder Lammkotelett mit Chicore und Shitake. Das INEZ ist so trendig, dass selbst das Wort Fusionskueche als pass betrachtet wird. Stattdessen beschreibt man die Speisekarte als IMF (International Modern Freestyle). Man kann so viele Gaenge bestellen, wie man moechte (z.B. drei Vorspeisen und dann ein Dessert) und dabei einmalige Aussichten auf die Stadt genießen.

Amstel 2

Tel: (020) 639 28 99.



Le Garage

Diese trendige Brasserie in einer umgebauten Werkstatt in der Naehe des Vondelparks ist derzeit der angesagte Treffpunkt. Dabei geht es in erster Linie ums Sehen und Gesehen-werden. Das ins Auge stechende Dekor aus roten Banketten und mit Spiegeln geschmueckten Waenden spiegelt sich in der abenteuerlichen Kueche wider. Der Chefkoch Alexander Kok kombiniert regionale franzoesische Gerichte mit stark asiatischen Einfluessen und klassischen Favoriten wie Krabbencocktail, Ribeye-Steak oder Ente lOrange.

Ruysdaelstraat 54-56

Tel: (020) 679 71 76.

Internet: www.diningcity.nl/legarage



LIndochine

LIndochine ist eines der wenigen vietnamesischen Restaurants, die sich im hoeheren Preissegment etabliert haben. Dabei bietet es mit seinem leicht kolonialen Dekor sowohl Stil als auch Klarheit, was es zum Anziehungspunkt derjeniger macht, die mit der Mode gehen. Die vietnamesischen Gerichte mit thailaendischen und kantonesischen Einfluessen haben ihren Fokus auf Fisch- und Meeresspezialitaeten gelegt. Es werden Tintenfisch gefuellt mit Shrimps, roten Zwiebeln und Shitake-Pilzen oder scharfer Wolfsbarsch in sueß-saurer Sauce serviert.

Beulingstraat 9

Tel: (020) 627 57 55.

Internet: www.diningcity.com/ams/indochine



Supperclub

Ein Besuch dieses innovativen Restaurants ist ein absolutes Muss. Das vorwiegend weiß gestrichene Restaurant bekommt jede Woche einen neuen theatralischen Hintergrund, der sich immer nach der ebenfalls wechselnden Kueche richtet an einem Abend ist es eine Strandszene, am naechsten ein griechischer Tempel - und das raffinierte, 5-gaengige Gourmetmenue passt sich dem Dekor perfekt an. Unter dem Restaurant befindet sich die Supperclub Lounge - eine kleine, ultratrendige Bar.

Jonge Roelensteeg 21

Tel: (020) 344 64 00.

Internet: www.supperclub.nl



Zushi

Zushi, eine futuristisch, hauptsaechlich mit Holz, Glas und Stahl gestaltete Sushibar bietet das beliebte, typisch japanische Fastfood auf dem Fließband. Man nimmt sich seine Sushi von farblich unterschiedlich codierten Tellern und bezahlt dann am Ende je nach Farbe der Teller. Das angebot reicht von Maki, Temaki, Ginkan, Nigiri und Sashimi bis zu Salaten, Suppen, warmen Gerichten und Desserts.

Amstel 20

Tel: (020) 330 68 82.

Internet: www.zushi.nl



Preiswerte Restaurants



Caf de Jaren

Dieses smarte und geraeumige moderne Caf ist besonders fuer sein junges Publikum und die sonnenbeschienene Terrasse direkt an der Amstel, an der man auch mit einem Boot anlegen kann und bedient wird, bekannt. Die Speisekarte reicht von einfachen Suppen, Snacks und Sandwiches bis hin zu preiswerten vollen Mahlzeiten, die im ersten Stock serviert werden, darunter eine Auswahl an vegetarischen Gerichten und hollaendischen Spezialitaeten wie hutspot (Fleischeintopf) oder haring (Hering). Zur Nachspeise sollte man sich die Schokoladen-Birnen-Mousse nicht entgehen lassen.

Nieuwe Doelenstraat 20-22

Tel: (020) 625 57 71.

Internet: www.cafe-de-jaren.nl



Caf Van Puffelen

An der Rueckseite dieser kleinen Bar befindet sich ein gemuetliches Restaurant, in dem ein junges, lebhaftes Publikum großzuegige Portionen moderner hollaendischer, aber auch franzoesischer und italienischer Gerichte verspeist. Die Zucchinisuppe mit Muscheln und der in roter Beete marinierte Lachs mit Safransauce sind zu empfehlen. Zur Nachspeise gibt es koestliche Mandel-Honigtorte mit Birnensorbet sowie hausgemachte Schokoladen und Kaffee. Im Sommer fungiert eine vor dem Caf ankernde Barkasse als Terrasse.

Prinsengracht 375-377

Tel: (020) 624 62 70.

Internet: www.diningcity.nl/vanpuffelen



De Keuken van 1870

Dieses einfache, altmodische Lokal war einst eine Suppenkueche. Heute werden an langen Kantinentischen riesige Portionen preiswerter, schnoerkelloser hollaendischer Gerichte serviert. Die Kundschaft besteht sowohl aus Arbeitern und Touristen. Es gibt vor allem traditionelle Gerichte wie stamppot (Fleischeintopf) und paling (Raeucheraal).

Spuistraat 4

Tel: (020) 620 38 43.

Internet: www.keukenvan1870.nl



De Roode Leeuw

De Roode Leeuw (Der Rote Loewe), beliebtes Bistro des Hotel Amsterdam mitten im Stadtzentrum, ist auf erschwingliche hollaendische Kueche spezialisiert, wie z.B. herzhafte Eintoepfe und Sauerkrautgerichte, die traditionell zubereitet und in einem altmodischen, holzvertaefelten Speisesaal serviert werden. Die Weinkarte ist sehr uebersichtlich, bietet aber eine gute Auswahl. Im Winter wird die Außenterrasse beheizt.

Damrak 93-94

Tel: (020) 555 06 66.

Internet: www.hotelamsterdam.nl



Pancake Bakery

Die in einem zauberhaften alten Kanalhaus untergebrachte Pancake Bakery ist ein freundliches Restaurant, in dem man die angeblich besten Pfannkuchen der Stadt bekommt. Bei ueber 70 verschiedenen sueßen und herzhaften Varianten hat man wahrlich die Qual der Wahl.

Prinsengracht 191

Tel: (020) 625 13 33.

Internet: www.pancake.nl






Informationen zu weiteren Städten

Amsterdam | Bangkok | Barcelona | Berlin | Budapest | Beijing | Buenos Aires | Dubai | Dublin | Düsseldorf | Florenz | Frankfurt | Hongkong | Hamburg | Helsinki | Johannesburg | Kairo | Köln | Kapstadt | Kopenhagen | Las Vegas | Lissabon | London | Los Angeles | Madrid | Mailand | Melbourne | Miami | Moskau | München | Palma de Mallorca | New York | Nizza | Orlando | Oslo | Paris | Prag | Rio de Janeiro | Rom | San Francisco | Singapur | Salzburg | Shanghai | Stockholm | Sydney | Tokio | Tallinn | Toronto | Venedig | Wien | Zürich


» Flughafen Afrika    » Flughafen Australien    » Flughafen Europa   » Flughafen Nordamerika
» Flughafen Indischer Subkontinent   » Flughafen Naher Osten   » Flughafen Karibik