» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Reisewarnungen Jordanien
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Jordanien 
Flüge Jordanien
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Jordanien

Jordanien Reisewarnungen


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Reisewarnungen Jordanien. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Jordanien?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Jordanien

» Mietwagen für Jordanien gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Jordanien.
» Mietwagen Jordanien

Reise- und Sicherheitsinformationen

Jordanien

Sicherheitshinweis vom Auswaertigen Amt:

Stand: 14.12.2011

Unveraendert gueltig seit: 06.12.2011

Aktuelle Hinweise In vielen Staaten der arabischen Welt finden derzeit Protestaktionen statt, die sich mit politischen Forderungen an die jeweiligen Regierungen richten. Auch in Jordanien kommt es immer wieder in verschiedenen Orten zu Kundgebungen. Reisenden wird dringend empfohlen, Menschenansammlungen und Demonstrationen zu meiden, diese nicht zu fotografieren sowie besondere Vorsicht walten zu lassen. Darueber hinaus wird geraten, die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Landesspezifische Sicherheitshinweise Seit Mitte Januar 2011 kommt es in mehreren Staedten und Ortschaften Jordaniens an den Wochenenden regelmaeßig zu regierungskritischen Demonstrationen, vor allem freitags nach dem Mittagsgebet, aber auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten. Obwohl diese Kundgebungen zum weitaus groeßten Teil friedlich bleiben, kam es gelegentlich zu gewalttaetigen Auseinandersetzungen, z.B. am 15. April 2011 in der Stadt Zarqa und am 25. Maerz 2011 in der Hauptstadt Amman. Seit einiger Zeit kommt es auch hin und wieder zu gewalttaetigen Auseinandersetzungen zwischen teilweise groeßeren Gruppen von Studierenden unterschiedlicher Stammeszugehoerigkeit an verschiedenen Universitaeten. In einigen Staedten Jordaniens (so beispielsweise im November 2011 in der auch von Touristen besuchten Stadt Salt in der Naehe von Amman) ist es auch zu von Großfamilien ausgeloesten gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen diesen Familien gekommen. Es wird geraten, sich grundsaetzlich von groeßeren Menschenansammlungen und Demonstrationen fernzuhalten und diese nicht zu fotografieren. Insgesamt besteht die Gefahr von Terroranschlaegen in Jordanien und eine Sicherheitsgefaehrdung, insbesondere an Orten, die von Auslaendern besucht werden. Auch aufgrund der geographischen Naehe zu den Nachbarstaaten Syrien und Irak sollte die weitere Entwicklung vor Ort stets aufmerksam verfolgt werden. Grenzuebergaenge nach Irak werden zeitweilig und ohne vorherige Ankuendigung geschlossen. Die Verbindungsstraße von Amman nach Bagdad kann aufgrund der Entwicklung im Irak jederzeit kurzfristig gesperrt sein. Das Auswaertige Amt warnt unabhaengig davon eindringlich vor Reisen nach Irak. Personen irakischer Abstammung koennen nach wie vor Probleme bei der Einreise bekommen. Um weiterfuehrende Schwierigkeiten zu vermeiden wird diesen Personen daher geraten, Visa nicht erst am Flughafen zu beantragen, sondern schon in Deutschland zu beschaffen.

XML Fehler: Undeclared entity warning659