» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Reisewarnungen Tschad
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Tschad 
Flüge Tschad
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Tschad

Tschad Reisewarnungen


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Reisewarnungen Tschad. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Tschad?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Tschad

» Mietwagen für Tschad gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Tschad.
» Mietwagen Tschad

Reise- und Sicherheitsinformationen

Tschad

Sicherheitshinweis vom Auswaertigen Amt:

Stand: 15.11.2011

Unveraendert gueltig seit: 07.11.2011

Aktuelle Hinweise Aufgrund der derzeit in einigen Landesteilen auftretenden Choleraepidemie wird auf die besondere Beachtung der Hygieneempfehlungen (siehe unten) bei Reisen im Land hingewiesen. Landesspezifische Sicherheitshinweise Das Auswaertige Amt fordert alle Deutschen in Tschad auf, besondere Vorsicht walten zu lassen. Innenpolitische Lage Nach der Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Tschad und Sudan und der juengsten politischen Annaeherung hat sich die Lage zwischen beiden Laendern entspannt. Die Auswirkungen des Abzugs der internationalen Schutztruppe MINURCAT zu Ende 2010 hat bisher keine negativen Auswirkungen auf die Sicherheit in der Region gehabt. Allerdings kam es noch Anfang Mai 2009 im Osten des Tschad zu Kampfhandlungen zwischen tschadischen Rebelleneinheiten und Regierungstruppen. Die Rebellen wurden zurueckgeschlagen und in den Sudan abgedraengt. Sie haben zwar seitdem die tschadische Grenze nicht mehr ueberschritten, tragen aber zur Steigerung des Banditentums und der allgemeinen Verunsicherung der Region bei. Reisen im Land Reisen im Land sind weiter mit erheblichen Risiken verbunden. Besonders gefaehrlich sind der Norden, Osten und Suedosten des Landes. Hier sind Auslaender haeufig gezielte Opfer von Entfuehrungen zur Loesegelderpressung. Im Tibesti-Gebirge gibt es weiter ausgedehnte Minenfelder. Von Reisen in die Grenzregion zu Sudan wird dringend abgeraten. Es besteht landesweit ein hohes Risiko, auf Überlandfahrten Opfer von Gewaltkriminalitaet (insbesondere von sog. €žcoupeurs de routes") zu werden. Bei Unfaellen mit Personenschaeden muss mit Aggressionen gerechnet werden. Die Versorgung mit Kraftstoff ist nicht ueberall gewaehrleistet. Die deutsche Botschaft N'Djamena nimmt - außer Nothilfe fuer Deutsche im Ausland - keine Rechts- und Konsularaufgaben wahr. Sie erteilt auch keine Visa. Fuer beides ist die Deutsche Botschaft in Jaunde/Kamerun zustaendig. Schengenvisa koennen auch bei der franz. Botschaft in N'Djamena beantragt werden.

XML Fehler: Undeclared entity warning456