» Home  » Reiseinformationen ├ťbersicht  » Allgemeines Gr¸nland
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
L├Ąnderinfos
St├Ądteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen ├╝ber viele St├Ądte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Gr¸nland 
Fl├╝ge Gr¸nland
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren W├╝nschen



   

L├Ąnderinformationen Gr¸nland

Gr¸nland Allgemeines


Hier erhalten Sie viele interessante L├Ąnder Informationen ├╝ber Allgemeines Gr¸nland. W├Ąhlen Sie die gew├╝nschte Rubrik.

┬╗ Suchen Sie einen Flug nach Gr¸nland?
Hier haben Sie die M├Âglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Fl├╝ge buchen
┬╗ Fl├╝ge Gr¸nland

┬╗ Mietwagen f├╝r Gr¸nland gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabh├Ąngig die Gegend von Gr¸nland.
┬╗ Mietwagen Gr¸nland

Allgemeines

Lage

Sdarktik, Nordatlantik.

Flche

2.166.086 qkm.

Bevlkerungszahl

57.564 (Schtzung 2008).

Bevlkerungsdichte

0,026 pro qkm.

Hauptstadt

Nuuk (ehem. Godthb). Einwohner: 14.899 (Schtzung 2009).

Staatsform

Gleichberechtigter Teil Dnemarks (seit 1953) mit interner Selbstverwaltung (seit 1979). Parlament (Landsting) mit 31 Mitgliedern. Grnland entsendet zwei Abgeordnete in das dnische Parlament.

Geographie

Grnland ist die grte Insel der Welt (wenn man Australien als Kontinent zhlt). Das Meer ist entweder permanent gefroren oder wird durch das Zusammentreffen des Arktischen Meeres und des Nordatlantiks gekhlt. Das Landesinnere besteht aus einer Eisschicht, die sich von Nord nach Sd ber 2500 km und von Ost nach West ber 1000 km erstreckt und teilweise bis zu 3 km dick ist. Die ltesten Eisschichten sind ca. zwei Mio. Jahre alt. Die eisfreie, bis zu 200 km breite Kstenregion umfasst 341.700 qkm; hier lebt die gesamte Bevlkerung. Dieses Gebiet wird von tiefen Fjorden durchzogen, die das Eis im Landesinneren mit dem Meer verbinden. Die Mitternachtssonne scheint nrdlich des Polarkreises. Whrend der langen arktischen Winternacht herrscht Zwielicht, und im Norden des Landes ist es vllig dunkel. Das Nordlicht ist im Herbst, Winter und am Frhlingsanfang gut zu sehen. Im Sden kann man das Polarlicht bereits ab Ende August erleben.

Sprache

Amtssprachen sind Inuit und Dnisch. Englisch ist Verkehrs- und Bildungssprache.

Religion

Kirche von Grnland (Teil der protestantischen Kirche Dnemarks). In Nuuk gibt es auerdem eine rmisch-katholische Kirche.

Ortszeit

Grnland hat folgende Zeitzonen mit Sommer-/Winterzeitumstellung:

Ost- und Nordostgrnland: MEZ -1. Letzter Sonntag im Mrz bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ (Sommerzeit).

Differenz zu Mitteleuropa betrgt im Winter und im Sommer jeweils -1 Std.

Scoresby Sund: MEZ -2. Letzter Sonntag im Mrz bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ -1 (Sommerzeit).

Differenz zu Mitteleuropa betrgt im Winter und im Sommer jeweils -2 Std.

Ammassalik/Westkste: MEZ -4. Letzter Sonntag im Mrz bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ -3 (Sommerzeit).

Differenz zu Mitteleuropa betrgt im Winter und im Sommer jeweils -4 Std.

Thule-Region (zu USA): MEZ -5. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.

Differenz zu Mitteleuropa betrgt im Winter -5 Std. und im Sommer -6 Std.

Netzspannung

220 V, 50 Hz. Einige Drfer haben jedoch keine Stromversorgung.

Regierungschef

KuupikKleist, seit 2009.

Staatsoberhaupt

Knigin Margrethe II., seit 1972, wird vertreten von Sren Hald Mller, seit 2005.

XML Fehler: Undeclared entity warning464