» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Wirtschaftsprofil Neuseeland
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Neuseeland 
Flüge Neuseeland
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Neuseeland

Neuseeland Wirtschaftsprofil


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Wirtschaftsprofil Neuseeland. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Neuseeland?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Neuseeland

» Mietwagen für Neuseeland gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Neuseeland.
» Mietwagen Neuseeland

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftszweige

Obwohl Neuseeland noch bis vor kurzem allgemein als Agrarland betrachtet wurde, erbringt dieser Wirtschaftszweig nur 4,4 % des Bruttoinlandprodukts (BIP) und beschaeftigt nur 7 % der Erwerbstaetigen. Allerdings sind 50 % der neuseelaendischen Exportgueter Agrarprodukte. Vor allem werden Woll-, Fleisch- und Milchprodukte sowie Fruechte ausgefuehrt (Stand: 2008).

Inzwischen nimmt der Dienstleistungssektor eine immer staerkere Rolle ein. Der sektorale Aufbau des BIP zeigte Anfang 2009 einen Anteil von 20,5 % des Industriesektors und 68,3 % der Dienstleistungen. Obwohl sich noch einige Wirtschaftssektoren in staatlicher Hand befinden, wurden in den letzten Jahren viele Wirtschaftsbereiche, einschließlich der Landwirtschaft, privatisiert. Gleichzeitig wurde der Außenhandel diversifiziert. Die Volkswirtschaft ist heute sehr offen, stark exportabhaengig und am Freihandel orientiert.

Die Tourismusbranche nimmt ebenfalls an Bedeutung zu, dabei wird besonderer Wert gelegt auf einen sanften Tourismus, der Umwelt- und Tierschutz mit den Anspruechen der Besucher vereinbaren soll. Der Tourismus ist mit einem Anteil von 19 % an den Exporterloesen der zweitwichtigste Exportzweig. Jaehrlich besuchen ca. 2,5 Millionen Besucher Neuseeland.

Wirtschaftslage

Das Wirtschaftswachstum betrug 2008 durch die auch in Neuseeland spuerbaren Folgen der Weltwirtschaftskrise nur 0,2 %. Im Vergleich wuchs die Wirtschaft 2007 noch um 3,7 %. Die Inflationsrate stieg 2008 auf 4 %. Sie befand sich damit ueber dem von der Zentralbank angestrebten Zielkorridor von 1 - 3 %. Infolge der fallenden Ölpreise und der angeschwaechten Konjuktir ist sie seitdem wiede unter die 3 %-Marke gefallen. Die Arbeitslosenrate betrug im Juni 2007 3,6 % und stieg 2008 auf 4,2 %. Fuer das Jahr 2009 sind 6 % denkbar.

Handelspartner

Australien ist der Haupthandelspartner. Die USA, Japan, die EU und in zunehmendem Maße China sind ebenfalls wichtige Handelspartner.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen

Neuseeland ist unter anderem Mitglied der Organisation fuer Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), der Welthandelsorganisation (WTO), des Internationalen Waehrungsfonds (IWF), der Weltbank, der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) und der APEC (Asia-Pacific Economic Cooperation), hat das South Pacific Regional Trade and Economic Cooperation Agreement (SPARTECA) unterzeichnet sowie Ende 2002 das Pacific Agreement on Closer Economic Relations (PACER). Mit dem wichtigsten Handelspartner Australien herrscht seit dem 1. Juli 1990 freier Warenverkehr im Rahmen des CER-Abkommens (Closer Economic Relations). Erste Schritte in Richtung auf einen gemeinsamen Binnenmarkt mit Australien wurden im Februar 2004 unternommen. Im Jahr 2008 wurde ein Freihandelsabkommen (FTA) mit China abgeschlossen, was insbesondere fuer die neuseelaendischen Agrarexporte einen enormen Schub bewirkt. Die Regierung strebt ferner FTAs mit Suedkorea, Japan, Malaysia und Indien sowie gemeinsam mit Australien mit ASEAN an.

Umgangsformen

Bei Geschaeftsbesuchen sind Anzug und Krawatte angebracht. Termine sollten vereinbart und Visitenkarten benutzt werden. Auf Puenktlichkeit wird Wert gelegt. Der Geschaeftsverkehr ist eher konservativ. Die beste Zeit fuer Geschaeftsreisen sind die Monate Februar bis April und Oktober bis November.



Geschaeftszeiten:
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr.

Kontaktadressen

New Zealand Trade Development Board

Neuseelaendisches Generalkonsulat

Zuerichhaus, Domstraße 19, D-20095 Hamburg

Tel: (040) 442 55 50.

(Internet: www.tradenz.govt.nz

(auch fuer Österreich und die Schweiz zustaendig)

Wellington Chamber of Commerce and Industry (Handelskammer)

PO Box 1590, Level 28, The Majestic Centre, 100 Willis Street, 6011 Wellington

Tel: (04) 914 65 00.

Internet: www.wgtn-chamber.co.nz

Konferenzen/Tagungen

Die groeßten Tagungszentren sind in Auckland, Wellington und Christchurch. Zahlreiche Hotels haben Konferenzraeume. Es gibt ueber 20 regionale Tagungszentren. Weitere Informationen, Broschueren und Planungsideen von:

New Zealand Convention Association

PO Box 331 202, Level 3, 12 Huron Street, Takapuna, Auckland

Tel: (09) 486 41 28.

Internet: www.conventionsnz.co.nz

XML Fehler: Undeclared entity warning898