» Home  » Reiseinformationen √úbersicht  » Urlaubsorte & Ausfl≥ge Sambia
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen √ľber viele St√§dte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Sambia 
Fl√ľge Sambia
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren W√ľnschen



   

Länderinformationen Sambia

Sambia Urlaubsorte & Ausfl≥ge


Hier erhalten Sie viele interessante L√§nder Informationen √ľber Urlaubsorte & Ausfl≥ge Sambia. W√§hlen Sie die gew√ľnschte Rubrik.

¬Ľ Suchen Sie einen Flug nach Sambia?
Hier haben Sie die M√∂glichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Fl√ľge buchen
¬Ľ Fl√ľge Sambia

¬Ľ Mietwagen f√ľr Sambia gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Sambia.
¬Ľ Mietwagen Sambia

Urlaubsorte & Ausflge

Einleitung

Die meisten touristischen Einrichtungen unterliegen der Kontrolle von Reiseveranstaltern; Preise werden lange im Voraus festgelegt.




Nationalparks

-


Die sambische Regierung hat seit langem die wirtschaftliche Bedeutung einer intakten Natur erkannt und sich aktiv um den Naturschutz bemht. Fast 9% des Landes sind Natur- und Tierschutzgebiete. Der Tourismus konzentriert sich berwiegend auf 8 der 19 Parks: Sumbu, Kafue, Lochinvar, South Luangwa, Lower Sambesi, Kasanka, North Luangwa und Mosi-oa-Tunya; andere Parks bieten bisher nur wenige Touristeneinrichtungen. Auf Gruppensafaris (6-8 Personen pro Fahrzeug) mit erfahrenen Fhrern lernt man die afrikanische Flora und Fauna am besten kennen. Bffel-, Elefanten- und Antilopenherden knnen, ebenso wie Lwen und Zebras, in freier Wildbahn beobachtet werden. Nashrner, Affen, Paviane, Wildschweine, Nilpferde und Krokodile sind ebenfalls mit ein wenig Glck zu sehen. Die Vogelwelt ist allgegenwrtig; 400 verschiedene Arten beheimatet allein der Lochinvar-Nationalpark. An den Schwemmebenen und Flussufern halten sich jederzeit Scharen von Wasservgeln auf, ganz besonders im Lochinvar- und im Luangwa-Nationalpark. Angeln ist sehr beliebt, und hufig werden an den Seen internationale Angelwettbewerbe abgehalten.

Normalerweise beobachtet man das Wild vom offenen Landrover aus, es knnen aber auch Wanderungen mit bis zu sechs Personen organisiert werden. Aus Sicherheitsgrnden sind Fhrer bewaffnet. Nachtsafaris werden auch angeboten.

Alle Nationalparks sind per Auto oder Flugzeug erreichbar. Um die Parks betreten zu knnen, muss man zwischen 09.00-18.00 Uhr am Haupteingang eine Eintrittskarte kaufen. Einzelheiten vom Fremdenverkehrsamt.

Kafue-Nationalpark

-


Dieser 22.500 qkm groe Park liegt in der Mitte der sdlichen Landeshlfte und ist eines der grten Tierschutzgebiete Afrikas. Der Park wird durch den Fluss Kafue geteilt, der Hunderte von Vogelarten anzieht. Es werden achttgige Safaris und Wanderungen angeboten. Unterkunft findet man das ganze Jahr ber u. a. in der Mukambi Lodge (keine gefhrten Safaris whrend der Regenzeit von November - April), Lunga Cabins, Puku Pan, den Musungwa Lodges sowie im New Kalala-Camp (Vollpension). Auerdem gibt es diverse andere Camps ohne Verpflegung whrend der Hauptsaison.

South Luangwa-Nationalpark

-


Elefanten, Nilpferde, Lwen, Zebras, Giraffen, Antilopen, Bffel, Affen und Wildhunde sind hier zu Hause. In der Hauptregenzeit verwandeln sich die Bume und Wiesen in wahre Blumenteppiche. Die Regenzeit dauert von November/Dezember bis Mai. Lodges gibt es in Chichele, Mfuwe und Kapani (ganzjhrig) sowie Luamfwa und Tundwe (Trockenzeit). Verpflegung wird in den Lodges von Chibembe, Tena Tena und Kaingo Camp (Trockenzeit) und Chinzombo (ganzjhrig) angeboten. Auch hier gibt es in der Hauptsaison mehrere Camps ohne Verpflegung. Die anderen Anlagen des Parks beinhalten luxurise Doppelzimmer in Chalets mit Privatbad und Toilette, Vollpension, Bar und Swimmingpool.

Lochinvar-Nationalpark

-


Hier ist eine einmalige Artenvielfalt der Vogelwelt zu Hause. Eine Lodge ist ganzjhrig geffnet. Die heien Quellen von Ngwisho sind eine der ltesten archologischen Sttten in Zentralafrika.

Sumbu-Nationalpark

-


An den sandigen Ufern des Tanganjika-Sees gibt es in den Kasaba-, Ndole- und Nkamba-Buchten drei ganzjhrig geffnete Strandurlaubsorte, in Ndole Bay gibt es auerdem ein Camp ohne Verpflegung. Man kann schwimmen, sonnenbaden oder angeln. Abstecher in den Busch zur Tierbeobachtung knnen organisiert werden. In der Kasaba Bay Lodge werden Nachmittagstee und Grillabende am Strand angeboten, eine Bar steht auch zur Verfgung. In der Nkamba Bay Lodge findet man dieselben Einrichtungen, man wird allerdings in separaten Rundhusern untergebracht.

Viktoria-Flle/Mosi-oa-Tunya-Nationalpark

-


Dieser Park liegt an der Grenze zu Simbabwe im Sden des Landes, in dem die imposanten Viktoria-Flle alljhrlich Besucher anziehen. Der 2,5 km breite Sambesi strzt 100 m tief in eine enge Schlucht. Der kleine Mosi-oa-Tunya-Nationalpark liegt in der Nhe und beheimatet die gelufigeren sambischen Wildtiere. Im nahegelegenen Livingstone, der Touristenhauptstadt Sambias, gibt es mehrere Luxushotels und ein Spielkasino. Das Nationalmuseum dokumentiert die Geschichte der Stadt und stellt vlkerkundliche Funde aus. Das Eisenbahnmuseum ist ebenfalls einen Besuch wert.

Kasanka Nationalpark

-


Dies ist einer der kleinsten Parks des Landes mit einer Flche von 390 qkm. Insgesamt acht Seen und vier Flsse durchziehen den Park. Die abwechslungsreiche Landschaft beinhaltet Wlder und Smpfe, ein Habitat fr zahlreiche Sugetiere und den seltenen Shoebill-Storch. Weitere der hier vertretenen Tierarten sind z. B. Elefanten, Nilpferde, Hartebeest (Antilopenart), Zobel, Bush- und Reedbcke, Wasserbffel und Hynen.

Lower Sambesi Nationalpark

-


Dieser Park liegt ca. 100 km flussabwrts von den Viktoria-Fllen, am Nordufer des Sambesi. Die Artenvielfalt umfasst u. a. Elefanten, Nilpferde, Bffel, Zebras, Lwen, Leoparden und Vgel. Kanusafaris, Fischen (Tigerfisch und Barsch) und Vogelbeobachtung werden angeboten.

North Luangwa Nationalpark

-


Einer der spektakulrsten Parks Afrikas, bekannt fr seine groen Bffelherden. Der bewaldete Park wird von kleinen Flssen wie dem idyllischen Mwaleshi durchzogen. Wanderungen fhren an Elefanten, Leoparden, Wildkatzen, Hynen, Puku (Antilopenart), Impala-Antilopen, Zebras, Pavianen und Velvetaffen vorbei. ber 350 Vogelarten sind hier zu Hause, z. B. der Knigsreiher, der Crested Loerie, der karmesinrote Bienenfresser und die groe Eagle Owl.

Aktivurlaub

-


Sambesi-Flofahrten werden immer beliebter. Von den Viktoria-Fllen aus kann man eine siebentgige Fahrt zum Kariba-See unternehmen. Krzere Wildwasser-Rafting-Safaris sind ebenfalls mglich.

Lusaka

-


Die Hauptstadt bietet eine gute Auswahl an Nachtklubs und Kinos. Das Kabwata-Kulturdorf dient der Erhaltung der einheimischen Kunst und des Kunsthandwerks sowie der verschiedenen Tnze. Die Kathedrale des Heiligen Kreuzes und der Botanische Garten Munda Wanga sowie der Zoo sind einen Besuch wert.

XML Fehler: Undeclared entity warning588