» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Urlaubsorte & Ausfl³ge Lesotho
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Lesotho 
Flüge Lesotho
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen



   

Länderinformationen Lesotho

Lesotho Urlaubsorte & Ausfl³ge


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Urlaubsorte & Ausfl³ge Lesotho. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Lesotho?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Lesotho

» Mietwagen für Lesotho gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Lesotho.
» Mietwagen Lesotho

Urlaubsorte & Ausfluege

Die Hauptstadt Maseru hat einige schoene Wahrzeichen, z. B. den historischen Friedhof und den koeniglichen Palast. Die Residenz des Premierministers ist ebenfalls sehenswert. Von Maseru aus bieten sich verschiedene Tagesausfluege mit Kleinbussen oder Fahrten auf eigene Faust an.

Ausfluege:

Nicht weit von Maseru entfernt koennen die Ha-Khotso-Felszeichnungen der Buschmaenner bewundert werden. Ganz in der Naehe liegt der Berg Thaba Bosiu, auf dem sich die Basotho heldenhaft gegen die Buren auflehnten.

Thaba-Phatsoa

Das Outward Bound Centre von Lesotho liegt in Thaba-Phatsoa, in den Auslaeufern der Malutis. Erfahrene Ausbilder unterrichten das Outward-Bound-Konzept, eine Art Überlebenstraining. Es gibt außerdem Kurse im Bergsteigen, Bergwandern, Camping, Kanufahren, Segeln und Reiten. In der Naehe von Bokong befindet sich der Katse-Staudamm.

Pony-Trekking

Das idealste Fortbewegungsmittel durch die Berglandschaft der afrikanischen Schweiz ist das Basotho-Pony. Es werden Treks unterschiedlicher Laenge angeboten, Reitkenntnisse sind nicht erforderlich. In erster Linie stehen Gruppenausritte auf drei verschiedenen Routen zur Auswahl; zwei davon fuehren zu den großen Wasserfaellen bei Ribaneng, Ketane und Maletsunyane. Nach der Ankunft in Semonkong koennen Urlauber entweder nach Maseru zurueckfliegen oder den Ritt zwei Tage lang fortsetzen und von Ha Ramabanta per Auto nach Maseru zurueckkehren. Der Molimo-Nthuse-Roundtrek beginnt an der Molimo-Nthuse-Lodge, die gleichzeitig der Sitz des Basotho Pony Trekking Centre ist. Dieser Trek fuehrt ueber den Thaba-Putsoa-Pass und endet am zweiten Tag an der Ha-Markabei-Senqunyane-Lodge. Auf dem Rueckweg werden Molikaliko sowie die Qiloane-Faelle besichtigt und am fuenften Tag wird der Rueckweg nach Molimo Nthuse angetreten. In den ueberwiegend laendlichen Regionen uebernachten Besucher in den Stammeshuetten der Basotho.

Der Sueden

Lesothos ist touristisch recht gut erschlossen und ideal fuer Ausfluege zu den Metlejoeng-Hoehlen (2 km suedlich von Mohales Hoek), den Fußabdruecken der Dinosaurier bei Maphutseng und Moyeni, zum Masitise-Hoehlenhaus und dem versteinerten Wald am Taaba-Tsoeu-Berg. Es gibt Hotels in Moyeni und Mohales Hoek. Das neue Orange River Hotel bietet Pferdeausritte, Kanufahrten, Bergsteigen und Bergwanderungen. Im Suedosten liegt eine der schoensten Regionen Lesothos: Ramanbanta, Semonkong (mit den Maletsunyane-Wasserfaellen), der Sehlabathebe-Nationalpark und der Mont-aux-Sources-Nationalpark gehoeren zu den Hoehepunkten jeder Lesothoreise.

XML Fehler: Undeclared entity warning515