Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Tschechien Reisen
[ Tschechien Reisen ]

·Prag - Eine traumhafte Städtereise in die Tschechische Republik

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Das Rusignol-Jahr in Sitges
Veröffentlicht am Samstag, 13.Mai 2006 um 10:05 Uhr
Thema: Spanien Reisen
Bereits Ende des 19. Jahrhunderts zog der rd. 40 km südlich von Barcelona gelegene, hübsche Fischerort Sitges viele Schriftsteller und Künstler der Bohème an. Der berühmteste unter ihnen war der 1861 in Barcelona geborene Schriftsteller und Maler Santiago Rusiñol, der nach seiner künstlerischen Ausbildung als Maler in Paris durch seine post-impressionistischen Gartenbilder zu Berühmtheit gelangte.
In seinem Wohnstudio Cau Ferrat, in dem er seine Schmiedekunst-Sammlung, Keramiken und Gemälde barg, trafen sich zahlreiche Vertreter des katalanischen Modernismus. Hier veranstaltete er die berühmten „Modernistischen Feste“ mit Ausstellungen und avantgardistischen Theaterund Musikaufführungen.

Heute ist Sitges ein sympathischer Ferienort mit lockerer, fröhlicher Atmosphäre, dessen Bild von zahlreichen wunderschönen alten Villen geprägt ist, die von zurückgekehrten Kubaauswanderern Anfang des 20. Jh. errichtet wurden. Auf der breiten, mit Palmen bewachsenen Promenade Passeig Maritim skaten, joggen oder flanieren Besucher und Einheimische gleichermaβen. Durch die mit Kacheln geschmückten, gepflasterten Gassen schlendern viele „beautiful people“ aus Barcelona, graubärtige Intellektuelle und spanische Familien. Sitges ist auch bei Gays beiderlei Geschlechts beliebt, die hier das quirlige Nachtleben genieβen.


Aus Anlass des 75. Todestages von Santiago Rusiñol am 13. Juni 2006 will die Stadtverwaltung von Sitges in der Zeit zwischen Juni 2006 und Juni 2007 durch das neu ins Leben gerufenen Rusiñol-Jahr symbolisch den Geist der modernistischen Feste wiedererwecken und das Image der Stadt, das untrennbar mit Kunst, Kultur und Modernität verknüpft war, neu beleben. Hier eine Auswahl von Kulturveranstaltungen im Rusiñol-Jahr 2006:

 

AUSSTELLUNG SANTIAGO RUSIÑOL UND DIE EUROPÄISCHE MALEREI
Vom 13. Juni bis zum 20. August 2006
Das Gebäude Miramar wird eine Bilderausstellung beherbergen, die die verschiedenen Einflüsse der europäischen Kunstbewegungen auf das Werk von Rusiñol thematisiert.


SITGESTIUCULTURA (KULTURSOMMER VON SITGES)
13. Juni bis 30. September 2006
Der Sommerveranstaltungszyklus konzentriert sich vor allem auf die Figur von Rusiñol. So werden Theateraufführungen, Konzerte und Führungen mit Schauspieleinlagen, die an den Schauplätzen des Künstlers in Sitges stattfinden und die Aufführung des Werkes L´alegria que passa beinhalten, angeboten.

AUSSTELLUNGSSTÜCK DES MONATS: DIE BILDER VON RUSIÑOL IM
MUSEUM CAU FERRAT

16. Juni 2006
Unter der Leitung von Margarida Casacuberta, Koordinatorin des Rusiñoljahres und Dozentin der Universität Girona. Durch den Präsentationsvortrag über das Ausstellungsstück des Monats wird das Augenmerk auf jene Ausstellungsstücke aus den Museen von Sitges gelegt,
die oftmals aufgrund von Wert, Bedeutung und Größe anderer Ausstellungstücke in ihrer unmittelbaren Nähe unbeachtet bleiben.

SOMMERKURSE
Juli 2006
Kurs über Rusiñol und den Modernismus. Kurs über Tourismus und Kulturgut.
Sitges war dank Rusiñol eine der ersten Ortschaften von Katalonien, die im Bereich Kulturtourismus und Tourismusförderung des Kulturgutes eine Vorreiterrolle gespielt haben.

LA INTRUSA, VON MAURICE MAETERLINCK
Vom 20. bis 23. Oktober 2006
Kasinotheater Prado, unter der Leitung der Gesellschaft des Espai Escènic Brossa. Aufführung des Theaterstücks, das im Rahmen der Feierlichkeiten des zweiten Modernismusfestes im Jahr 1893 uraufgeführt wurde.

I INTERNATIONALER MALPREIS SANTIAGO RUSIÑOL
23. Oktober
Internationaler Künstlertag

AUSSTELLUNG „DER UNBEKANNTE RUSIÑOL“
Dezember 2006-Januar 2007
Bilder und Zeichnungen von Santiago Rusiñol aus dem Erbe des Cau Ferrat, die bislang noch keinem größerem Publikum zusammenhängend gezeigt wurden. Nach Sitges kann die Ausstellung noch in weiteren Ortschaften und Städten besucht werden.

 

 

 

 

 

 

Quelle: Tourspain / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Spanien Reisen


Angebote

· Mehr Artikel zum Thema Spanien Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Spanien Reisen:
Berge und Meer in Asturien


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 3
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote