Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Reisen allgemein
[ Reisen allgemein ]

·Mit dem Linienbus von Granada nach St. Petersburg
·Algerien macht für den Tourismus mobil
·Tipp: Neue GEO Special-Ausgabe "Prag und Tschechien"
·Natur und Umwelt schützen: Tiere sind keine Souvenirs
·Check-up vor dem Tauchurlaub – Vorsicht, auch wenn die Tauchschule kein Attest w
·Was bei Diabetikern in die Reiseapotheke gehört - Diabetes im Gepäck
·Shopping zwischen den Jahren: Berlin, eine Städtereise zu den günstigsten Preise
·Silvester-Reiseziele: Einige der schönsten Plätze
·Rundreisen - individuell oder als Pauschalreise?

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Grönland: Land der Menschen
Veröffentlicht am Mittwoch, 21.September 2005 um 08:16 Uhr
Thema: Grönland Reisen
Die größte Insel der Welt ist reich an Geschichte und unberührter Natur. Grönland heißt auf Grönländisch Kalaalit Nunaat, was so viel bedeutet wie „Land der Menschen“, und ist mit 2.175.600 km_ die größte Insel der Welt.


Mit der MS Disko II und Norden Tours auf Expedition in der Diskobucht Foto: Norden Tours

 Das entspricht der kombinierten Fläche Frankreichs, Großbritanniens, Deutschlands, Spaniens, Italiens, Österreichs, Belgiens und der Schweiz. Und doch leben nur rund 56.000 Menschen auf diesem gigantischen Areal. Etwa 85 Prozent von ihnen sind in Grönland geboren, während die übrigen hauptsächlich aus Dänemark zugewandert sind. Etwa ein Viertel der Bevölkerung, genauer 14.272, wohnen in der größten Ansiedlung und Hauptstadt Nuuk. Noch heute beruht die Wirtschaft des Landes schwerpunktmäßig auf dem Export von Fisch und Fischprodukten.



Faszinierend und bizarr zugleich - die Eisberge in Grönland.
Foto: ehrenberg-marketing




Das grönländische Klima ist durch polare und subpolare Verhältnisse geprägt. Das bedeutet, dass die Durchschnittstemperatur in keinem Monat über 10 Grad Celsius liegt. Das heißt aber nicht, dass sich hier nur Eisbären wohl fühlen können. Das grönländische Klima ist sehr trocken, so dass die Temperaturen anders wahrgenommen werden als in Europa. So werden 10 bis 15 Grad Celsius durchaus als warm empfunden, und selbst -10 Grad Celsius können noch sehr angenehm sein. Im Sommer steigt die Temperatur an einzelnen Tagen sogar auf bis zu 20 Grad Celsius an, während sie im Winter in manchen Regionen auf bis zu -40 Grad sinken kann. Etwa 81 Prozent der Fläche Grönlands wird vom Inlandeis bedeckt, das an manchen Stellen bis zu 3.000 Meter dick ist. Es bewegt sich an den Küsten zum Meer und lässt oft Eisberge von mehreren Kilometern Länge entstehen. Alle Ortschaften und Siedlungen befinden sich daher an der eisfreien Küste - die meisten von ihnen an der Westküste, die im Einflussbereich des warmen Golfstroms liegt. So hat Grönland gerade für Naturfreunde viele faszinierende Kontraste zu bieten.

Geografisch gesehen gehört Grönland zum arktischen nordamerikanischen Kontinent. Im Norden trennt ein gerade einmal 26 Kilometer schmaler Wasserweg die Insel von Kanada. Geopolitisch zählt Grönland jedoch zu Europa, da es dem Königreich Dänemark angehört. Das Land besitzt aber seit 1979 innere Autonomie und wird nur in einzelnen Bereichen von den Dänen gelenkt. Hierzu gehören unter anderem Fragen der Außenbeziehungen, der Verteidigung, der Gesetze sowie der Währung. So hat Grönland nach einer Volksabstimmung 1985 als bisher einziges Land die Europäische Union verlassen, in erster Linie wegen Überfischung durch damals westdeutsche Fangflotten. Die Insel genießt allerdings weiterhin den Status eines überseeischen EU-Territoriums mit den Vorteilen einer Zollunion. Das Parlament des Landes, das Landsting, besteht aus 31 Mitgliedern und wird alle vier Jahre gewählt. Außerdem sind zwei grönländische Abgeordnete im dänischen Parlament vertreten.

Grönland wurde von kleinen Volksgruppen, die in mehreren Wellen von Zentralasien über Alaska und Kanada hierher eingewandert sind, bevölkert. Die ersten Einwanderer kamen vor etwa 4.000 bis 5.000 Jahren. Erst um das Jahr 985 n. Chr. besiedelten Europäer erstmals grönländischen Boden - angeführt von Erik dem Roten, der dem „grünen Land“ seinen europäischen Namen gab. Im Jahr 1000 n. Chr. hatten sich bereits 3.000 Nordländer in Südgrönland niedergelassen. Um die gleiche Zeit hat Eriks Sohn, Leif Eriksson, der Sage zufolge als erster Europäer den amerikanischen Kontinent, genauer Neufundland, erreicht und auch das Christentum nach Grönland gebracht. Im 15. Jahrhundert fand die Zeit der Nordländer auf Grönland jedoch ein Ende - warum kann derzeit niemand genau erklären. Aber ihre Spuren sind noch immer zahlreich auf der Insel vertreten und halten ihre Geschichte lebendig. Heute besteht die Bevölkerung Grönlands, genannt „Kalaallit“, überwiegend aus Inuit, die sich eng mit den Inuit in Kanada, Alaska und Sibirien verbunden fühlen. Und trotz der zunehmenden internationalen Einflüsse pflegen sie weiterhin ihre eigene Kultur und ihre Traditionen.

 

Informationen Grönland

 

 

 

 

 

 

 


 

Quelle: ehrenberg-marketing / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Grönland Reisen


Angebote
· Mietwagen Schweiz
· Mietwagen Dänemark

· Mehr Artikel zum Thema Grönland Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Grönland Reisen:
Grönland: Land der Menschen


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 5
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote