Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Reisen aktuell
[ Reisen aktuell ]

·Norwegen: Bargeldtausch ist nur noch beschränkt möglich
·Dubai Urlaub inklusive Luxus Kreuzfahrt
·Algerien – ein neues Urlaubsziel mit großen Plänen
·2010 ein schlechtes Jahr für Brückentage
·Keine Visapflicht für die Osterinseln
·Leichtathletik-WM in Berlin mit einem Novum
·Geld sparen: Tipps fürs Internet im Ausland
·Urlaubstipp vom Bankenverband: Wo ist der Euro in Europa am meisten wert?
·10 Jahre Montafoner Sagenspiele: Pfeifer Huisele - im Bann des Bösen

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Drei Schiffe – drei Länder – drei Tage
Veröffentlicht am Montag, 29.August 2005 um 16:20 Uhr
Thema: Reiseberichte
Das Erlebnis auf See – ein familienfreundliches Motto
Wetten, dass Du das nicht schaffst“, frotzelt ein Bekannter. Doch Bange machen gilt nicht! Nachdem unsere Kloster-Briefträgerin – O-Ton:“ Mit Schiffen hab´ ich ja sonst nichts am Hut!“ – begeistert von ihrer ersten Ostsee-Rundreise samt Mann und Kind zurückkam, wollten auch wir es wissen. Also, einmal Rostock – Tallinn – Stockholm und zurück, bitte!

Im größten Hafen Mecklenburg-Vorpommerns gingen wir an Bord der schon legendären „Finnjet“. Sie gilt noch immer als schnellste Fähre der Welt. Nachdem sie geliftet wurde, ist aus ihr innen ein respektables Kreuzfahrtschiff geworden. Auslaufen um 17 Uhr. Schon am nächsten Tag um 18.30 Uhr sind wir da: in der altehrwürdigen estnischen Hansestadt Tallinn. Sachen ins Hotel und ab ins Mittelalter. In der schönsten Fußgängerzone Europas scheint die Zeit zu stehen. Hier ist die adelige Welt des Deutschen Ordens lebendig. Nach dem Gang durch winklige Gassen öffnet sich plötzlich von der Stadtmauer aus der Blick über Dächer und Türme. Fantastisch! Irgendwo am Horizont ein weißer Punkt: die „Finnjet“. Sie hat schon längst Kurs auf Sankt Petersburg genommen.


An Bord haben wir Erja Koivula und Matti Orama kennengelernt. Sie Sales- und Marketing Direktorin und er Vize-Präsident International Sales und Marketing und jetzt Chef der Silja Line GmbH in Lübeck (siljaline.de).


Zahlenspiele und Neuigkeiten
Sie haben uns Erstaunliches erzählt. Die Passagierzahlen im Ostseeraum, so Matti (ich habe noch nie einen Vize-Präsidenten geduzt!), nähmen insgesamt rasant zu. Demnächst werde die 20-Millionen-Marke erreicht. Davon benutzen über fünf Millionen Passagiere Silja-Schiffe. Sie ist die bei den Finnen beliebteste Linie. „Im Mittelpunkt steht das Erlebnis auf See“, wirbt Matti, „und zwar für die ganze Familie“. Nur wenn die Kinder zufrieden seien, so seine Philosophie, sind es auch die Eltern. Diesem Kreis werde daher ein umfangreiches Einkaufs-, Restaurant- und Unterhaltungsangebot präsentiert.
Das Konzept basiert auf den Segmenten Konferenz (5 %), Kreuzfahrt (65 %) Frachttransport (30 %). 85 Prozent des Jahres seinen die Schiffe ausgebucht. So nutzen allein 2000 Passagiere die tägliche Verbindung zwischen Helsinki, Mariehamn und Stockholm. Erja hat dazu erstaunliche Zahlen im Kopf: „Wir bieten insgesamt 72 Restaurants, Cafés und Bars mit 5100 qm. Dazu 24 Shops mit 5100 qm Verkaufsfläche, die rund 176 Millionen Euro Umsatz bringen“. Und wir staunen weiter: 4600 Kabinen stehen zur Verfügung. Zur Reederei gehören fünf Passagier-, drei Schnellfähren sowie das Kreuzfahrtschiff „Silja Opera“.

Die Tochterreederei SeaWind Line betreibt drei Kombifähren (LKW/Zug) zwischen Schweden und Finnland sowie Finnland und Estland.
Die Ostsee als natürliches Binnenmeer der wachsenden EU biete traditionelle und neue Verkehrsmöglichkeiten. Kein anderes bietet mehr und direktere Fährlinien. Sie sei daher die beste Region der Welt für Fähren und Kreuzfahrten. “Dazu ein ganz besonderer Touristenmagnet“, erklärt Erja, „zwischen Ost-West-Kulturen, Klassik und Moderne, verschiedenartigster Architektur, City-life zum Shoppen und Schlemmen, aber auch Natur satt“. Matti betont, dass die Ostsee wegen ihrer abwechslungsreichen Häfen in naher Distanz ein ideales Gebiet sei für verschiedene Kreuzfahrtkonzepte.
„Wir sind da führend“, betont Matti, „auch in der Qualität und bei den schnellsten Verbindungen“.Silja biete First-class-Service, Komfort, geräumige Kabinen unterschiedlicher Kategorien, abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramme und qualifiziertes Personal. „Denn“, so der Manager, „der Urlaub soll schon an Bord beginnen oder die Fahrt Kurzrlaub an sich sein“. Deswegen bemühe man sich auch um interessante Ziele wie Tallinn, Riga, Sankt Petersburg, Stockholm, die Aalands-Inseln und Gotland. Die Palette der Angebot ist breit gefächert: von Kurzkreuzfahrten mit der „Silja Opera“ über Städte-, Kultur-, Aktiv-Urlaub bis hin zu Touren mit eigenem PKW. Flug-Schiff-Angebote gehören auch dazu.


„Und wir bleiben dran“, strahlt Matti, „denn Im Winter 2005/2006 werden die großen Schiffe renoviert. Dazu gehört auch der Einbau von speziellen Familien-Kabinen“.
Die Reederei mit Sitz in Helsinki versteht sich aber auch als „Türöffner“ für den osteuropäischen Markt. Russland spielt dabei mit rund 300.000 jährlichen Passagieren, die durchaus anspruchsvoll sind, eine führende Rolle. „Mit steigender Tendenz“, freut sich Matti.
Auf dem Frachtsektor werden 2006/2007 drei ältere Schiffe ausgemustert. Gleichzeitig kommen zwei neue größere Ro-Pax-Schiffe, also für Fracht und Passagiere, hinzu.

Zwei Metropolen in Kurzform
Nach einem ausführlichen Tallinn-Stadt- und Kneipenbummel steigen wir am nächsten Vormittag um 9.30 Uhr auf eine der Schnellfähren. Unsere heißt „SuperSeaCat III“ und düst mit 34 Knoten über den Finnischen Meerbusen in die finnische Hauptstadt. „Flugzeit“: nur 90 Minuten. Die Stadtbesichtigung können wir fast von Bord aus erledigen: Kaum eine andere Metropole präsentiert sich von See aus so offenherzig wie Helsinki. Sogar der vielbesuchte Marktplatz liegt am Wasser. Dort beginnt auch die Kultur- und Einkaufsmeile „Esplanaden“. Die klassizistische Domkirche prunkt schon von weitem, ebenso die Uspenski-Kathedrale mit ihren vergoldeten Kuppeln. Später ein archaisches Erlebnis: die in den Granit gesprengte Felsenkirche. Sibelius, den großen finnischen Komponisten, bekommen wir dort zu hören.


Um 17 Uhr heißt es wieder: „Klar vorn und achtern!“ Diesmal mit einem Jumbo, dem 58.000-Tonner „Silja Serenade“. Er oder besser: sie gehört zu den größten Kreuzfahrt-Fähren des Mare Balticum. Ob Show-Lounge, Restaurants, Bars, Sauna, Pool, Shopping-mall oder Suiten – da kannst du alles haben und genießen. Mit herrlichen Schären-Ausblicken, auch am nächsten Morgen bei der Einfahrt nach Stockholm. Um 9.30 Uhr, also schlaf- und frühstückfreundlich, legt der weiße Gigant mit dem blauen Seehundskopf im Schornstein, an. Stadtrundfahrt über das Sammelsurium auf 14 Inseln: ob Schloss, das Schmuckkästchen der Altstadt „Gamla Stan“ oder die alte „Vaasa“, Stolz der Flotte von einst. Wahrhaft königlich, das Ganze. Leben Sie los!, kann man da nur wünschen und das vielleicht noch einmal später vertiefen. Wie übrigens alle drei Ziele an der dreitägigen Silja-Route.


Um 14 Uhr heben wir ab und jetten, diesmal „echt“ und nicht per Schnellfähre, nach Süden. Ryan Air macht´s billig und möglich. Allerdings mit eineinhalb Stunden Busanfahrt zum Airport. Um 15.30 Uhr landen wir in Lübeck-Blankensee.
„Wetten, dass…?!“, begrüße ich den Bekannten nach unserer Rückkehr, „ …wir gewonnen haben?“                                                                                             

Dr. Peer Schmidt-Walther

Buchtipp:

 

 


 
Interessantes zu Reiseberichte


Angebote
· Skiurlaub
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Reiseberichte
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Reiseberichte:
Einmal einfach Hamburg – Malta


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 3.83
Stimmen: 6


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote