Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Hotel Adam & Eve
[ Hotel Adam & Eve ]

·Bilder vom Hotel Adam & Eve
·Hotel Adam & Eve
·Hotel Adam & Eve Türkei - Das Konzept
·Adam und Eve: Neues Design Hotel in der Türkei

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Bad Birnbach
Veröffentlicht am Donnerstag, 18.August 2005 um 04:00 Uhr
Thema: Deutschland Reisen
In Bad Birnbach dreht sich alles um Gesundheit, Vitalität und Erholung. Dabei setzt Bad Birnbach bewußt auf seinen ländlichen Charakter. Hier gibt es weder Bettenburgen noch Betonbauten. Dafür laden viele gemütliche Herbergen zum Aufenthalt ein.



Hofmark
Foto: KV Bad Birnbach

Auf dem neuen Marktplatz mit seinen südlichen Arkaden spielt die Jazzkapelle und in Birnbachs guter Stube, der Alten Hofmark mit seiner alles überragenden Pfarrkirche, gibt es jede Menge guter Geschäfte zum Bummeln. Im Gesundgarten mit Therapiebad, dem Vitarium und dem Erholungsbad kann man relaxen, sich verwöhnen lassen und viel für seine Gesundheit tun, ob vorbeugend oder heilend.

Die 'Rottal Terme' wurde 1976 eröffnet. Sie wird gespeist aus den beiden Bad Birnbacher Heilquellen 'Chrysantiquelle' und 'Konradsquelle'. Die Außentemperatur der Quellen beträgt bis zu 70 Grad Celsius. Sie gehören damit zu den heißesten Thermal-Mineralquellen Mitteleuropas.

Beide Quellen werden als "fluoridhaltige Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Thermen" bezeichnet.



Gesundgarten
Foto: KV Bad Birnbach

Heilanzeigen sind insbesondere deformierende Gelenkerkrankungen, chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen, chronisch degenrative Wirbelsäulenerkrankungen, Weichteilrheumatismus und Zustände nach Operationen sowie Verletzungsfolgen am Bewegungsapparat.

Der 'Gesundgarten mit Therapiebad' ist ein modernes physikalisches Zentrum. In den großzügigen, hellen und freundlichen Räumen stehen neben dem Wasserspaß speziell ausgebildete Therapeuten bspw. für die Unterwassermassage oder Akupunkt-Massage und Kosmetikerinnen zur Verfügung. Doch auch autogenes Training, alltagsgerechte Rückenschulung, praktische Ernährungskurse und stressabbauende Tiefenentspannung im Thermalwasser warten darauf genutzt zu werden und damit dem Körper in seinem Ganzen Gutes zu tun.



Thermensee Vitarium
Foto: KV Bad Birnbach

Das "Vitarium" fordert bis in die Nacht hinein zum hüllenosen Baden auf. Umgeben von Sauna-, Dampf-, Heu-, Milch- und Duftbädern kann man so richtig ausspannen. Ob ein Dampfbad in der Pyramide oder nach althergebrachter alpenländischer Badetradition im Kraxenofen - für Abkühlung sorgt nicht nur ein Tauchbecken, sondern auch - Sommer wie Winter - die Schneekammer. Der Thermensee inmitten der Erlebnislandschaft sorgt mit seinem Innen- und den zwei Außenbecken für puren Badespaß. Im Paradiesgarten holt man sich dazu, geschützt vor fremden Blicken, die nahtlose Bräune. In der neuen Exclusiv-Sauna herrscht eine ausgewöhnliche Atmosphäre. Licht- und Tonspiele, Kristallglas-Aufgüsse, Aqua Viva per Multimedia, der Eisbrunnen, Solarien und Ruheräume muß man erlebt haben.

Hitze, Dampf und Düfte, Thermal, Schlamm und Kälte, Heu-, Algen-, Kräuter-, Nachtkerzenöl-, Cleopatra- und Rasulbad sowie Aromamassagen genießt man im Vitarium bei Sternenhimmel und Musik zum Träumen.



Unterwassergymnastik
Foto: KV Bad Birnbach

Das 'Erholungsbad' mit seinen unterschiedlich temperierten Becken, dem Heilwasser, den Kaskaden, Unterwasserdüsen, Bodensprudlern und Fontänen ist mit dem Vitarium über den sogenannten 'Bademantelgang' direkt verbunden. Aromasonnendeck und Cafeteria sorgen für noch mehr Entspannung und für die Stärkung oder einen Plausch zwischendurch, um vor oder nach diesem Erlebnis rund um die RottalTerme mit ihren 30 Innen- und Außenbecken Bad Birnbach und seine Umgebung auf zwei Rädern oder zu Fuss und mit gepacktem Picknick-Korb zu erkunden.

Kaum fünf Minuten braucht man, um die Ortsgrenzen Bad Birnbachs zu Fuß hinter sich zu lassen, und schon ist man draußen in der freien, sanften Rottaler Hügellandschaft. Weit über 100 Wegekilometer lassen sich da im Urlaub wandernd sammeln. Die Kurverwaltung Bad Birnbach gibt dazu einen Wanderführer heraus.

Mindestens so ideal wie für’s Wandern ist das Rottal für’s Radeln. Hunderte von Kilometern Radwege, mal eben, mal leicht steigend oder fallend, sind markiert und als Rundwege bezeichnet. Leihräder gibt’s im Ort. Viel Tradition hat im Rottal die Pferdezucht. Entsprechend umfangreich sind auch die Möglichkeiten, an ein Pferd für einen weiten Geländeritt oder an einen Reitlehrer für die ersten zaghaften Ausflüge im Sattel zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: pairola-media (Erika Winterfeld)


 
Interessantes zu Deutschland Reisen


Angebote
· Flüge buchen

· Mehr Artikel zum Thema Deutschland Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Deutschland Reisen:
Bad Reichenhall


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 4.2
Stimmen: 5


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote