Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Israel Reisen
[ Israel Reisen ]

·Ein Wiedersehen mit Israel

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Berlin - Traumzeit in der Body Lounge
Veröffentlicht am Sonntag, 24.Juli 2005 um 10:00 Uhr
Thema: Deutschland Reisen
In Berlin pulsiert das Leben einer Großstadt. Doch nur 25 Kilometer nördlich weiden große Hirsche zwischen jahrhunderte alten Laubbäumen. Das Geheimnis der unberührten Natur dieser Region liegt in seiner Geschichte, denn nur Auserwählte durften dieses Gebiet betreten.


Stimulierende Bäder in der Doppelbadewanne
Quelle: Hotel Doellnsee

Verläßt man das hektische Berlin über die nördliche Autobahn verändert sich sichtlich die Vegetation. Plötzlich fährt man auf schier endlosen geraden Straßen, umgeben von mächtigen Bäumen, unzähligen kleinen Seen, Wasserstraßen und Mooren, durch eine unheimlich anmutende Landschaft. Von einem Rastplatz aus wagt man einen kurzen Spaziergang in den dunklen Laubwald. Seltsam klingende Tiergeräusche werden hörbar. Selbst das Vogelgezwitscher klingt hier anders. Und vollkommen unerwartet steht da ein kapitaler Hirsch und schaut weise und gelassen zu den Eindringlingen. Der Hirsch hat keine Angst. Man hat Respekt und geht lagsam zurück zum Parkplatz. Eine Reise in die Uckermark steckt immer voller Erlebnisse mit der Natur. Denn diese Region Brandenburgs hat eine geheimnisvolle Geschichte. Die Herscher früherer Generationen schätzten den alten Waldbestand mit seinem hohen Wildaufkommen und erklärten es zu ihrem Jagdgebiet. Den einfachen Menschen wurde der Zutritt verwehrt. So entwickelte sich eine unberührte Flora und Fauna. In der Zeit des dritten Reiches war die Gegend Jagdrevier von Hermann Göring und Adolf Hitler. Danach besetzten es die Russen und die Jäger hießen Ulbricht, Honecker und Gefolge. Erst nach der Wende und dem daraus folgenden Abzug der russischen Truppen wurde dieses Gebiet der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Mitten dieser ausgedehnten Wälder befindet sich Templin. Vergnügliche Nachhilfe in Sachen Heimatkunde gibt es in der Templiner Innenstadt beim Stadterkennungsspiel. Die mit 1.735 Metern vollständig erhaltene Stadtmauer mit drei Backstein- Toren aus dem 13. und 14. Jahrhundert sind lebendige Geschichte zum Anfassen. Das Akzisehaus, die Georgenkapelle und das liebevoll restaurierte Rathaus auf dem historischen Marktplatz sind Schmuckstücke historischer Baukunst. Doch Templin ist auch modern. In den letzten Jahren entstand hier ein Natur-Thermal-Bad. Hier finden die Gäste unter einem Dach Thermalsole-, Sauna- und Badelandschaften, sowie großzügige Therapie- und Wellnesszentren.

Das ausgedehnte Netz der Wasserwege rund um Templin lädt zu einer Wasserwanderung gerade zu ein. Auf dem Wasserweg erreicht man auch den Döllnsee, an dessen Nordufer sich der historische "Döllnkrug" befindet. Dieses heute zum Hotel umgebaute und erweiterte Gebäude wurde einst im Auftrag von Hermann Göring, als Jagdresidenz errichtet. Seine Besitzer wechselten wie die Machthaber der Geschichte. Vor 1990 diente das hermetisch abgeschirmte Haus, als Gästehaus der Regierung. Hier fanden Regierungsberatunígen, Treffen internationaler Staatsgäste und andere wichtige internationale Beratungen statt. Die Gästeliste des "Döllnkrug" ist lang und liest sich wie ein Geschichtsbuch. Hier wohnte Breshnew, SU-Außenminister Gromyko, hier traf sich Bundeskanzler Helmut Schmidt mit Erich Honecker.



Tatamiraum
Quelle: Hotel Döllnsee

Heute präsentiert sich das moderne Tagungshotel jedermann. Eine ganz besondere Atmosphäre strahlt das Haus aus, luxuriös und angenehm. Ein Geheimtipp nicht nur für Firmen. Das Personal versteht ohne Worte, jederzeit da und doch nicht, ehrlich freundlich und stets aufmerksam. Im Restaurant warten edle Kreationen und ein guter Tropfen auf den kennenden Geniesser. Anfang April eröffnete die Body Lounge "Traumzeit". Auf 220 Quadratmetern entstanden vier Räume: ein Raum für Packungsanwendungen, die den Körper in der Schwebeliege durchwärmen; ein asiatisch gestalteter Tatami-Raum für ScenTao-Ganzkörper-Massagen mit heißen Steinen und kostbaren asiatischen Pflanzenextrakten; ein kleiner Fitnessraum und eine exklusive Traumzeit-Suite. Bei der Materialauswahl wurde viel Wert auf Natürlichkeit gelegt - Lehm, Hölzer und weiche lichtdurchlässige Stoffe sind die bestimmenden Elemente. Zu zweit können die Gäste ihre eigene Suite mit ganzheitlichem Erlebnisprogramm buchen. Das Aroma-Dampfbad ist nicht nur die Basis für das anschließende Pflegeritual, sondern bildet für sich allein schon ein wunderbares Erlebnis. Ganzkörperpeeling, stimulierende Bäder in der Doppelbadewanne, mit Blick über den Hotelpark mit seinen alten, ehrwürdigen Bäumen hinunter zum Großen Döllnsee, und entspannende, vitalisierende Massagen sorgen für samtweiche Haut und totale Entspannung. Die besonders prickelnde Version: Das romantische Bademenü in der Mondscheinnacht.

Rund um das Hotel führen angelegte Wanderwege zum See und in den weiten Wald. Mitten in diesem wird man wieder Zeuge der frühen Geschichte. Große Teile der hermetischen Absicherung des Teraint sind noch erhalten. Man findet alte Bunker und Punktscheinwerfer, die wie unwirkliche Belege der Vergangenheit erscheinen.

Nur wenige Kilometer von Hotel entfernt bietet sich dem Auge unglaubliches. Plötzlich, mitten im Wald entdeckt man eine Flugzeuglandebahn. Es ist die längste Europas und sie kann als Ausweichlandeplatz für den "Space Shuttel" genutzt werden. Diese Landebahn ist eine Hinterlassenschaft der russischen Besatzer. Einst haben hier bis zu 500.000 Soldaten gedient. Die unzähligen Hangars hinterlassen einen tiefen Eindruck der Wehrhaftigkeit seiner einstigen Betreiber.

Es war zu erfahren, dass die heute stillgelegte Bahn, nun von nahmhaften Automarken als Teststrecke und zum Fahrsicherheitstraining genutzt wird.

Wem solche abendteuerlichen Plätze zu unheimlich sind, kann Entspannung auf ganz andere Art genießen. Nur wenige Autominuten vom Döllnsee entfernt, befindet sich der 88,4 Hektar großer Wildpark Schorfheide. Im Unterschied zu vielen Tiergehegen ist in der Schorfheide eine weitläufige Parklandschaft entstanden, in der sich die Tiere wohlfühlen. Vom Aussterben bedrohte Tierarten vermehren sich und gedeihen prächtig. Der Besucher des Parks kann sich an dem Anblick dieser seltenen Tiere erfreuen.

 



Hirsch in der Schorfheide
Quelle: Hotel Döllnsee

Man findet Auerochsen, Rotwild, Wölfe, Elche, Weideschweine, Fischottern und viele andere. Für die kleinen Gäste gibt es natürlich auch genügend Streichelzoos und Kletterparks. Wichtig ist, dass man den Besuch wie eine Wanderung vorbereiten sollte. Es gibt zwar ein großes gastronomisches Angebot, wer aber auf den entlegenen Wegen schlendert (das sind die Schönsten) sollte etwas Proviant mitnehmen, an entsprechendes Schuhwerk denken und den Fotoapparat im Rucksack, denn in der Schorfheide posieren die Hirsche auch auf freier Wildbahn.

 

-->> Städteinformationen Berlin [ Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Nachtleben etc.]

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: pairola-media (Erika Winterfeld)


 
Interessantes zu Deutschland Reisen


Angebote
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Deutschland Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Deutschland Reisen:
Bad Reichenhall


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 5
Stimmen: 90


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote