Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Österreich Reisen
[ Österreich Reisen ]

·Ki-West: Neue Gondelbahn verbindet Skigebiete
·Golf in der atemberaubenden Tiroler Bergwelt
·Skiurlaub: Wintervielfalt für Gleichgesinnte

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Jalisco - typisch Mexiko
Veröffentlicht am Mittwoch, 04.Mai 2005 um 07:25 Uhr
Thema: Mexiko Reisen
Jalisco ist Mexiko. Kein anderer Bundesstaat ist so typisch für das lateinamerikanische Land wie Jalisco. Traditionelle Bräuche wie die Charros, das Nationalgetränk Tequila oder der Volkstanz Jarabe Tapatío  finden Ihren Ursprung in Jalisco.


Die Kathedrale von Guadalajara.
Foto: FVB Mexiko

Der Bundesstaat Jalisco ist wirtschaftlich stabil und gilt zu den wirtschaftlich entwickelsten Bundesstaaten des Landes. Dabei gehört der Tourismus zu einem der dynamischsten Wirtschaftsfaktoren des Bundesstaates. Jalisco bietet seinen Besuchern unvergessliche Naturerlebnisse: Eine atemberaubende Küste mit unberührten weißen Sandstränden,  üppiger Vegetation und steilen Klippen. Einige der Küstenabschnitte sind heute Biosphärenreservate wie zum Beispiel  Costalegre, Cuitzmala und Mezcala.

Puerto Vallarta ist einer der bekanntesten Badeorte Mexikos. Das ehemalige Fischerdorf zählt heute 250.000 Einwohnern. Inmitten üppiger, tropischer Vegetation, zwischen den Ausläufern der Gebirgskette der Sierra Madre, am Ufer des  Pazifik liegt Puerto Vallarta. Jährlich besuchen etwa zwei Millionen Touristen den Badeort. Die Hotelinfrastruktur wird immer weiter ausgebaut. Auch der moderne Seehafen bietet zahlreiche Anlegestellen für luxuriöse Jachten und Segelschiffe. In den Restaurants kochen renommierte Chefs aus aller Welt. Bis früh in den morgen kann in den exklusiven Bras und Clubs getanzt werden. Wer Erholung sucht, findet dies auf einem der sieben Golfplätze oder beim Wassersport in der Bahía de Banderas. 

Guadalajara ist die Hauptstadt des Bundesstaates Jalisco. Die Stadt gilt auch als Tor zum Nordosten Mexikos. Mit 1.646.000 Einwohner ist Guadalajara die zweitgrößte Stadt Mexikos und ein bedeutendes Industrie- und Handelszentrum des Landes. Im Großraum von Guadalajara leben über zwei Millionen Menschen.



Küste und Strand bei Puerto Vallarta.
Foto: FVB Mexiko

Guadalajara verbindet in eindrucksvoller Weise Modernität und Geschichte. Neben moderner Architektur aus Stahl und Glas befindet sich in Guadalajara auch eine der größten Kathedralen mit drei Renaissance-Portalen und Spitztürmen. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist ein Erlebnis.

Neben dem Badeort Puerto Vallarta und dem Industrie- und Handelszentrum Guadalajara, bietet der Bundesstaat Jalisco seinen Besuchern auch Erholung in wunderschönen Landschaften.
 
Vorallem Badeurlauber finden an den zahlreichen weißen Sandstränden Entspannung: Ob an der exotischen Bahía de Chamela, der ländlichen Bahía de Tenacatita oder der Bahía de Navidadan an der Costalegre.

Die Costalegre ist der Küstenabschnitt zwischen Puerto de Manzanillo und Puerto Vallarta. Hier liegen auf einer Länge von etwa 95 Kilometern einige der schönsten Buchten des Landes, im Südosten die Barra de Navidad und im Nordwesten die Punta Peñitas. Aufgrund seiner malerischen Landschaften bevorzugt ist die Costalegre ein beliebtes Erholungsziel für Reisende aus der ganzen Welt. Trotz allem hat der Küstenstreifen seinen ursprünglichen Charakter behalten.  Hier liegen Strände wie Careyes, El Tamarindo,  Las Alamandras, Cuastecomates, Quemaro, Perula, Playa Blanca, El Tecuan, La Manzanilla und Melaque.

Jalisco ist auch für Naturliebhaber ein beliebtes Reiseziel. Orte wie Mascota, San Sebastián del Oeste, Teocaltiche, Acatic, Yahualica de González Gallo, Chapala, Zapotlán del Rey, Mazamitla, Tapalpa, Tolimán, Zapotiltic, Ejutla, Unión de Tula, Cihuatlán oder La Huerta haben sich ihre Ursprünglichkeit erhalten und sind vor allem bei Abenteuerurlaubern wegen ihres großen Sportangebotes beliebt. Ob Klettern, Bergsteigen, Paragliding, Montainbiking oder Reiten, die Möglichkeiten sind vielfältig..
Der Lago de Chapala ist einer der größten natürlichen Seen Mexikos. Der See erstreckt sich auf einer Fläche von 109.801 Hektar, ist 78,5 Kilometer lang und 20,5 Kilometer breit. An seinen Ufern liegen wundervolle Landschaften und malerische Dörfer. Nicht umsonst leben hier mittlerweile zahlreiche Nordamerikaner. Auch das Freizeitangebot ist umfangreich. Golfplätze, Reiterhöfe und zahlreiche Wassersportanbieter sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. 


Im Süden des Lago de Chapala liegt die Zona de Montana, die ein der schönsten Berggegenden Mexikos. Weitläufige Fichtenwälder laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. Aber auch die Dörfer bestechen durch ihre Schönheit. Tapalpa und Mazamitla gehören auch zu den „Magischen Dörfern“ Mexikos.



Die Kathedrale von Puerto Vallarta bei Nacht.
Foto: FVB Mexiko

Ein weiteres Symbol von Jalisco ist die Stadt Tequila. Die Geschichte der Stadtns steht in engem Zusammenhang mit dem Schnaps aus Agavensaft. Tequila ist das mexikanische Nationalgetränk. Als Tequila darf nur der Agavenschnaps aus der Region bezeichnet werden. Der Name ist keine Bezeichnung für eine Getränkesorte, sondern ein Markennamen, den nur Tequila-Hersteller aus der Region Jalisco tragen dürfen. Die Anfänge der Tequila-Herstellung geht zurück ins 17. Jahrhundert. Doch stellen nur noch wenige Hersteller den Agavenschnaps auf traditionelle Weise her. Die weltweite Nachfrage ist mittlerweile einfach zu groß. Rund 70 Millionen Liter werden jährlich gebrannt. In Jalsico können aber immer noch traditionelle Tequila-Brennereien besucht werden.
Kulturinteressierte Mexiko-Besucher sollten im Bundesstaat Jalsico die archäologische Ausgrabungsstätte von Guachimontones besuchen. In der Gemeinde von Teuchitlán gelegen, befinden sich hier auf einem Areal von 40 Hektar beeindruckende Ruinen aus präkolumbianischen Zeiten. 


Für Naturliebhaber kommen in der so genannten Zona de los Altos oder Zona Alteña auf ihre Kosten. Zwischen den Sierras von Arandas und Tepatitlán liegt eine der  bemerkenswertesten Berglandschaften des Landes. Außerdem trifft der Besucher in der Gegend auf die Bevölkerungsgruppe der Kreolen. Die weißen in Mexiko geborenen Nachkommen der Spanier sind heute eine Minderheit in Mexiko. Eines der Zentren der Kreolen ist San Juan de Los Lagos.  Die Stadt ist in Mexiko  auch als Pilgerstätte bekannt. Jedes Jahr kommen tausende von Pilgern in das religiöse Zentrum von Jalisco.


Erholung  finden Jalsico-Besucher auf einem der 14 Golfplätze des Bundesstaates oder aber in den Haciendas. Die stilvollen Herrenhäuser aus der Kolonialzeit sind heute zu luxuriösen Hotels umgebaut. Die meisten dieser Unterkünfte sind im Verband Haciendas y Casas Rurales de Jalisco zusammengeschlossen. Gemeinsam versuchen sie die traditionellen Gebäude zu restaurieren und eine neues Hotelkonzept anzubieten. Zu den außergewöhnlichsten Haciendas oder Herrenhäusern von Jalisco gehören die Hacienda El Carmen in Ahualulco del Mercado; Hacienda Sepúlveda in Lagos de Moreno; Hacienda La Punta in Lagos de Moreno; El Mesón de Santa Elena in Mascota, La Casa de los Patios in Sayula; La Casona de Manzano in Tapalpa; El Centenario in Etzatlán; Rancho Epeche  in Mazamitla; Hacienda San Rafael, in Lagos de Moreno; El Mesón del Refugio, in Mascota, und El Rincón de La Cañada, in Zapotlán del Rey.

 

--->> Reisen nach Mexiko gesucht?

Hier finden Sie aktuelle Angebote: Mexiko Reisen

 

Reisehandbuch Yucatan Cancun
Reisehandbuch Yucatan Cancun
Thomas Schlegel
Unterwegsverlag - 2005-02 - Broschiert

 


 

Quelle: visitmexico / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Mexiko Reisen


Angebote
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Mexiko Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mexiko Reisen:
Cozumel - Tauchparadies und Kreuzfahrtziel


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote