Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Kreuzfahrten
[ Kreuzfahrten ]

·Erlebnis Kreuzfahrten
·Dubai wird zur neuen Drehscheibe ...
·Per Fly & Cruise in Wien auf die Donau
·Hansa - Landausflüge inklusive!
·Winterreisen für Genießer
·Flußreisen durch Rußland im Trend
·Rheinromantik
·Kreuzfahrt gerne - und die Nebenkosten?
·So wird die Kreuzfahrt richtig gebucht

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Cozumel - Tauchparadies und Kreuzfahrtziel
Veröffentlicht am Donnerstag, 07.April 2005 um 08:00 Uhr
Thema: Mexiko Reisen
Die größte Insel Mexikos, die Isla Cozumel liegt im Nordwesten des Bundesstaates Quintana Roo in der Mexikanischen Karibik. Von Playa del Carmen erreicht man Cozumel in nur einer halben Stunde mit dem Schiff. Mit dem Flugzeug von Cancún sind es zwanzig Minuten.

Die Insel erstreckt sich auf einer Fläche von 768 Quadratkilometern. Mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 27 Grad Celsius herrscht auf Cozumel ein angenehmes Klima.

Cozumel ist wegen seiner langen Sandstrände und dem türkisblauen Wasser eine ideale Urlaubsinsel. Bekannt geworden ist die Insel aber vor allem durch seine paradiesischen Tauchgebiete. Rund um die Insel erstrecken such etwa vierzig verschiedene Riffe. Das zweitlängste Korallenriff der Welt – das Arrecife Coralino Maya – und das kristallklare Wasser mit einer Sichtweite von bis zu 50 Metern machen die Küsten dieser Insel zu einem der begehrtesten Tauchgebiete  der Welt. Neben dem glasklaren Wassern des Ozeans sind es vor allem unterirdische Flüsse und deren weit verzweigte Höhlensysteme, die erfahrenen Tauchern zugänglich sind. Die gesamte Riff-Küste steht unter Naturschutz.

Darüber hinaus können auch Wassersportarten wie Hochseeangeln, Segeln, Wasserski und Schnorcheln ausgeübt werden.

Neben dem vielfältigen Sportangebot, bietet die Isla Cozumel auch zahlreiche kulturelle Attraktionen.

Die Insel war einst ein Wallfahrtsort der Maya. Noch heute können in San Gervasio und Castillo Real, im Norden der Insel, Maya-Tempelanlagen besichtigt werden.

Die Tempelanlage von San Gervasio ist die besterhaltene Maya-Ruine der Insel. Die archäologische Ausgrabungsstätte liegt nur wenige Minuten von San Miguel, dem Hauptort von Cozumel entfernt. San Gervasio diente einst als Wallfahrtsort der Fruchtbarkeitsgöttin Ix Chel. Die Tempelanlage von San Gervasio besteht aus vier größeren Ruinen. Für Besucher ist San Gervasio täglich bim 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Ausgrabungsstücke der Maya-Kultur befinden sich im Regionalmuseum, Museo de Isla de Cozumel in San Miguel. Ein wichtiger Teil des Museums ist der Unterwasserarchäologie gewidmet. Das Museum ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Süden der Isla Cozumel liegt der Naturpark Parque Punta Sur. Von dem hier gelegenen Leuchtturm, dem Faro de Celarain, bietet sich dem Besucher ein phantastischer Ausblick auf die Insel. Außerdem liegt hier auch El Caracol, ein ehemaliger Leuchtturm, der wahrscheinlich von den Maya erbaut wurde. Verschiedene Symbole und Zeichen deuten daraufhin, dass die Maya über wichtige Kenntnisse über die Seefahrt verfügten.

Im Südwesten der Isla Cozumel liegt der Naturpark Parque Chankanaab. Hier befindet sich eine der schönsten Lagunen der Insel mit einem beeindruckenden Korallenriff. Das Riff ist voll von exotischen Korallen, tropischen Fischen und bunten Schwämmen. Über 350 Pflanzenarten sind hier zu Hause. Der Naturpark ist täglich von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Neben Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten, kann der Besucher hier mit Delphinen schwimmen oder Seelöwen beobachten. 

Die Isla Cozumel ist auch für Geschäftsleute aus aller Welt ein ideales Ziel für Tagungen, Kongresse oder Incentive-Reisen. Neben einer modernen Infrastruktur mit vielen Hotels unterschiedlicher Kategorien, verfügt die Insel über ein technisch gut ausgestattetes Tagungszentrum, einen internationalen Flughafen und einen für Kreuzfahrtschiffe ausgebauten Hafen.

Der Kreuzfahrttourismus ist für Cozumel von großer Bedeutung. Im Jahr 2003 legten über 1.300 Kreuzfahrtschiffe an und 2,7 Millionen Passagiere gingen an Land. Seit 2001 verzeichnete die Insel eine Steigerung des Kreuzfahrttourismus von 56 Prozent. Insgesamt kann der Hafen von Cozumel 2.500 Kreuzfahrtschiffe aufnehmen. Hier besteht also noch Wachstumspotenzial.

 

 

 

 

 

 


 

Quelle:  FVA Mexiko / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Mexiko Reisen


Angebote
· Skiurlaub
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Mexiko Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mexiko Reisen:
Cozumel - Tauchparadies und Kreuzfahrtziel


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 4.4
Stimmen: 5


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote