Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Reiseländer allgemein
[ Reiseländer allgemein ]

·Dubai Reisen: Im Dubai Delphinarium spielt Tierschutz keine Rolle
·Island, aus Feuer und Wasser geboren. Traumziel für Naturfreunde
·Vaduz
·Weltstadt Hongkong und Bali kombinieren
·Luxemburg - Kultur im Großherzogtum
·Bahamas schützen die Umwelt

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Bora Bora - die Perle der Südsee
Veröffentlicht am Dienstag, 29.März 2005 um 07:25 Uhr
Thema: Fernreisen
Die „Perle der Südsee“ gilt als eine der schönsten Lagunen der Welt. Das Wasser ist glasklar, die Farbenpracht der Unterwasserfauna überwältigend. Die magische Ausstrahlung Bora Boras ist seit langem bekannt. Zahlreiche Maler, Philosophen und Lebenskünstler folgen den Spuren des Weltenumseglers Alain Gerbault oder des Forschungsreisenden Paul-Émile Victor.


Bora Bora aus dem Flugzeug betrachtet.
Foto: Tahiti Tourisme

Die Silhouette der Vulkaninsel besteht aus drei Bergen, deren höchster der 727 Meter hohe Mount Otemanu ist. Gleich neben der einzig anlaufbaren Passage Teavanui befindet sich die kleine Insel Tapu, die schon als Filmkulisse diente und auf der eine Zeit lang Paul-Émile Victor lebte. Durch Kokoshaine an der windigen Küste entlang gelangt man über die Strasse vom Norden bis an die Südspitze von Matira. Dieser unter Urlaubern beliebte windgeschützte Küstenabschnitt beginnt mit einem Sandstrand und idyllischer Lagune, an der Westküste bis Vaitape befinden sich die meisten Hotels.


Für den Wassersport hat Bora Bora viel zu bieten. Kein Wunder, dass in dieser kristallklaren Lagune das Glasbodenboot erfunden wurde. Ausflüge in der traditionellen Piroge oder im Katamaran und die Beobachtung von Mantarochen und die Fütterung der Haie gehören heute zum Pflichtprogramm auf der Insel.



Tauchgang in der Rochenstrasse.
Foto: Tahiti Tourisme

Vermietet werden kleine Boote oder Jetskis sowie Hochseeyachten mit Skipper zur Beobachtung der Schwertfische im Ozean. Taucher aller Klassen finden hier Möglichkeiten, um ihre Neugier und Abenteuerlust zu befriedigen. Zu den bekanntesten Attraktionen der Tauchfans gehört die „Rochenstraße“, an der verschiedene Rochenarten vorkommen, darunter der in großen Schwärmen schwimmende Leopardenrochen.
Geländesafaris mit dem Allrad-Geländewagen führen über die ehemaligen Militärpisten ins Landesinnere. Fußwanderungen ins Gebirge Bora Boras sollten nur mit einem Führer getätigt werden. Der Aufstieg dauert je nach Gipfel zwei bis drei Stunden. Ebenfalls auf der Insel im Angebot: Tägliche Ausritte am Tage oder im Mondschein.

 

 

Im Web: Urlaubsangebote

 

 

Quelle Tahiti Tourisme / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Fernreisen
· Fernreisen kombinieren


Angebote
· Flüge buchen
· Skiurlaub
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Fernreisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fernreisen:
Bora Bora - die Perle der Südsee


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 4.11
Stimmen: 108


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote