Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Reisen im www
[ Reisen im www ]

·Urlaub auf Korfu
·Ferienwohnungen in Kroatien
·Ferienwohnung Teneriffa - Finca Ferien
·Neues Reiseportal für Flüge
·Informationen rund um den Urlaub in Polen
·Reisen Mexiko
·Neues Reiseportal Türkei

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Sardinien – Perle des Mittelmeers
Veröffentlicht am Montag, 28.Februar 2005 um 09:00 Uhr
Thema: Italien Reisen
Sardinien ist eine besonders vielfältige, kontrastreiche Insel. Das zeigt sich nicht nur darin, wie verschieden ihre immer zahlreicher werdenden Bewunderer sind. Feinsandige Strände, einsame Buchten und elegante Badeorte, aber auch die felsigen Steilküsten und das karge Hinterland ziehen jeden Besucher unwillkürlich in ihren Bann. Die in jeder Hinsicht abwechslungsreiche Landschaft besticht durch ihre Ursprünglichkeit.

 Das Meer verzaubert durch leuchtende Farben in allen Blautönen und ist kristallklar.

 



Taditionelles Kunsthandwerk auf Sardinien.
Foto: ENIT

Betonburgen und Massentourismus gibt es auf Sardinien nicht, denn das verbietet die strenge Bauregelung der Insel. Daher findet der begeisterte Feriengast noch immer eine intakte Urlaubswelt und unberührte Natur vor.

Die 24 000 Quadratmeter große, spärlich besiedelte Insel mit den schönsten Stränden des Mittelmeers ist unterteilt in vier Provinzen: Sassari im Nord-Westen, Nuoro im Osten, Oristano im Süd-Westen und Cagliari im Süden.

Im Nord-Osten Sardiniens in der Provinz Sassari liegt die Hafenstadt Olbia, wo für die meisten Besucher die erste Begegnung mit Sardinien erfolgt. Hier befindet sich einer der beiden wichtigsten Flughäfen der Insel und auch die meisten Fähren, die vom italienischen Festland kommen, steuern Olbia an.
Nördlich dieses beschaulichen Städtchens beginnt die Costa Smeralda, das Lifestyle-Paradies der internationalen High-Society, mondäner Urlaubsort der Reichen und Schönen. Doch die Anwesenheit der Stars lässt sich eher daraus schließen, dass überall Paparazzi lauern. Einen Blick auf Berühmtheiten wie Julia Roberts, Eros Ramazotti oder Michael Douglas zu erhaschen, ist ungleich schwerer. Konzentrieren sollte man sich daher eher auf die Küstenstraße im Norden und die traumhaft weißen Strände bei S. Teresa di Gallura, Castelsardo und Porto Torres. Oder auf Alghero, die spanisch geprägte, touristische Hauptstadt Sardiniens im nördlichen Teil der Westküste. Besonders wohl fühlen werden sich hier die Einkaufswütigen und Souvenirjäger.



Sandstrand auf Sardinien.
Foto: Vanessa Hanfland

Das verschlafene Städtchen Bosa, das sich erst langsam dem Tourismus öffnet, liegt südlich von Alghero und gehört zur Provinz Nuoro, die sich von dort aus quer über die Insel zur Ostküste hinzieht. Besonderheit dieser Provinz ist die Bergwelt von Gennargentu und Supramonte im Landesinnern. Dichte Wälder und Korkeichenhaine, aber auch üppige, in harter Arbeit geschaffene Obst- und Weinhänge erwarten den Besucher. Mit ein bisschen Glück lassen sich auf der Basalthochebene Giara di Gesturi die dort wild lebenden Zwergpferde bestaunen.
Geschriebene Gesetze hatten in dieser Gegend bis in jüngster Vergangenheit nicht viel Bedeutung, wie die Murales, die künstlerischen Bilder mit politischem Inhalt an Häusern und Mauern erzählen. Traumstraße Sardiniens ist die Orientale Sarda, die Staatsstraße Nr. 125, die in geringer Distanz zum Meer verläuft und den Blick auf die langen, menschenleeren Buchten und Steilküsten freigibt. Die meisten Orte der Ostküste sind erst mit dem Tourismus entstanden.

Zu der eher kleinen Provinz Oristano gehört die Sinis-Halbinsel mit der bedeutenden Ausgrabungsstätte Tharros. Wer sich für die Geschichte Sardiniens interessiert, dem wird hier einiges geboten. Eine schöne Kombination: Tharros besichtigen, dann an den hellen Sandstränden von San Giovanni di Sinis ausspannen. Südlich der Halbinsel in der Provinzhauptstadt Oristano findet an Karneval das alljährliche Reiterwettspiel „Sa Sartiglia“ statt. Den Wettstreit, bei dem es um das Schicksal des Städtchens geht, wiederholt man seit einigen Jahren im Sommer, so dass auch Urlauber die herrlichen Masken und Kostüme sowie das mittelalterlich Treiben erleben können.

Die Costa Verde im Süden von Oristano in der Provinz Cagliari beeindruckt durch eine einmalige Dünenlandschaft mit bis zu 300 Meter hohen Sandbergen. Größtenteils sind die Strände nur zu Fuß zu erreichen, was sie lange Zeit zu einem Geheimtipp machte. Auf dem Weg nach Cagliari, der ganz im Süden gelegenen, lebhaften Hauptstadt der Insel, sollte man die einzigartigen Nuraghenfestungen bei Barumini besuchen. Nuraghen sind Steintürme, die von unbekannten Baumeistern um 1800 vor Christus zur Verteidigung gebaut wurden, finden sich zwar auf der gesamten Insel, die Nuraghe Su Nuraxi bei Barumini wurde jedoch von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt. Ganz im Süd-Osten Sardiniens lohnt der Besuch des beliebten Ferienortes Villasimius mit seinen großartigen Stränden und malerischen Buchten. Viele der Buchten sind nur mit dem Boot zu erreichen. Auf einer solchen Bootstour kann es einem dann auch passieren, dass man ein kleines Stück von Delphinen begleitet wird.

 

Quelle: pairola-media


 
Interessantes zu Italien Reisen
· Hotel Südtirol


Angebote

· Mehr Artikel zum Thema Italien Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Italien Reisen:
Grado - die Sonneninsel


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 4
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote