Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Touristik Partnerprogramme
[ Touristik Partnerprogramme ]

·Partnerprogramm Reisen

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Schöne Details in der Region Zürich
Veröffentlicht am Dienstag, 25.Januar 2005 um 16:15 Uhr
Thema: Schweiz Reisen
Die Region Zürich, so klein sie ist, bietet eine Fülle an Aktivitäten für Stadturlaub und Landausflüge. Man muss sich nur auf das Detail konzentrieren, nicht auf Masse und die Augen offen halten für die vielfältigen Eindrücke in diesem kompaktem Raum.


Blick auf Zürich.
Foto: Swiss-Image

Das sanfte Dahinschaukeln bei einer Bootsfahrt auf dem Zürichsee zählt ebenso dazu wie Spaziergänge auf dem Üetliberg und Wanderungen im Weinland, wo man so schön den natürlichen Übergang der Jahreszeiten an der Landschaft ablesen kann. Auf einer Wanderung vom Uetliberg zum Albispass wird man mit eindrücklichen Aussichten auf die Stadt Zürich, den Zürichsee und die Zentralschweizer Alpen belohnt. Der Weg ist angenehm angelegt und verschont einen weitgehend mit Steigungen, was vor allem Familien, die mit kleineren Kindern oder Oma und Opa unterwegs sind, entgegenkommen dürfte. Ein Abstecher zum idyllisch gelegenen Türlersee sollte mit in die Planung genommen werden, bietet er doch nicht nur was für Auge und Fototalbum, sondern auch für das leibliche Wohl erhitzter Wanderer: An einigen Stellen kann man baden. Körperliche Genüsse fördern auch einige Restaurants auf der Strecke, so dass diese während der vier- bis fünfstündigen Wanderung nicht zur Durststrecke verkommt. Darüberhinaus hält der Uetliberg auch noch ein Stück Bildung zum Erwandern parat. Nach den Sternen greifen zu wollen ist gerade richtig für einen Spaziergang über den Planetenweg. Auf dem Zürcher Hausberg liegen Sonne, Mond und Sterne greifbar nah, ohne dass die Bodenständigkeit verloren zu gehen droht. Start der Weltraumerkundung ist die Station Uetliberg, Ende die Luftseilbahn Felsenegg.



Weinberg in der Region Zürich.
Foto: Swiss-Image

Auch wer sich gar nicht mehr aus Zürich wegbewegen mag, kriegt Überirdisches. Sternstunden hoch über der Stadt bietet der 48 Meter hohe Rundturm der Sternwarte Urania, wo Himmelskörper 600fach vergrößert beeindrucken. Kultur und Vergnügen, bis man Sterne sieht, bieten zahlreiche Museen und Freizeiteinrichtungen in Zürich. Im Tram-Museum beispielsweise wird die Geschichte der Mobilität vor Augen geführt, die Zürcher Märkte imponieren der Netzhaut mit bunter Vielfalt, und in den Hallenbädern der größten Schweizer Stadt wartet unbeschwertes Planschen. Wer die körperliche Herausforderung über das Schwimmen in Chlorwasser hinaus sucht, kann sich im Kletterzentrum Gaswerk in Schlieren erproben. Mehr als 2000 Quadratmeter Kletterfläche und über 100 Routen der Grade 2 bis 11 laden ein Grenzen zu erfahren. Für ruhigere Gemüter lohnt sich ein Ausflug in das alte Landvogtstädchen Grüningen mit anschließendem Bummel durch den Botanischen Garten, der die immense Vielfalt an einheimischen und exotischen Plfanzen ganz in die Nähe holt und wertvoller Raum zum Abschalten und Ausspannen ist.
Einen Besuch verdient auch das hübsch am Zürichsee platzierte Städtchen Rapperswil mit seinem mittalalterlichen Stadtkern, der von gepflegter, gastlicher Atmosphäre geprägt ist. Der idyllische Hafen und etliche touristische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, autofreie Innenstadt und nette Promenade sowie gemütliche Bistros, Cafés und Restaurants laden zum flanieren und verweilen ein. Über der Stadt thront das Schloss Rapperswil, wo die Edlen der Rosenstadt residierten. Zwei Rosen sind die Wappenblumen der Stadt Rapperswil. Von Ende Mai bis Oktober blühen in den drei öffentlichen Rosengärten beim Kapuzinerkloster und im Rosengarten für Blinde und Invalide auf der Schanz über 5000 dieser anmutigen Gewächse von über 160 Sorten. Die Rosengärten sind jederzeit kostenlos zugänglich.

 

Quelle: Schweiz Tourismus / pairola-media


 
Interessantes zu Schweiz Reisen


Angebote
· Flüge buchen
· Mietwagen Schweiz

· Mehr Artikel zum Thema Schweiz Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Schweiz Reisen:
Chaux-de-Fonds Uhrenmuseum


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote