Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Airlines allgemein
[ Airlines allgemein ]

·Billigflieger: ... doch vorher erst ins Dschungelcamp der Preise!
·Airline Bewertungen
·Bei TUIfly kostenfrei bereits zu Hause per Internet einchecken
·Condor und Air Berlin schließen Codeshare-Abkommen
·TUIfly Sommerflugplan 2007
·Condor : ''Mit den Schönsten fliegen''
·Germanwings wurde beste deutsche Airline
·Geschichten erzählen mit und über Germanwings
·Austrian Airlines Sommerflugplan 2006

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Gäste auf Cousine Island unterstützen Naturschutz-Programm
Veröffentlicht am Mittwoch, 12.Januar 2005 um 08:22 Uhr
Thema: Touristik allgemein
Spuren hinterlassen und damit den Naturschutz fördern. Auf Cousine Island, dem kleinen Seychellen-Eiland in Privatbesitz, dürfen Gäste ihr eigenes Bäumchen pflanzen und unterstützen somit das Naturschutzprogramm der Insel. Denn Cousine Island ist nicht nur ein ideales Refugium für unbeschwerte und abgeschiedene Urlaubstage, sondern vielmehr eines der letzten privaten Naturschutzreservate dieser Erde. Nur vier elegante Villen für maximal 10 Gäste gleichzeitig streuen sich in die atemberaubende Natur, die noch Natur sein darf, wie seit Tausenden von Jahren. Und so soll es auch bleiben, denn oberste Priorität genießt das Naturschutzprogramm der Insel.

Als Erinnerung an „ihr Bäumchen“ auf Cousine Island erhalten die Gäste ihr ganz persönliches Zertifikat. Darauf steht die Art des Baumes, die Höhe und natürlich das Datum, an dem der Baum von den Gästen selbst gepflanzt worden ist. „Unsere Gäste sind von der Idee geradezu hingerissen“, sagt Jock Henwood, Island Manager Cousine Island. „Einige Gäste haben bereits wieder für nächstes Jahr gebucht, denn sie wollen erleben, wie ihr Bäumchen gedeiht und natürlich auch unsere besondere Atmosphäre genießen.“

Genau das unberührte Flair, die absolute Privatsphäre und das „laisser faire“ sind es, die Cousine Island zu einem einzigartigen Platz fernab des Alltags machen. Und wer Abgeschiedenheit und Ruhe sucht und die Natur liebt, ist hier genau richtig. Schon prominente Persönlichkeiten wie Paul McCartney, der seine zweiten Flitterwochen auf Cousine Island verbrachte, schätzen diese besondere Atmosphäre und die Naturbelassenheit der Insel. Wobei Gäste natürlich Luxus und Eleganz nicht missen müssen. Werden sie doch von aufmerksamem Service rund um die Uhr verwöhnt und können das elegante Ambiente ihrer ganz privaten Villa genießen. Mit all seinen Annehmlichkeiten und seinem lässigen Charme ist Cousine Island kein Luxus-Resort im herkömmlichen Sinn, sondern vielmehr ein privates Refugium für unbeschwert leichte Urlaubstage.

Ideal ist Cousine Island mit ihren nur vier Villen für einen ganz privaten Familienurlaub oder Ferien mit Freunden. Denn das kleine Seychellen-Eiland kann ganz exklusiv gebucht werden. Die Kosten belaufen sich je nach Saison auf ab 3.600 Euro pro Tag für die gesamte Insel inklusive der Übernachtungen für acht Personen, der Mahlzeiten und Soft Drinks. Enthalten sind auch der Flug von Mahé nach Praslin. Von hier aus werden die Gäste entweder mit einer Yacht oder mit dem Helikopter nach Cousine Island gebracht. Für die Buchung einer Villa zahlen Gäste je nach Saison ab 1.000 Euro pro Villa und Nacht inklusive der genannten Leistungen.

Die Villen: Wie Zuhause, so richtig zum Wohlfühlen
Die vier Villen wurden erst 1999 als Feriendomizil der Eignerfamilie erbaut und stehen erst seit kurzer Zeit auch Gästen zur Verfügung, die sich den Traum nach ganz privater Entspannung inmitten atemberaubender Natur erfüllen möchten.


Die Domizile sind im historischen Kolonialstil gehalten und liegen eingebettet in die Natur nur 30 Meter vom Strand entfernt und sind von allen Seiten uneinsehbar. Auf 175 Quadratmetern verteilen sich ein weitläufiges Schlafzimmer, eine gemütliche Lounge, ein großzügiges Badezimmer mit Innen- und Außendusche sowie privatem Jacuzzi und eine Sonnenterrasse. Große Fenster geben zu allen Seiten einen zauberhaften Blick auf die Vegetation und den Indischen Ozean frei. Mit den Inseln Praslin, Aride und Cousin im Hintergrund, zählt dieser Ausblick zu den schönsten der Seychellen.

Die Inneneinrichtung ist vorwiegend in weiß gehalten und unterstreicht die lichte Atmosphäre der Domizile – blaue und gelbe Elemente, handgefertigte Möbel aus Mahagoni und Korb sorgen für ein gemütliches und heimeliges Ambiente – so richtig zum Wohlfühlen, wie im eigenen Zuhause. Natürlich wurde bei der Ausstattung an jeden erdenklichen Komfort gedacht. Klimaanlage, Satelliten TV, Direktwahltelefon, Video- und CD Player und ein Safe sind eine Selbstverständlichkeit. Eine eigene Minibar sowie eine Eis- und Kaffeemaschine unterstreichen die private Atmosphäre. Für jede Villa steht ein eigner Mitarbeiter zur Verfügung, der sich rund um die Uhr persönlich um das individuelle Wohl der Gäste kümmert.

Köstlichkeiten der kreolischen und internationalen Küche: täglich ganz individuell
Im „The Pavillion“, dem Hauptgebäude von Cousine Island, finden sich das Restaurant, die Bar, eine gemütliche Lounge und eine Bibliothek. Im Restaurant mit seiner wunderbaren Open-Air Atmosphäre und dem herrlichen Blick auf das Meer wird das Frühstück à la carte, ein leichter Lunch sowie delikate Dinner serviert – ganz nach Wunsch und sehr individuell auf die Wünsche der Gäste zugeschnitten. Dafür sorgt Küchenchef Pascale Nicole, ein Mauritianer, der lange Zeit für zum Beispiel das Lemuria oder das Banyan Tree in den Seychellen gearbeitet hat. Seine köstliche Kombination aus kreolischen Spezialitäten und internationalen Gourmetkreationen sowie die erlesene Weinkarte lassen auch Gourmet-Herzen höher schlagen. Schon morgens duftet es ganz herrlich nach frisch gebackenen Croissants oder Brioches.

Jederzeit gerne werden die Mahlzeiten in der privaten Atmosphäre der Villa oder idyllisch am Strand serviert – unkompliziert und auf die Wünsche der Gäste zugeschnitten. Die Bar verwöhnt mit Cocktails und Drinks – von hier aus schweift der Blick über den idyllischen Frischwasserpool auf die Weite des Indischen Ozeans. Die gemütliche Lounge ist ideal zum Entspannen zwischendurch oder zu einem köstlichen Tee. Zum Schmökern steht die Bibliothek bereit - gut sortiert mit internationaler Literatur, aktuellen Zeitungen und Magazinen sowie einer breiten CD- und Videoauswahl.

Entspannung pur
Der nahezu ein Kilometer lange Sandstrand an der Ostküste der Insel lädt zum Sonnenbaden, Faulenzen, Schwimmen und Schnorcheln ein. Herrliche Schnorchelreviere befinden sich kurz vor der Küste und sind leicht zu erreichen. Flossen und Masken können selbstverständlich geliehen werden. Wer lieber am Pool relaxen möchte, dem steht eine Sonnenterrasse mit edlen Liegen zur Verfügung.
 
Schattige Wege führen kreuz und quer über die Insel und laden zum Bestaunen der ursprünglichen Natur ein. Gerne begleitet der Conservation Manager die Gäste und vermittelt Wissenswertes und Interessantes über die Flora und Fauna.

Auf Wunsch werden natürlich Ausflüge arrangiert: Ob per Yacht zu den anderen Inseln, ein Katamarantörn, ein Schnorchel- oder Tauchausflug, Helikopterrundflüge und vieles mehr.

Auch Wellness kommt auf Cousine Island nicht zu kurz: Ab sofort bietet Cousine Island verschiedene Wellnessbehandlungen an, fachmännisch durchgeführt und wunderbar entspannend.

Natur genießt oberste Priorität
Natur in ihrer ursprünglichen Form - Cousine Island ist eines der letzten privaten Naturschutzgebiete dieser Erde. Und so soll es auch bleiben. Oberste Priorität genießen der Schutz und die Bewahrung der Flora und Fauna der Insel. Dafür sorgen Vogel- und Naturexperten, die auf Cousine leben und sich intensiv um die Tier- und Pflanzenwelt kümmern. Auf Cousine leben ausschließlich endemische Tier- und Pflanzenarten. Kein artfremdes Säugetier konnte sich hier einnisten und die Ursprünglichkeit stören.

Auch der Seychelles Mac Pie Robin, einer der seltensten Vogelarten der Welt, ist auf Cousine zu Hause. Insgesamt gibt es von ihm nur noch rund 90 Exemplare – 24 davon leben hier. Andere endemische Vögel sind der Seychelles Brush Warbler, die blaue Taube, der Sunbird und der Fody. Tausende von Seevögeln nisten über das Jahr hinweg auf der Insel, darunter auch Noddy- und Feenseeschalben.

Ein spektakuläres Naturereignis vollzieht sich zwischen September und Januar – die „Hawksbill-Schildkröten“ kommen an Land, um ihre Eier zu legen. Vergangene Saison schlüpften auf Cousine Island mehr als 14.000 Schildkröten. So ist es sehr wahrscheinlich dieses einmalige Erlebnis beobachten zu können.

Abgeschieden und doch leicht zu erreichen
So abgeschieden Cousine Island ist, so bequem ist das paradiesische Eiland aber auch zu erreichen. Ab Frankfurt und vielen anderen europäischen Städten werden Nonstop-Flüge nach Mahé, der Hauptinsel der Seychellen, angeboten. Ab Dezember 2004 nehmen Qatar Airways und ab Januar 2005 Emirates Airlines Verbindungen zu den Seychellen auf. Von dort aus sind es mit dem Helikopter nur noch 15 Minuten bis nach Cousine Island.

Buchungen für dieses außergewöhnliche Ferienerlebnis können in jedem guten Reisebüro vorgenommen werden. Namhafte Veranstalter wie Airtours, Trauminsel Reisen oder Blue Ocean Travel bieten Pauschalarrangements für Cousine Island an.

 

Quelle:Iris Schöner
SCHOENER COMMUNICATIONS


 
Interessantes zu Touristik allgemein


Angebote
· Flüge buchen

· Mehr Artikel zum Thema Touristik allgemein
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Touristik allgemein:
Tipps für Weihnachten und Silvester


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote