Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Reisen aktuell
[ Reisen aktuell ]

·Norwegen: Bargeldtausch ist nur noch beschränkt möglich
·Dubai Urlaub inklusive Luxus Kreuzfahrt
·Algerien – ein neues Urlaubsziel mit großen Plänen
·2010 ein schlechtes Jahr für Brückentage
·Keine Visapflicht für die Osterinseln
·Leichtathletik-WM in Berlin mit einem Novum
·Geld sparen: Tipps fürs Internet im Ausland
·Urlaubstipp vom Bankenverband: Wo ist der Euro in Europa am meisten wert?
·10 Jahre Montafoner Sagenspiele: Pfeifer Huisele - im Bann des Bösen

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Die westlichen Kykladen: Kea und Sifnos
Veröffentlicht am Montag, 27.September 2004 um 18:00 Uhr
Thema: Griechenland Reisen
Kea

Kea ist besonders für Besucher geeignet, die ein „unverfälschtes" Griechenland kennenlernen und einen ruhigen, von wenig Touristenmassen gestörten Urlaub verbringen möchten.

Hier sitzen die alten Griechen noch vor ihren Häusern, trinken Kaffee und unterhalten sich - eine wirklich typisch griechische Angewohnheit; hier kann man an sauberen und einsamen weißen Stränden baden gehen - ein kleines Paradies für eine ruhige Reise.

In Chora, der Hauptstadt, herrscht wieder der typsiche Kykladen-Stil: kleine weißgestrichene Häuser, die sich den Hang hinaufziehen, steile, gewundene Treppengässchen, kunstvoll verzierte Kirchen. Verschiedene Ausgrabungsfunde von der ganzen Insel sind im Museum von Chora ausgestellt, Windmühlen Kapellen und Klöster liegen über die ganze Insel verstreut.

Bekannt ist die Insel für Korissia, einen der sichersten Naturhäfen im Mittelmeer und den „Löwen von Kea", eine im sechsten Jahrhundert vor Christus aus dem Schieferfels gemeißelte Skulptur.

Kea erreicht man mit einer Fähre von Lavrio aus.


Sifnos

Erkundungsfreudige Reisende haben in Sifnos einiges zu besichtigen: Im Hafen Kamares stehen Töpferwerkstätten dicht aneinander, in Apollonia, der Inselhauptstadt, wartet das Volkskundemuseum, Kastro lockt mit seinem noch aus dem Mittelalter beibehaltenem Festungsstil und einem Museum.

Lauffreudige Reisende haben die Möglichkeit, 365 Kirchen und Kapellen auf der Insel zu besichtigen, weniger aktive sollten sich auf eine Auswahl beschränken: Zu den sehenswertesten Klöstern gehören Agios Simeon, Ai Lia und das Marienkloster Panagia Chrissopigi.

Wer sich nach einem anstrengen Tag oder einfach in der „Mittagspause" entspannen möchte, kann dies an einem der vielen Badestrände (zum Beispiel Kamares, Faros, Platis Gialos) tun.

Von Piräus aus kann man mit der Fähre nach Sifnos übersetzen.

->>>>     Urlaub Griechenland

Quelle: pairola-media


 
Interessantes zu Griechenland Reisen


Angebote

· Mehr Artikel zum Thema Griechenland Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Griechenland Reisen:
Griechenland und seine Inseln


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 4
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote