Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Türkei Reisen
[ Türkei Reisen ]

·Eindrücke vom Flughafen Antalya
·Reisen Istanbul - die interessanten Stadtviertel
·Türkei Urlaub für Familien
·Wellnessurlaub Türkei
·Hotel Riva Donna Exclusive
·Interessantes zur Türkei
·Türkei - Marathon
·Reisen in die Türkei
·Hotel Riva Costa

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Billigflieger: ... doch vorher erst ins Dschungelcamp der Preise!
Veröffentlicht am Dienstag, 27.Mai 2008 um 18:12 Uhr
Thema: Airlines allgemein
Was sich so einfach anhört - und bisher auch recht einfach war - ist ziemlich kompliziert geworden. Um den endgültigen Flugpreis der Billigflüge zu ermitteln, muss man sich erst einmal durch einen Dschungel an Fragen kämpfen und sehr aufmerksam sein. Zu schnell hat man Zusatzleistungen bestellt, die man eigentlich gar nicht wollte.

Doch eines ist nach wie vor gleich geblieben: Je früher man bucht, desto günstiger kann man fliegen. Und in der Regel sind die Billigflieger immer noch um einiges günstiger als die großen Airlines mit ihren Linienflügen – in der Regel.

Es hat sich einiges in der Luftfahrt verändert, denn die ständig steigenden Kerosinpreise haben haben die Welt aller Airlines kräftig durcheinander gewirbelt. Fast wöchentlich werden deshalb die Treibstoffzuschläge erhöht, die Airlines nennen das Anpassung. Da jedoch keine Fluggesellschaft die Preiserhöhungen zu 100 Prozent an ihre Kunden weitergeben kann, hat man Leistungen, die früher selbstverständlich waren, in einen finanziellen Kostenrahmen gesteckt.
So ist beispielsweise das bisher freie 20-Kilo-Gepäck oft kostenpflichtig und nur noch das Handgepäck bis zu zehn Kilogramm frei. Amerikanische Airlines verlangen für einen Fensterplatz heute schon Aufschläge, so dass man darauf warten kann, bis die Europäer nachziehen.

Touristiklinks hat jetzt einen Buchungstest der Billigflüge gemacht, der zeigen soll, auf was man achten muss und wie letztendlich der Endpreis aussieht, und zwar bei Germanwings, Easyjet, Air Berlin und Ryanair.

Wir haben eine Reise von Berlin nach London und wieder zurück für zwei Personen unserem Test zugrunde gelegt. Und zwar an den selben Tagen, wobei die Abflugzeiten naturgemäß unterschiedlich sind. Ausgewählt wurden jedoch immer die Reisezeit 4. bis 7. Juli 2008. Die Buchung erfolgte fünf Wochen vor Reisebeginn.

Ryanair
Hinflug: 2 Erw. á 0,01EUR = 0,02 EUR
Steuern/Gebühren: 42,96 EUR
Rückflug: 2 Erw. á 15,99 EUR = 31,98 EUR
Steuern/Gebühren 70,62 EUR
Gesamtflugkosten 145,58 EUR, zusätzlich 2 Gepäckstücke á 30 EUR = 60 EUR
Endpreis: 205,58 EUR
Preisunterschied zum ersten Angebot: 205,56 EUR

Germanwings (nur via Köln-Bonn)
Hinflug: 2 Erw. á 55,00EUR = 110,00 EUR
Steuern, Gebühren: 92,20 EUR
Rückflug: 2 Erw. á 55,00 EUR = 110,00 EUR
Steuern, Gebühren: 73,32 EUR
Endpreis: 385,52EUR
Preisunterschied zum ersten Angebot: 165,52 EUR

Easyjet
Hinflug: 2 Erw. á 66,99 = 133,98 (einschließlich Steuern und Gebühren)
Rückflug: 2 Erw. á 42.54 EUR = 85,08 EUR (einschließlich Steuern und Gebühren)
2 Gepäckstücke: á 15 EUR = 30 EUR
Endpreis: 249,06 EUR
Preisunterschied zum ersten Angebot: 115,08 EUR


Air Berlin
Hinflug: 2 Erw. á 23 EUR = 46 EUR
Steuern, Gebühren: 56 EUR = 102 EUR
Rückflug: 2 Erw. á 53 EUR = 106 EUR
Steuern, Gebühren: 56 EUR = 162 EUR
Endpreis: 264 EUR
Preisunterschied zum ersten Angebot: 112 EUR

Die Preisunterschiede von den Werbepreisen zu den tatsächlichen Preisen sind sehr groß. Bei allen Buchungen muss man darauf achten, dass die Zusatzleistungen oft so versteckt sind, dass man sie unbemerkt mitbucht.

Die Endpreise sind nur Beispiele eines Fluges zu einem bestimmten Zeitpunkt. Zu anderen Zielen können andere Fluggesellschaften wesentlich günstiger sein. Dieser Test soll verdeutlichen, warum die Europäische Kommission diesem Preisdschungel ein Ende bereiten will. Die Airlines sollen verpflichtet werden, immer ihren Endpreis zu nennen.

Hat man sich jedoch an seinem Bildschirm durchgekämpft und auch entsprechend Zeit investiert, so werden auch heute noch die Angebote der so genannten Low-Coster günstiger als andere sein. Man sollte auch beachten, dass die Bordverpflegungen sehr teuer sind. Der Preise für eine kleine Flasche Wasser kann bei drei bis fünf Euro liegen. Ein Sandwich ist unter fünf Euro nicht zu bekommen. Doch man darf seine eigene Verpflegung mit an Bord nehmen. Eine Wasserflasche muss bei der Sicherheitskontrolle leer sein, kann aber anschließend mit nichtalkoholischen Getränken befüllt werden.

Touristiklinks wünscht einen guten und preisgünstigen Flug!


 
Interessantes zu Airlines allgemein


Angebote
· Flüge buchen

· Mehr Artikel zum Thema Airlines allgemein
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Airlines allgemein:
Germanwings: zusätzliche Flüge nach Paris


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote