Startseite   Urlaub buchen  Hotel  Mietwagen  Flüge  Link hinzufügen  Banner  Impressum  Partner
Reisen, Lastminute, Flüge - Tipps und Informationen

Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
News Archiv
TV Tipps
Länder Infos
Städte Infos
Flughafen Infos
Events
Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt

Suche

Zufalls-News

Kulinarische Reisen
[ Kulinarische Reisen ]

·Die Thai-Küche
·Malta: Bei den Besatzern Kochkünste abgekupfert
·Köstlichkeiten der Region Parma
·Olivenöl- Extra Vergine
·Die Gastronomie der Region Cuneo
·Das ROBINSON Restaurantkonzept
·Die Grüne Küche Liguriens
·Siziliens Süßspeisen
·Halloumi, die Käsespezialität Zyperns

Reisewetter
Das Wetter in:

Reisetipps
Informationen Spanien
Umfangreiche Infos über ganz Spanien
Flugtickets
Online Preise vergleichen
Billige Flüge
im Preisvergleich
Thai Küche


  
Mailand mit dem Boot erkunden
Veröffentlicht am Mittwoch, 24.Januar 2007 um 08:41 Uhr
Thema: Italien Reisen
Das alte Mailand zu Wasser entdecken ist eine schöne Alternative.  Auf den Booten, die auf den historischen Kanälen der Stadt, den Navigli, an  alten Häusern entlang fahren, kann man sich ein Bild vom Mailand der vergangenen Jahrhunderte machen.
 


Der herrliche Mailänder Dom.
Foto: ENIT / Vito Arcomano

Die Navigli sind Mailands letzte Kanäle, die von einem ursprünglich dichten Netz von Wasserwegen erhalten geblieben sind. Die schon im 13. Jahrhundert existenten Wasserstraßen waren bedeutende Handelswege für die Stadt und verbanden die Flüsse Ticino, Adda und Po. So wurde auch der Marmor für den Dombau vom Lago Maggiore bis ins Zentrum über das Kanalsystem transportiert. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die meisten Kanäle zugeschüttet und nur noch Straßennamen wie Via Laghetto oder Conca del Naviglio erinnern an den ehemaligen Wasserlauf.

Heute durchziehen noch zwei größere Kanäle die Stadt: der Naviglio Grande und der Naviglio Pavese. Hier erkennt man noch das alte Mailand mit seinen kleinen Häuschen, in denen früher Handwerksbetriebe und Wäschereien ansässig waren. Heute haben sich die Navigli zu einem beliebten Ausgehviertel entwickelt, mit vielen Bars, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Die Bootstour verläuft auf dem Naviglio Grande entlang des ehemaligen „Wäscherinnen“-Viertels zur Darsena, dem ehemaligen Binnenhafen Mailands, von dort auf den Naviglio Pavese bis zur Schleuse „La Conchetta“ und wieder retour. Die Boote legen am Alzaio Naviglio Grande 66 ab.

Hotels in Mailand

 

 

 

 

Quelle: ENIT / bearbeitet von pairola-media


 
Interessantes zu Italien Reisen
· Hotel Südtirol


Angebote
· Hotel buchen

· Mehr Artikel zum Thema Italien Reisen
· News Suche

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Italien Reisen:
Grado - die Sonneninsel


Artikel Bewertung
Durchschnittliche Punkte: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit um diesen Artkiel zu bewerten:

Schlecht
Normal
Gut
Sehr Gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Alle Rechte vorbehalten. Alle Marken sind eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Herstellers, bzw. Lizenznehmers.
Interessantes im Web zum Thema Reisen Lastminute Flüge Kreuzfahrten Hotel Ferienwohnungen Mietwagen und mehr
Copyright 2000 - touristiklinks.de
Sitemap Sitemap I Sitemap II Sitemap III Urlaubserfahrungen
Webdesign Urlaubsempfehlungen Reiseangebote