» Home  » Reiseinformationen Übersicht  » Reisepass & Visum Israel
Tipps zum Thema Reisen
Navigation
Startseite
Reiseforum
Reiseberichte
Reise Themen
Länderinfos
Städteinfos
TV Tipps

Weitersagen
Disclaimer
Newsletter
Kontakt  


Weitere Infos
Umfangreiche Informationen über viele Städte der Welt
Flughafen Informationen

Suche:
 
Angebote
Mietwagen Israel 
Flüge Israel
Last Minute Reisen
Tipp: Reisen kombinieren
Kombinieren Sie Ihre Fernreise nach Ihren Wünschen

Israel - Tel Aviv Last Minute

Last Minute Israel



   

Länderinformationen Israel

Israel Reisepass & Visum


Hier erhalten Sie viele interessante Länder Informationen über Reisepass & Visum Israel. Wählen Sie die gewünschte Rubrik.

» Suchen Sie einen Flug nach Israel?
Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife der verschiedenen Airlines zu vergleichen und online Flüge buchen
» Flüge Israel

» Mietwagen für Israel gesucht?
Erkunden Sie mit einem Mietwagen unabhängig die Gegend von Israel.
» Mietwagen Israel

Reisepass/Visum

Übersicht

Deutschland Pass: Ja
Visa: 1
Rückreiseticket: Ja
Österreich Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Schweiz Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Andere EU-Laender Pass: Ja
Visa: Nein
Rückreiseticket: Ja
Tuerkei Pass: Ja
Visa: Ja
Rückreiseticket: Ja
Anmerkung

(a) Arabische Laender (außer Ägypten, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate) verweigern die Einreise, wenn sich ein israelischer Stempel im Pass befindet. Falls die Weiterreise in arabische Laender erfolgt, werden Einreise- und Sichtvermerke nicht in den Reisepass, sondern auf ein gesondertes Blatt (Formblatt AL-17) gestempelt. Naehere Angaben erteilen die konsularischen Vertretungen.



(b) Ehemalige israelische Staatsbuerger mit auslaendischem Pass muessen einen schriftlichen Nachweis erbringen, dass sie ihre israelische Staatsbuergerschaft aufgegeben haben.

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 6 Monate ueber den Aufenthalt hinaus gueltig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass mit Lichtbild oder eigener Reisepass. Österreicher: Eintragung eines Kindes bis zum vollendeten 12. Lebensjahr in den Reisepass eines begleitenden Elternteils oder eigener Reisepass.



Schweizer: Eigener Reisepass.



Tuerken: Eigener Reisepass.



Anmerkung: Fuer die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie fuer ihre Eltern.

Achtung: Minderjaehrige unter 16 Jahren, die allein oder in Begleitung eines Elternteils reisen, sollten eine Vollmachtserklaerung der jeweils nicht mitreisenden Erziehungs- bzw. Aufenthaltsbestimmungsberechtigten mitfuehren.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind fuer einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten u.a. Staatsbuerger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Laender, die einen Einreisestempel kostenlos bei der Einreise erhalten:



EU-Laender und Schweiz ([1] Deutschland: nur Personen, die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind, koennen visumfrei einreisen).


Visaarten

Touristen-, Studenten- und Transitvisum.

Visagebuehren

Unterschiedlich je nach Nationalitaet und Reisezweck, Anfragen an die konsularischen Vertretungen.



Mitreisende Kinder visumpflchtiger Reisender, Deutsche, die vor 1928 geboren sind, und tuerkische Staatsbuerger erhalten das Visum kostenlos bei der konsularischen Vertretung.

Gueltigkeitsdauer

Das Visum ist im Allgemeinen fuer eine einmalige Einreise innerhalb von drei Monaten gueltig. Gerechnet wird ab dem Tag der Visaausstellung.

Das Besuchsvisum berechtigt zu einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten ab dem Einreisetag (entscheidend ist der Einreisestempel). Das Transitvisum ist fuer einen zweitaegigen Aufenthalt gueltig.

Antragstellung

Persoenlich oder postalisch bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. Generalkonsulat (s. Kontaktadressen).

Antragstellung

Touristenvisum:

(a) 1 Antragsformular.

(b) 1 aktuelles Passfoto.

(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gueltig ist.

(d) Rueck- oder Weiterreiseticket.

(e) Gebuehr (in bar oder per ec-Karte bei persoenlicher Antragstellung, per Überweisung mit Kopie des Belegs).

(f) Unterkunftsnachweis oder Hotelbuchungsbestaetigung.

(g) Nachweis ausreichender Geldmittel.

(h) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung/Arbeitserlaubnis fuer Deutschland, Österreich oder die Schweiz, die bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gueltig ist.

(i) Eine Arbeitsplatzbestaetigung / Arbeitslosen- oder Sozialhilfebescheinigung / Rentenbescheid / Studentenbescheinigung mit Finanzierung des studentischen Aufenthaltes (z.B. Bafoegbescheinigung, Stipendiennachweis) / o. Ä.

(j) Nur deutsche Staatsbuerger, die vor 1928 geboren sind, muessen zusaetzlich eine Erklaerung abgeben (betrifft Zugehoerigkeit zur NSDAP). Geschaeftsvisum zusaetzlich:

(k) Einladungsschreiben der Firma in Israel.

(l) Entsendungsschreiben der Firma mit genauen Angaben zur Reise und Beschaeftigungsnachweis. Visumbeantragung fuer mitreisende Kinder:

Falls Kinder mitreisen, gilt fuer alle Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und unabhaengig davon, ob die Kinder eigene Reisepaesse besitzen oder bei den Eltern im Pass eingetragen sind:

(a) Reisepass, Aufenthaltsgenehmigung, Passfoto, Antragsformular und Flugreservierung wie oben.

(b) Kopie der Heiratsurkunde.

(c) Kopie der Geburtsurkunde des Kindes.

(d) Eine von beiden Eltern (oder dem Erziehungsberechtigten) unterschriebene Einverstaendniserklaerung, dass das Kind reisen darf (oder beide Unterschriften auf dem Antragsformular).

(e) Kopie des Reisepasses der Mutter / des Vaters mit erkennbarer Unterschrift - oder Sorgerechtbescheinigung / Scheidungsurkunde, wo das Sorgerecht vermerkt ist. Bei postalischer Beantragung ist ein frankierter Einschreiben-Rueckumschlag beizulegen.

Aufenthaltsgenehmigung

Anfragen an das Innenministerium.

Bearbeitungszeit

Ca. 2-3 Wochen, je nach Nationalitaet verschieden. Wenn eine Rueckfrage in Israel notwendig ist, manche Nationalitaeten auch 4-6 Wochen.

Bei persoenlicher Antragstellung am selben Tag moeglich.

Einreisebeschraenkungen

Sind im Reisepass Visa arabischer Staaten vorhanden, muss mit einer sehr strengen und laengeren Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskraefte gerechnet werden (Ausnahme: Jordanien und Ägypten). Es empfiehlt sich eine Nachfrage bei der zustaendigen diplomatischen israelischen Vertretung.

Aktueller Hinweis zu Einreisebeschraenkungen:

Die israelische Grenzbehoerden tragen in Reisepaessen von Personen, die in die palaestinensischen Gebiete weiterreisen, derzeit vereinzelt einen PA-only-Vermerk ein. Dies bedeutet eine Beschraenkung des Aufenthalts auf die palaestinensischen Gebiete. Auskunft zu Umfang und Konsequenzen dieser Praxis erteilen die zustaendigen konsularischen Vertretungen.

Ausreichende Geldmittel

Alle Reisende muessen ueber ausreichende Geldmittel verfuegen.

Verlaengerung des Aufenthalts

Eine Verlaengerung ist gegen eine Gebuehr moeglich, Beantragung bei den Bueros des Innenministeriums.

XML Fehler: Undeclared entity warning673